60 Stellenangebote als Lehrer (m/w/d) in Berlin und Brandenburg

Lehrer / Pädagoge / Psychologe / Lerntherapeut (m/w/d) als Lerngruppenleitung
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Die Schultz-Hencke-Heime sind lernpsychotherapeutische Einrichtungen, welche Kindern und Jugendlichen mit ausgeprägten schulischen und sozialen Defiziten eine Förderung zur Reintegration bieten. Für unsere teilstationäre Einrichtung in Berlin-Tempelhof für Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 15 Jahren suchen wir für die Betreuung und Förderung im Bereich Lernen mit dem Ziel der schulischen und sozialen Reintegration ab sofort einen engagierten Lehrer / Pädagogen / Psychologen / Lerntherapeuten (m/w/d) als Lerngruppenleitung in Vollzeit 40 Std./Woche Das Aufgabengebiet umfasst: Förderung einer Gruppe von durchschn. 6 Kindern/Jugendlichen Vorbereitung der Kinder/Jugendlichen auf die Reintegration in die Regelschule Entwurf und Umsetzung individueller Förder- und Arbeitspläne Erstellung von Entwicklungsberichten, Tagesprotokollen und Leistungsanalysen Teilnahme an Ferienfahrten, Aktivitäten, Teamsitzungen und Supervisionen Damit sind Sie bestens vorbereitet: ein abgeschlossenes Pädagogik oder Psychologie Studium (Bachelor/Master/ Diplom) oder eine Weiterbildung zum Lerntherapeuten (m/w/d) die Fähigkeit zur Umsetzung eines ganzheitlichen Konzeptes überdurchschnittliches Engagement und Belastbarkeit Kreativität und Ausdauer PKW-Führerschein erforderlich Darum lohnt es sich für Sie, bei uns zu arbeiten: interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten ein vielseitiges und verantwortungsvolles Arbeitsfeld ein motiviertes und multiprofessionelles Team Platz für Engagement und Ideen 30 Tage Urlaub Treueprämie betriebliche Altersvorsorge Gutscheinsystem Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und stehen Ihnen für Auskünfte und weitere Erläuterungen unter der Rufnummer 0172-3151301 gerne zur Verfügung. Richten Sie Ihre vollständige, aussagekräftige Bewerbung bitte an: Schultz-Hencke-Heime Diana Hendrischke Bahnhofstraße 49 03046 Cottbus d.hendrischke@schultz-hencke-heime.de

Sozialpädagoge, Sozialarbeiter, Lehrer, Lerntherapeut (m/w/d) als Lerngruppenleitung
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Rheinsberg

Sozialpädagoge, Sozialarbeiter, Lehrer, Lerntherapeut (m/w/d) als Lerngruppenleitung Die Schultz-Hencke-Heime sind lernpsychotherapeutische Einrichtungen, welche Kindern und Jugendlichen mit ausgeprägten schulischen und sozialen Defiziten eine Förderung zur Reintegration bieten. Für unsere vollstationäre Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Kleinzerlang, ein Ortsteil der Stadt Rheinsberg in Nordbrandenburg, suchen wir ab sofort einen engagierten Sozialpädagogen, Sozialarbeiter, Lehrer, Lerntherapeuten (m/w/d) oder einen vergleichbar qualifizierten Menschen mit Standvermögen (mind. Hochschulabschluss) als Lerngruppenleitung in Vollzeit (40 Std./Woche) zur Förderung von Kindern und Jugendlichen zwischen 10 und 16 Jahren mit dem Ziel der Reintegration in die Regelschule, die sich zutrauen, unsere Kinder und Jugendlichen zu betreuen und deren schulische und soziale Integration zu begleiten und zu fördern. Das Aufgabengebiet umfasst: Förderung einer Gruppe von durchschn. 7 Kindern/Jugendlichen Vorbereitung der Kinder/Jugendlichen auf die Reintegration in die Regelschule Entwurf und Umsetzung individueller Förder- und Arbeitspläne Erstellung von Entwicklungsberichten, Tagesprotokollen und Leistungsanalysen Teilnahme an Ferienfahrten, Aktivitäten, Teamsitzungen und Supervisionen Damit sind Sie bestens vorbereitet: den Wunsch und die Fähigkeit zur Umsetzung eines ganzheitlichen Konzeptes Engagement und Belastbarkeit Kreativität und Ausdauer Neugier und Lust auf ein außergewöhnliches Arbeitsfeld Teamfähigkeit PKW-Führerschein ist erforderlich Darum lohnt es sich für Sie, bei uns zu arbeiten: interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten ein vielseitiges und verantwortungsvolles Arbeitsfeld ein motiviertes und multiprofessionelles Team Platz für Engagement und Ideen 30 Tage Urlaub Treueprämie betriebliche Altersvorsorge Gutschein-System wunderschöne landschaftliche Lage in attraktiver Naturregion mit hohem Freizeitwert Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und stehen Ihnen für Auskünfte und weitere Erläuterungen unter der Rufnummer 0172-1555456 gerne zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: Schultz-Hencke-Heime Frau Riehl Dorfstr. 27 16831 Kleinzerlang kleinzerlang@schultz-hencke-heime.de

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Sozialpädagoge bzw. Heilerziehungspfleger (m/w/d) für therapeutischen Wohnverbund
