14 Jobs als Psychiater (m/w/d) in Berlin und Brandenburg

Lehrer / Pädagoge / Psychologe / Lerntherapeut (m/w/d) als Lerngruppenleitung
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Die Schultz-Hencke-Heime sind lernpsychotherapeutische Einrichtungen, welche Kindern und Jugendlichen mit ausgeprägten schulischen und sozialen Defiziten eine Förderung zur Reintegration bieten. Für unsere teilstationäre Einrichtung in Berlin-Pankow für Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 15 Jahren suchen wir für die Betreuung und Förderung im Bereich Lernen mit dem Ziel der schulischen und sozialen Reintegration ab sofort einen engagierten Lehrer / Pädagogen / Psychologen / Lerntherapeuten (m/w/d) als Lerngruppenleitung in Vollzeit 40 Std./Woche Das Aufgabengebiet umfasst: Förderung einer Gruppe von durchschn. 6 Kindern/Jugendlichen Vorbereitung der Kinder/Jugendlichen auf die Reintegration in die Regelschule Entwurf und Umsetzung individueller Förder- und Arbeitspläne Erstellung von Entwicklungsberichten, Tagesprotokollen und Leistungsanalysen Teilnahme an Ferienfahrten, Aktivitäten, Teamsitzungen und Supervisionen Damit sind Sie bestens vorbereitet: ein abgeschlossenes Pädagogik oder Psychologie Studium (Bachelor/Master/Diplom) oder eine Weiterbildung zum Lerntherapeuten (m/w/d) die Fähigkeit zur Umsetzung eines ganzheitlichen Konzeptes überdurchschnittliches Engagement und Belastbarkeit Kreativität und Ausdauer PKW-Führerschein erforderlich Darum lohnt es sich für Sie, bei uns zu arbeiten: interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten ein vielseitiges und verantwortungsvolles Arbeitsfeld ein motiviertes und multiprofessionelles Team Platz für Engagement und Ideen gute Parkmöglichkeiten 30 Tage Urlaub Treueprämie betriebliche Altersvorsorge Gutscheinsystem Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und stehen Ihnen für Auskünfte und weitere Erläuterungen unter der Rufnummer 0172-3151301 gerne zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: Schultz-Hencke-Heime Frau Hendrischke Bahnhofstr. 49 03046 Cottbus d.hendrischke@schultz-hencke-heime.de

Sozialarbeiter / Sozialpädagoge / Psychologe (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Sozialarbeiter / Sozialpädagoge / Psychologe (m/w/d) Die Caritas ist Deutschlands größter Arbeitgeber im sozialen Bereich. Der Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V. ist Mehrheitsgesellschafter der Caritas Altenhilfe gGmbH, der Caritas Krankenhilfe Berlin gGmbH und der Caritas Familien- und Jugendhilfe gGmbH. Er stellt die Mehrheit der Mitglieder des Malteser-Werk e.V. Zusammen mit den angegliederten Caritas-Gesellschaften, Fachverbänden und korporativen Mitgliedern ist die Caritas im Erzbistum Berlin Träger von Krankenhäusern, Kinder-, Jugendhilfe- und Behinderteneinrichtungen, Kindertagesstätten, Senioreneinrichtungen, Pflegeangeboten und zahlreichen Angeboten der offenen Sozialarbeit. Wir suchen für Berliner Krisendienst Region Ost, Irenenstr. 21 A in 10317 Berlin, ab 01.07.2024 eine*n Sozialarbeiter / Sozialpädagoge / Psychologe (m/w/d) Teilzeit 75 %, zunächst befristet bis 31.12.2025Ihre Tätigkeiten: Kriseninterventionsarbeit (telefonisch, persönlich in der Beratungsstelle, online per Mail und Video, mobil bei Hausbesuchen) bei psychosozialen Krisen und psychiatrischen Notfällen Längerfristige Krisenbegleitung im Rahmen von Folgegesprächen Qualifizierte Weitervermittlung in weiterführende Hilfen Kooperation mit Polizei und Feuerwehr Information, Beratung und Unterstützung von Kolleg:innen aus dem psychosozialen Hilfesystem Abdecken von Diensten (Spät-, Tag- und Nachtdienste, auch an Wochenenden und Feiertagen), gemeinsam mit erfahrenen Kolleg:innen Mitarbeit bei der Gestaltung und Weiterentwicklung des Krisendienstes Vernetzungs- und Öffentlichkeitsarbeit innerhalb der Versorgungsregion Regionale und übergreifende Gremienarbeit innerhalb und außerhalb des Berliner Krisendienstes Teilnahme an Teamsitzung, Team- und Fallsupervision Wir wünschen uns: Abgeschlossenes Studium der Psychologie bzw. der Sozialen Arbeit mit staatlicher Anerkennung Gerne Beratungskompetenz in einer oder mehrerer nicht-deutscher Sprachen Erfahrung im Umgang mit Menschen in psychosozialen Krisensituationen, mit psychiatrischen Störungsbildern und/oder Suchterkrankungen Erfahrungen im sozialpsychiatrischen Feld und/oder beraterische oder psychotherapeutische Qualifikationen Kenntnis des psychosozialen Versorgungssystems in Berlin Hohe Belastbarkeit, soziale Kompetenz, Flexibilität, Entscheidungsfreude, Risiko- und Verantwortungsbewusstsein Die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche ist wünschenswert. Die Identifikation mit den Zielen der Caritas setzen wir voraus. Was wir bieten: Gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten durch persönliche Profilierung und Weiterentwicklung Fundierte Einarbeitung in einem abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsumfeld mit viel eigenem Gestaltungsspielraum Ein multiprofessionelles Team und Fortbildungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeiten mit verlässlicher Dienstplanung Anstellung beim größten Dienstgeber Deutschlands im sozialen Bereich Eine attraktive tarifliche Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes im Geltungsbereich der Regionalkommission Ost Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt Zwei extra Feiertage (Heilige Drei Könige und Fronleichnam) bzw. Ausgleichstage 24.12. und 31.12. frei bzw. Ausgleichstage Betriebliche Altersvorsorge mit über 5 % AG-Zuschuss vom Bruttogehalt Gleitzeit Jobrad Zuschuss zum VBB-Firmenticket 3 Exerzitien-Tage (Besinnungstage) im Jahr Familienfreundliche Arbeitsbedingungen Sie wollen in einem engagierten Team arbeiten, das sich auf Sie freut? Sie wollen etwas bewegen?Sie wollen sich persönlich einbringen? Dann sind Sie bei uns richtig! Auskunft zur Stelle erteilt: Herr Ochel Tel. 0163 390 6370 Bewerbungen bitte mit der Nummer 93-2024 an: bewerbung@caritas-berlin.de Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind willkommen.