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Sozialpädagoge bzw. Heilerziehungspfleger (m/w/d) für therapeutischen Wohnverbund gesucht Sie suchen eine Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einer kleinen Einrichtung in Berlin-Reinickendorf mit aufgeschlossenem und gut funktionierendem Team und geregelten Arbeitszeiten (kein Schicht- oder Wochenenddienst), dann bewerben Sie sich! Wir möchten unser Team erweitern und suchen zum 01.08.2023 einen Sozialpädagogen oder Heilerziehungspfleger (m/w/d) mit Erfahrungen in der ambulanten Betreuung von Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen gemäß SGB IX. In unserem therapeutischen Wohnverbund der Reha-Zentrum gGmbH Wohnheim Raschdorffstr.97 werden 28 Menschen mit einer seelischen Beeinträchtigung betreut, die abstinent leben möchten und Leistungen zur sozialen Teilhabe gemäß § 113 SGB IX erhalten.Die Tätigkeit umfasst folgende Aufgabenbereiche: Erstellung von Entwicklungsberichten im Rahmen der Teilhabeplanung Anleitung der Klient*innen im Erwerb von Alltagskompetenzen und im Umgang mit Behörden Psychosoziale Einzelbetreuung Beratung in Krisensituationen und Begleitung Gestaltung von Freizeit- und Gruppenangeboten Kooperation mit Fachdiensten Wir erwarten: eine abgeschlossene Ausbildung in der Sozialpädagogik oder Heilerziehungspflege Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Durchsetzungsfähigkeit, Flexibilität soziale Kompetenz, Empathie und Wertschätzung in der Arbeit mit Menschen mit psychischen Erkrankungen eine lösungsorientierte Arbeitseinstellung und Freude an der Arbeit im Team Wir bieten: eine unbefristete Teilzeit- (25-30 Stunden/Woche) oder Vollzeitstelle (37,5 Stunden/Woche) gute Bezahlung, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, 30 Tage Urlaub fachlich fundierte Einarbeitung, regelmäßige Fallbesprechungen und Supervision eine sehr angenehme, wertschätzende Arbeitsatmosphäre Bewerbungen bitte per E-mail mit aussagekräftigen Unterlagen unter: info@reha-zentrum13409.de

Sozialarbeiter / Sozialpädagoge (w/m/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Sozialarbeiter oder Sozialpädagogen (w/m/d) 12107 Berlin Vollzeit Wir, die Rheuma-Liga Berlin, sind Berlins größte Hilfs- und Selbsthilfeorganisation im Gesundheitswesen. Derzeit engagieren sich bei uns 19 haupt- und rund 500 ehrenamtliche Mitarbeitende mit dem Ziel, Menschen mit rheumatischen Erkrankungen im Umgang mit ihrer Krankheit kompetent zur Seite zu stehen. Wir suchen zum nächstmöglichen ZeitpunktSozialarbeiter oder Sozialpädagogen (w/m/d) mit Diplom, Bachelor, Master of Arts oder gleichwertigem Abschluss (in Vollzeit)Ihr Aufgabengebiet: Ganzheitliche Beratung von Menschen mit rheumatischen Erkrankungen jeden Alters sowie deren Angehörigen, insbesondere in den Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf, Spandau und Reinickendorf. Ansprechperson in den Bezirken im Beratungsstandort Charlottenburg sowie Begleitung und Aufbau von Selbsthilfegruppen Zusammenarbeit mit Kooperationspartnerinnen und -partnern (insbesondere im Gesundheitswesen). Gewinnung, Zusammenarbeit und Betreuung bezirklicher/ projektbezogener ehrenamtlich Mitarbeitender. Ihr Profil: Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Soziale Arbeit/ Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation. Sie besitzen Einfühlungsvermögen im Umgang mit und Beratungsinteresse für Menschen mit chronischen Erkrankungen. Sie arbeiten selbständig und strukturiert. Berufserfahrung im beschriebenen Tätigkeitsfeld sind wünschenswert, aber nicht Bedingung. Sie haben Interesse und ggf. auch Erfahrung im Bereich der Arbeit mit Selbsthilfegruppen und Ehrenamtlichen. Wir bieten: Eine interessante, eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem sich gegenseitig unterstützendem engagierten Team. Zielgerichtete strukturierte Einarbeitung in die Beratungs-, Selbsthilfegruppen- und Freiwilligenarbeit. gemeinsam entwickelte fachliche Grundlagen Regelmäßigen Austausch im Team, Supervision und Fortbildungen. Möglichkeiten, eigene Ideen einzubringen. Vorhandene gewachsene Ehrenamtsstruktur. Eine angemessene Vergütung in Anlehnung an den TVöD Land Berlin (Gehaltsgruppe 9b). Jobticket, Vermögenswirksame Leistungen, Unterstützung bei der Altersvorsorge. 30 Urlaubstage im Jahr sowie zusätzlich arbeitsfrei am 24.12. und 31.12. Die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten, entsprechende technische Ausstattung sowie flexible Gestaltung der Arbeitszeit. Richten Sie Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung sowie dem möglichen Eintrittstermin als ein zusammenhängendes pdf an bewerbung@rheuma-liga-berlin.de. Bei postalisch eingehenden Bewerbungsunterlagen sehen wir von deren Rücksendung ohne frankierten Rückumschlag ab.Kontakt Herrn Gerd Rosinsky E-Mail: bewerbung@rheuma-liga-berlin.deStandort Berlin Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V. Mariendorfer Damm 161a 12107 Berlin www.rheuma-liga-berlin.de

Diplom-Sozialarbeiter (FH) (m/w/d) / Diplom-Sozialpädagoge (FH) (m/w/d) / Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Frankfurt (Oder)

Diplom-Sozialarbeiter (FH) (m/w/d) / Diplom-Sozialpädagogen (FH) (m/w/d) / Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit (m/w/d) Der Präsident des Brandenburgischen Oberlandesgerichts sucht staatlich anerkannte Diplom-Sozialarbeiter (FH) (m/w/d) oder Diplom-Sozialpädagogen (FH) (m/w/d) oder Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit (m/w/d) als Bewährungshelfer/innen (m/w/d) für die Sozialen Dienste der Justiz des Landes Brandenburg (Fachbereiche Bewährungshilfe und Gerichtshilfe). An den folgenden Dienstsitzen können frühestens ab dem 1. September 2024 jeweils unbefristet eine Stelle besetzt werden: Dienstsitz Frankfurt (Oder), Vollzeitstelle (40 Wochenstunden), Az.: 2390 E - 10.12 SH 5; Dienstsitz Fürstenwalde/Spree, Teilzeitstelle (30 Wochenstunden), Az.: 2390 E - 10.12 SH 6 Die Sozialen Dienste der Justiz sind ein wichtiger Teil der ambulanten Strafrechtspflege mit den Bereichen Bewährungshilfe, Gerichtshilfe und dem Fachbereich Täter-Opfer-Ausgleich, für den eine spezielle Fortbildung notwendig ist. Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem verantwortungsvollen Aufgabengebiet, flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten der Fortbildung und Supervision.Aufgabengebiet: Als Bewährungshelfer (m/w/d) betreuen Sie verurteilte Menschen, die das Gericht zur Hilfe und Kontrolle der Aufsicht und Leitung der Bewährungshilfe unterstellt hat. Sie beraten straffällige Menschen in allen mit der Resozialisierung zusammenhängenden Fragen und Problemen, wie zum Beispiel Straftataufarbeitung und Unterstützung bei lebenspraktischen Problemen. Darüber hinaus überwachen und kontrollieren Sie die Einhaltung der gerichtlich erteilten Auflagen und Weisungen und unterrichten das Gericht. Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Netzwerkpartnern ist selbst-verständlicher Teil Ihrer Arbeit. Im Bereich Gerichtshilfe umfasst Ihre Arbeit im Wesentlichen die Erstellung von Gerichtshilfeberichten über Beschuldigte oder Geschädigte in Ermittlungsverfahren. Hierzu gehören auch die Auflagenkontrolle, Haftentscheidungshilfen und die Vermittlung von Erwachsenen in gemeinnützige Arbeit. Für alle Fachbereiche liegen Qualitätsstandards vor. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetpräsenz des Brandenburgischen Oberlandesgerichts in der Rubrik Soziale Dienste unter: www.olg.brandenburg.deAnforderungen: Wir erwarten einen mindestens befriedigenden Fachhochschulabschluss der Fachrichtungen Sozialarbeit / Sozialpädagogik. Die staatliche Anerkennung des Abschlusses ist zwingend erforderlich. Des Weiteren erwarten wir eine selbständige Arbeitsweise, Belastbarkeit, sicheres Auftreten, Durchsetzungsfähigkeit, sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und eine ausgeprägte Reflexionsfähigkeit. Zur Ausübung der Tätigkeit bei den Sozialen Diensten der Justiz sind persönliche Mobilität und ein verfügbarer PKW erforderlich. Darüber hinaus ist Berufserfahrung in der Arbeit mit straffälligen Menschen wünschenswert.Bewertung der Stelle: Die Stellen sind mit Entgeltgruppe S 15 TV-L bewertet.Wir bieten: ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet, ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis (Entgeltgruppe S 15 TV-L) bzw. statusgleiche Übernahme bis A 11 BbgBesO bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen im Falle der Versetzung, familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten, strukturierte und unterstützende Einarbeitung, Arbeit im Team, zahlreiche Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Möglichkeiten der fachlichen Supervision, vielfältige Angebote im Rahmen des Gesundheitsmanagements, ein mit 15 Euro monatlich bezuschusstes VBB-Firmenticket, 30 Tage Erholungsurlaub jährlich, Gewährung einer Jahressonderzahlung und betrieblichen Altersvorsorge (für Tarif-beschäftigte). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Bewerber (m/w/d), die im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, werden gebeten, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in ihre Personalakte zu erklären. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (tabellarischer Lebenslauf, Ablichtungen der Studien- und Arbeitszeugnisse und der Urkunde über die staatliche Anerkennung) bis zum 07.07.2024 in einer Datei im PDF-Format (max. 5 MB) per E-Mail an: dezernat10@olg.brandenburg.de oder per Post an: Präsident des Brandenburgischen Oberlandesgerichts Dezernat 10 Gertrud-Piter-Platz 11 14770 Brandenburg an der Havel unter Angabe des jeweiligen Aktenzeichens der Stellenausschreibung (siehe oben) und des Fundortes der Stellenanzeige. Bei ausländischen Bildungsabschlüssen ist die Feststellung der Vergleichbarkeit und die staatliche Anerkennung durch die hierfür zuständige Stelle (Landesamt für Soziales und Versorgung) nach dem Brandenburgischen Sozialberufsgesetz in Verbindung mit dem Brandenburgischen Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz beizufügen (Zertifikat). Anderenfalls kann die Bewerbung im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt werden. Die Stellenbesetzung steht unter dem Vorbehalt, dass zum Einstellungszeitpunkt die haushaltsrechtlichen Voraussetzungen vorliegen. Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass Bewerbungsunterlagen im Anschluss des Auswahlverfahrens nur zurückgesandt werden, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beilag. Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden. Mit der Abgabe einer Bewerbung erklären Sie sich mit der Einsichtnahme in Ihre Bewerbungs-unterlagen einverstanden und stimmen der vorübergehenden Speicherung Ihrer Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens zu. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Artikel 13 DSGVO entnehmen Sie bitte der Internetpräsentation des Brandenburgischen Oberlandesgerichts. Nach Abschluss des Besetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Auskünfte zu dieser Stellenausschreibung erteilen: Frau Kraume-Nast (Tel: 03381/39-9226) Frau Demtschuk (Tel: 03381/39-9156) Bewerbungsschluss: 07.07.2024

Diplom-Sozialarbeiter (FH) (m/w/d) / Diplom-Sozialpädagoge (FH) (m/w/d) / Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Fürstenwalde/Spree

Diplom-Sozialarbeiter (FH) (m/w/d) / Diplom-Sozialpädagogen (FH) (m/w/d) / Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit (m/w/d) Der Präsident des Brandenburgischen Oberlandesgerichts sucht staatlich anerkannte Diplom-Sozialarbeiter (FH) (m/w/d) oder Diplom-Sozialpädagogen (FH) (m/w/d) oder Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit (m/w/d) als Bewährungshelfer/innen (m/w/d) für die Sozialen Dienste der Justiz des Landes Brandenburg (Fachbereiche Bewährungshilfe und Gerichtshilfe). An den folgenden Dienstsitzen können frühestens ab dem 1. September 2024 jeweils unbefristet eine Stelle besetzt werden: Dienstsitz Frankfurt (Oder), Vollzeitstelle (40 Wochenstunden), Az.: 2390 E - 10.12 SH 5; Dienstsitz Fürstenwalde/Spree, Teilzeitstelle (30 Wochenstunden), Az.: 2390 E - 10.12 SH 6 Die Sozialen Dienste der Justiz sind ein wichtiger Teil der ambulanten Strafrechtspflege mit den Bereichen Bewährungshilfe, Gerichtshilfe und dem Fachbereich Täter-Opfer-Ausgleich, für den eine spezielle Fortbildung notwendig ist. Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem verantwortungsvollen Aufgabengebiet, flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten der Fortbildung und Supervision.Aufgabengebiet: Als Bewährungshelfer (m/w/d) betreuen Sie verurteilte Menschen, die das Gericht zur Hilfe und Kontrolle der Aufsicht und Leitung der Bewährungshilfe unterstellt hat. Sie beraten straffällige Menschen in allen mit der Resozialisierung zusammenhängenden Fragen und Problemen, wie zum Beispiel Straftataufarbeitung und Unterstützung bei lebenspraktischen Problemen. Darüber hinaus überwachen und kontrollieren Sie die Einhaltung der gerichtlich erteilten Auflagen und Weisungen und unterrichten das Gericht. Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Netzwerkpartnern ist selbst-verständlicher Teil Ihrer Arbeit. Im Bereich Gerichtshilfe umfasst Ihre Arbeit im Wesentlichen die Erstellung von Gerichtshilfeberichten über Beschuldigte oder Geschädigte in Ermittlungsverfahren. Hierzu gehören auch die Auflagenkontrolle, Haftentscheidungshilfen und die Vermittlung von Erwachsenen in gemeinnützige Arbeit. Für alle Fachbereiche liegen Qualitätsstandards vor. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetpräsenz des Brandenburgischen Oberlandesgerichts in der Rubrik Soziale Dienste unter: www.olg.brandenburg.deAnforderungen: Wir erwarten einen mindestens befriedigenden Fachhochschulabschluss der Fachrichtungen Sozialarbeit / Sozialpädagogik. Die staatliche Anerkennung des Abschlusses ist zwingend erforderlich. Des Weiteren erwarten wir eine selbständige Arbeitsweise, Belastbarkeit, sicheres Auftreten, Durchsetzungsfähigkeit, sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und eine ausgeprägte Reflexionsfähigkeit. Zur Ausübung der Tätigkeit bei den Sozialen Diensten der Justiz sind persönliche Mobilität und ein verfügbarer PKW erforderlich. Darüber hinaus ist Berufserfahrung in der Arbeit mit straffälligen Menschen wünschenswert.Bewertung der Stelle: Die Stellen sind mit Entgeltgruppe S 15 TV-L bewertet.Wir bieten: ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet, ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis (Entgeltgruppe S 15 TV-L) bzw. statusgleiche Übernahme bis A 11 BbgBesO bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen im Falle der Versetzung, familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten, strukturierte und unterstützende Einarbeitung, Arbeit im Team, zahlreiche Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Möglichkeiten der fachlichen Supervision, vielfältige Angebote im Rahmen des Gesundheitsmanagements, ein mit 15 Euro monatlich bezuschusstes VBB-Firmenticket, 30 Tage Erholungsurlaub jährlich, Gewährung einer Jahressonderzahlung und betrieblichen Altersvorsorge (für Tarif-beschäftigte). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Bewerber (m/w/d), die im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, werden gebeten, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in ihre Personalakte zu erklären. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (tabellarischer Lebenslauf, Ablichtungen der Studien- und Arbeitszeugnisse und der Urkunde über die staatliche Anerkennung) bis zum 07.07.2024 in einer Datei im PDF-Format (max. 5 MB) per E-Mail an: dezernat10@olg.brandenburg.de oder per Post an: Präsident des Brandenburgischen Oberlandesgerichts Dezernat 10 Gertrud-Piter-Platz 11 14770 Brandenburg an der Havel unter Angabe des jeweiligen Aktenzeichens der Stellenausschreibung (siehe oben) und des Fundortes der Stellenanzeige. Bei ausländischen Bildungsabschlüssen ist die Feststellung der Vergleichbarkeit und die staatliche Anerkennung durch die hierfür zuständige Stelle (Landesamt für Soziales und Versorgung) nach dem Brandenburgischen Sozialberufsgesetz in Verbindung mit dem Brandenburgischen Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz beizufügen (Zertifikat). Anderenfalls kann die Bewerbung im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt werden. Die Stellenbesetzung steht unter dem Vorbehalt, dass zum Einstellungszeitpunkt die haushaltsrechtlichen Voraussetzungen vorliegen. Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass Bewerbungsunterlagen im Anschluss des Auswahlverfahrens nur zurückgesandt werden, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beilag. Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden. Mit der Abgabe einer Bewerbung erklären Sie sich mit der Einsichtnahme in Ihre Bewerbungs-unterlagen einverstanden und stimmen der vorübergehenden Speicherung Ihrer Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens zu. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Artikel 13 DSGVO entnehmen Sie bitte der Internetpräsentation des Brandenburgischen Oberlandesgerichts. Nach Abschluss des Besetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Auskünfte zu dieser Stellenausschreibung erteilen: Frau Kraume-Nast (Tel: 03381/39-9226) Frau Demtschuk (Tel: 03381/39-9156) Bewerbungsschluss: 07.07.2024

Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge (m/w/d)JaKuS gGmbH Neue Wege bei der Unterstützung junger MenschenBetreutes Jugendwohnen sucht unbefristet Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge (m/w/d) Berlin Marzahn Voll- oder TeilzeitFähigkeiten Freude bei der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen Flexibilität Teamfähigkeit selbstständiges Arbeiten Humor Betreutes Jugendwohnen sucht unbefristet Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge (m/w/d) Warum Marzahn-Hellersdorf? Bei uns gibt es viel Natur, eine Seilbahn und zwei der höchsten Berge in Berlin! Wenn du gerne Teil eines humorvollen, sympathischen Teams sein möchtest, die Möglichkeit schätzt, dir deine Dienstzeiten flexibel einzuteilen und es magst, im Grünen zu arbeiten, bist du bei uns genau richtig! Am nordöstlichen Berliner Stadtrand gelegen, gibt es im Bezirk zwei Projekte des betreuten Jugendwohnens, die gut miteinander vernetzt sind und in regelmäßigem kollegialen Austausch stehen. Den Teams sind eine offene Kommunikation, gegenseitige Wertschätzung und Humor sehr wichtig. Als etablierter Träger der Jugendhilfe sind wir in Berlin gut verankert und suchen aktuell für unserer 4er-Team am Standort in Marzahn Verstärkung.Das sind deine Aufgaben ... Du bereicherst das Team mit deinem Engagement für junge Menschen: bei der Begleitung von Jugendlichen zu ihren Themen rund ums Erwachsenwerden (Wohnung, Schule / Ausbildung, Selbstsorge, Alltagsgestaltung, Gesundheit ...) bei der Suche nach individuellen, kreativen Lösungen durch den Aufbau tragfähiger Beratungsbeziehungen bei der Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen im Sozialraum, Bezugspersonen, Sorgeberechtigten und Schulen / Ausbildungsstätten Wir wünschen uns ... eine*n Kolleg*in mit sozialpädagogischem Studium oder vergleichbarer Ausbildung eine*n lebenserfahrene*n Kolleg*in, möglichst mit Berufserfahrung im betreuten Jugendwohnen eine*n Kolleg*in, die sowohl selbstständig als auch kollegial und transparent im Team arbeitet eine*n Kolleg*in, die Flexibilität für die Betreuungsarbeit und -zeiten, entsprechend der Bedarfe der jungen Heranwachsenden, mitbringt Das macht die Stelle so attraktiv... Du arbeitest mit Kolleg*innen mit verschiedenen Hintergründen, Kompetenzen und Stärken zusammen, die ihr Engagement für einen gelingenden Start für junge Menschen ins Erwachsenenleben eint. Wir bieten dir: einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit 30 Wochenstunden oder mehr Arbeitszeiten montags bis freitags tagsüber 30 Tage Urlaub und an Heiligabend und Silvester frei an den TVL angelehnte Entlohnung, Jahressonderzahlung Anbindung an ein professionelles, engagiertes Team und an einen Träger, der eine aktive Mitgestaltung an Prozessen ermöglicht regelmäßige Teambesprechungen und externe Supervision gute Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Diensthandy und -laptop Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Zuschuss zum JobTicket Zuschuss bei Kindern JaKuS ist ein erfahrener Träger in der Berliner Jugendhilfe mit systemischem Schwerpunkt. Die Mitgestaltung der Zukunft unseres Trägers durch Deine Beteiligung ist uns sehr wichtig und wird aktiv gefördert. Wir begrüßen die Bewerbung von Schwerbehinderten oder Gleichgestellten. Nach Möglichkeit kann der Arbeitsplatz entsprechend deiner Bedürfnisse angepasst werden. Der Zugang zu deinem Arbeitsplatz ist teilweise barrierefrei. Wir haben eine Schwerbehindertenvertretung. Weitere Informationen Interne Stellenbezeichnung BJW Kölpiner Berufsfeld Bildung und Soziales Berufsfeld Detail Sozialarbeit Sonstiges Bürohund erlaubt Deine Ansprechpartnerin ist: Nicole Pietsch Bereichsleitung Betreutes Jugendwohnen Marzahn-Hellersdorf Mobil: 0177 7798 319 Wir freuen uns auf deine Bewerbung!Über uns JaKuS ist ein Träger der Jugendhilfe mit Wurzeln in Ost- und West-Berlin, der sich den sozialen Herausforderungen unserer heutigen Gesellschaft mit bewährten und innovativen Ansätzen stellt. Aus den Anfängen mit betreutem Jugendwohnen in baufälligen besetzten Häusern als Verein für Jugendarbeit, Kultur und Soziale Dienste ist ein moderner Träger mit 200 Mitarbeiter*innen geworden, der sich in der sozialen Arbeit engagiert und neue Ideen umsetzt. Unsere Mission In einer solidarischen Welt ist jeder Mensch Teil des gemeinschaftlichen Lebens und kann seine Potenziale für sich und im Sinne Aller nutzen. JaKuS engagiert sich dafür, dass sich junge Menschen und Familien im Dialog mit ihrer Umwelt entwickeln, ein selbstbestimmtes Leben führen und die Gesellschaft mitgestalten. Offenheit, Vielfalt und eine lebendige Beteiligungskultur zeichnen uns in besonderer Weise aus. Jakus gGmbH Bülowstraße 52 10783 Berlin www.jakus.org

Erzieher / Sozialpädagoge (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Die Schultz-Hencke-Heime sind lernpsychotherapeutische Einrichtungen, welche Kindern und Jugendlichen mit ausgeprägten schulischen und sozialen Defiziten eine Förderung zur Reintegration bieten. Für unsere teilstationäre Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Berlin-Tempelhof suchen wir schnellstmöglich einen engagierten Erzieher / Sozialpädagogen (m/w/d) in Teilzeit (35 Std./Woche), im Nachmittagsbereich für die Betreuung und Förderung von Kindern und Jugendlichen im Bereich Lernen und Freizeit mit dem Ziel der schulischen und sozialen Reintegration. Das Aufgabengebiet umfasst: pädagogisches Arbeiten mit Kindern/Jugendlichen nach unserem lernpsycho-therapeutischen Konzept Dokumentation Dienstbesprechungen und Reflexionen im Gruppenteam Elternarbeit Organisation, Durchführung und Anleitung von Freizeitaktivitäten in Kleingruppen Planung, Organisation u. Durchführung von Ferienfahrten Zusammenarbeit mit weiteren Fachkräften Damit sind Sie bestens vorbereitet: einen staatlich anerkannten Abschluss als Erzieher oder Sozialpädagoge (m/w/d) die Fähigkeit zur Umsetzung eines ganzheitlichen Konzeptes Engagement und Belastbarkeit Kreativität und Ausdauer Neugier und Lust auf ein außergewöhnliches Arbeitsfeld die Bereitschaft, die Arbeitszeit auch flexibel zu gestalten PKW-Führerschein ist erforderlich. Darum lohnt es sich für Sie, bei uns zu arbeiten: ein vielseitiges und verantwortungsvolles Arbeitsfeld ein motiviertes und multiprofessionelles Team Platz für Engagement und Ideen das Einbringen eigener Schwerpunkte 30 Tage Urlaub Treueprämie betriebliche Altersvorsorge Gutscheinsystem Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und stehen Ihnen für Auskünfte und weitere Erläuterungen unter der Rufnummer 0172-3151301 gerne zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: Schultz-Hencke-Heime Frau Hendrischke Bahnhofstr. 49 03046 Cottbus d.hendrischke@schultz-hencke-heime.de

Erzieher / Sozialpädagoge / Heilerziehungspädagoge (m/w/d) Vollzeit / Teilzeit
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Erzieher / Sozialpädagoge / Heilerziehungspädagoge (m/w/d) Vollzeit / Teilzeit Du bist bereit für das nächste Abenteuer? Gemeinsam mit der Crew eine neue Insel zu erkunden? Und davon haben wir gleich drei: Die Kinderinseln Alt-Reinickendorf, Aroser Allee und Weiße Stadt. Alle drei Inseln sind im berüchtigten Gewässer rund um das Paracelsus Bad im Berliner Ortsteil Reinickendorf gelegen. Unsere Schiffe bieten 50 Pirat*innen ab dem ersten Lebensjahr alle Möglichkeiten der Entwicklung zu einem vollwertigen Mitglied der Seeräuber-Gesellschaft. Als Piratenflottenverband schätzen wir bei unseren Crewmitgliedern vor allem die Fähigkeit empathisch mit ihren Mitmenschen jeden Alters umzugehen und dabei eine Menge Lust an eigenverantwortlichen Arbeiten für Ihre Schiffe und Besatzungen mitzubringen. Dafür unterstützen wir als Oberkommando unsere Crews und Kapitäne so gut wir können, sei es durch Rat und Tat oder durch unsere Fachberatung, Fortbildungen oder Supervisionen. Wir suchen ab sofort in Teil- oder Vollzeit und unbefristet eine*nstaatlich anerkannte*n Erzieher*in, Sozialpädagoge*in, Heilerziehungspädagoge*in. Deine Aufgaben umfassen u. a. folgende Bereiche:Deine Aufgaben umfassen: An erster Stelle kommt die Begleitung der jungen Pirat*innen auf ihrem Entwicklungsweg zu einem wichtigen Teil der Seeräuber-Gesellschaft. Dies geschieht bei uns nach den Grundsätzen des Berliner Bildungsprogramms und des Situationsansatzes, sowie unserer pädagogischen Konzeption. Austausch innerhalb der Crew, mit dem Kapitän, den jungen Pirat*innen und ihren Eltern, sowie dem Träger auf den Grundsätzen des Piraten-Kodex: Respekt und die Fähigkeit zu aktiver und passiver konstruktiver Kritik. Wichtig für uns ist vor allem, die Bereitschaft Verantwortung für das Schiff zu übernehmen und mit den anderen Crewmitgliedern die Fregatte gut seetüchtig zu halten. Wir wünschen uns von Dir, dass Du folgende Eigenschaften und Qualifikationen mitbringst: Eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in, bzw. einen gleichwertigen Abschluss wie z.B. Dipl. Soz. Pädagoge*in, Heilerziehungspflege*in o.ä., Gute Kenntnisse des Berliner Bildungsprogramms, Begeisterung für Dein Schiff und Deine Mannschaft, Berufserfahrung oder Erfahrungen im Bereich Integrationsarbeit wären toll, sind aber keine zwingenden Voraussetzungen, die Bereitschaft, zu neuen Ufern zu segeln und aktiv an der Umsetzung und ständigen Weiterentwicklung unseres Konzepts mitzuwirken, den Wunsch, eine offene, aktive und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern umzusetzen, Motivation, Teamfähigkeit und Empathie. Als Piratenverbund bieten wir unseren Crews: eine unbefristete Anstellung im Team, mit guter Vergütung und Weihnachtsgeld, und gleichzeitig hohem, sogar überdurchschnittlichen Personalstock, Förderung der Betrieblichen Altersvorsorge, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten inkl. Kostenüberahme und Freistellung von der Arbeit, liebevoll geplante und wertschätzende Firmenevents, hohe Autonomie über den eigenen Arbeitsplatz, flache Hierarchien mit einem entspannten Verhältnis zu Vorgesetzten, ein etabliertes Glückwunschmanagement für den wertschätzenden Umgang mit Kolleginnen und Kollegen, einen Zuschuss zum Deutschlandticket Job nach bestandener Probezeit, exklusive Firmenrabatte über die Plattform Corporate Benefits, Wenn Du bei uns anheuern und gemeinsam mit einer neuen Crew lossegeln möchtest, dann sende Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte ausschließlich digital an: bewerbung@kinderinseln-berlin-nord.de Erste Eindrücke aus unseren Kitas gibt es unter: www.kinderinsel-alt-reinickendorf.de www.kinderinsel-aroser-allee.de www.kinderinsel-weisse-stadt.de In diesem Sinne: Immer eine handbreit Wasser unter dem Kiel und vielleicht schon bis bald, Die Geschäftsführung der Kinderinseln Berlin Nord Hausanschrift zur Orientierung: Kinderinsel Aroser Allee Aroser Allee 151 13407 Berlin

Erzieher / Sozialpädagoge (m/w/d) in Teilzeit im Nachmittagsbereich
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Erzieher / Sozialpädagoge (m/w/d) in Teilzeit im Nachmittagsbereich Die Schultz-Hencke-Heime sind lernpsychotherapeutische Einrichtungen, welche Kindern und Jugendlichen mit ausgeprägten schulischen und sozialen Defiziten eine Förderung zur Reintegration bieten. Für unsere teilstationäre Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Berlin-Pankow suchen wir schnellstmöglich einen engagierten Erzieher / Sozialpädagogen (m/w/d) in Teilzeit (35 Std./Woche), im Nachmittagsbereich für die Betreuung und Förderung von Kindern und Jugendlichen im Bereich Lernen und Freizeit mit dem Ziel der schulischen und sozialen Reintegration. Das Aufgabengebiet umfasst: pädagogisches Arbeiten mit Kindern/Jugendlichen nach unserem lernpsychotherapeutischen Konzept Dokumentation Dienstbesprechungen und Reflexionen im Gruppenteam Elternarbeit Organisation, Durchführung und Anleitung von Freizeitaktivitäten in Kleingruppen Planung, Organisation u. Durchführung von Ferienfahrten Zusammenarbeit mit weiteren Fachkräften Damit sind Sie bestens vorbereitet: einen staatlich anerkannten Abschluss als Erzieher oder Sozialpädagoge (m/w/d) die Fähigkeit zur Umsetzung eines ganzheitlichen Konzeptes Engagement und Belastbarkeit Kreativität und Ausdauer Neugier und Lust auf ein außergewöhnliches Arbeitsfeld die Bereitschaft, die Arbeitszeit auch flexibel zu gestalten PKW-Führerschein ist erforderlich. Darum lohnt es sich für Sie, bei uns zu arbeiten: ein vielseitiges und verantwortungsvolles Arbeitsfeld ein motiviertes und multiprofessionelles Team Platz für Engagement und Ideen das Einbringen eigener Schwerpunkte 30 Tage Urlaub Treueprämie betriebliche Altersvorsorge Gutscheinsystem Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und stehen Ihnen für Auskünfte und weitere Erläuterungen unter der Rufnummer 0172-3151301 gerne zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: Schultz-Hencke-Heime Frau Hendrischke Bahnhofstr. 49 03046 Cottbus d.hendrischke@schultz-hencke-heime.de

Sozialpädagoge, Ambulant Betreutes Einzelwohnen, Autismus, Weißensee (w/m/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Sozialpädagoge, Ambulant Betreutes Einzelwohnen, Autismus, Weißensee (w/m/d) Bewerben Sie sich jetzt für eine unbefristete Teilzeitbeschäftigung mit bis zu 30 Stunden/Woche: Für unser Betreutes Einzelwohnen suchen wir Verstärkung in unserem Team. Wir begleiten Klientinnen und Klienten, vorrangig mit Autismusspektrumstörungen, in ihren eigenen Wohnungen, um sie bei einem selbständigen und selbstbestimmten Leben zu unterstützen.Hierbei unterstützen Sie uns: Sie führen pädagogische Betreuungen von Erwachsenen mit Behinderungen aus dem autistischen Spektrum im Betreuten Einzelwohnen. Sie begleiten die Klientinnen und Klienten in allen Lebensbereichen. Sie übernehmen die Erstellung und Fortschreibung individueller Hilfe- und Förderpläne sowie die täglichen Pflege- und Betreuungsdokumentation. Das ist uns wichtig: Sie verfügen über eine Ausbildung zum Sozialpädagogen (w/m/d), Sozialarbeiter (w/m/d), Heilpädagogen (w/m/d), Rehabilitationspädagogen (w/m/d), Heilerziehungspfleger (w/m/d), Erzieher (w/m/d) oder vergleichbar. Sie arbeiten gerne selbständig und sind flexibel. Idealerweise besitzen Sie Berufserfahrung im Bereich Autismus oder Menschen mit Behinderung. Vorlage bei einer beabsichtigten Einstellung erforderlich: Nachweis eines Führungszeugnisses. Unabhängig von einer Konfession identifizieren Sie sich mit dem Diakonischen Auftrag und gestalten diesen gerne mit.Hierüber dürfen Sie sich freuen: Wir bieten ein attraktives Vergütungspaket nach Tarifvertrag inkl. weiterer Zulagen und Sonderzahlungen verbunden mit regelmäßigen Tariferhöhungen. Wir sind ein tolles Team und haben regelmäßige Supervision und Fachberatungen. Wir gewähren 30 Tage Erholungsurlaub plus 1 Brauchtumstag. Wir bieten die Möglichkeit des Jobrads an und belohnen Ihre Empfehlung neuer Kolleginnen und Kollegen mit der Prämienvergütung „Mitarbeitende werben Mitarbeitende“ (1.000 € je geworbenem Mitarbeitenden). Viele weitere Vorteile, die Sie hier finden: Erfahren Sie mehr über den Neukirchener Erziehungsverein als Arbeitgeber . Ihre Fragen beantwortet gerne: Anke Weihrauch, Fachbereichsleiterin Behindertenhilfe Berlin, 030/92900210 Und jetzt sind Sie dran! Bitte bewerben Sie sich bis zum 07. Juni 2024. Eine Einstellung erfolgt zum nächstmöglichen Termin.