Sozialpädagoge/in, Sozialarbeiter/in, Erzieher/in, Psychologe/in (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Die Manege gGmbH sucht ab sofort eine engagierte Persönlichkeit alsSozialpädagoge/in, Sozialarbeiter/in, Erzieher/in, Psychologe/in (m/w/d) Dienstort: Berlin Stellenumfang: Voll-/Teilzeit Arbeitsbeginn: ab sofort Die Manege gGmbH ist eine Einrichtung für junge Menschen mit den Schwerpunkten Jugendsozialarbeit, Jugendberufshilfe und Jugendhilfe. Die Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel und die Salesianer Don Boscos als Trägergemeinschaft unterstützen Jugendliche bei ihrem Einstieg in den Beruf und bei der Organisation ihres Alltags. Ihre Verantwortung: durch Biografiearbeit Bedarfe, Ressourcen, Defizite und Problemlagen der jungen Menschen klären und gemeinsam Handlungsschritte entwickeln Klärung familiärer Beziehungen; Elternkontakte der jungen Menschen stärken und festigen Einbinden der jungen Menschen in den Hilfeprozess durch eine partizipative Entwicklung von Bewältigungsstrategien in komplexen Fragen der Lebens-, Schul- und Berufswegplanung/Perspektivplanung Tagesstrukturierende Angebote schaffen/Freizeitgestaltung mit den jungen Menschen Ihr Profil: Studium der Sozialen Arbeit oder abgeschlossene Ausbildung Freude und Motivation im Blick auf die benannte Zielgruppe junger Menschen Verantwortungsbewusstsein, Kontaktfreudigkeit und Teamfähigkeit Flexibilität, Konfliktfähigkeit und hohe Frustrationstoleranz Mitwirkung bei der Aufrechterhaltung des Qualitätsmanagementsystems Bereitschaft zur Teilnahme am sozialen und kulturellen Leben der Manege gGmbH Sie identifizieren sich mit den Werten und Leitlinien der Salesianer Don Boscos und sind bereit, diese im Berufsalltag zu leben Es erwartet Sie: Eine angemessene Vergütung nach dem besten Tarif im Sozialsegment (AVR) mit umfangreichen Sozialleistungen wie einer betrieblichen, 100% arbeitgeberfinanzierten Altersvorsorge sowie Jahressonderzahlungen (Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld) Ein verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit großen Gestaltungsfreiheiten Ein gutes Einrichtungsklima mit motivierten und engagierten Kolleginnen und Kollegen Dienstrunden, Supervision, umfassende Einarbeitung und Möglichkeiten der Qualifizierung und beruflichen Weiterentwicklung- und Weiterbildung Bewerben Sie sich jetzt! Ihr Ansprechpartner: Erik Mohring, stv. Einrichtungsleitung Manege gGmbH, mohring@manege-berlin.de Otto-Rosenberg-Str. 1, 12681 Berlin, Tel.: 030/8560686-253

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Lehrer / Pädagoge / Psychologe / Lerntherapeut (m/w/d) als Lerngruppenleitung
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Die Schultz-Hencke-Heime sind lernpsychotherapeutische Einrichtungen, welche Kindern und Jugendlichen mit ausgeprägten schulischen und sozialen Defiziten eine Förderung zur Reintegration bieten. Für unsere teilstationäre Einrichtung in Berlin-Tempelhof für Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 15 Jahren suchen wir für die Betreuung und Förderung im Bereich Lernen mit dem Ziel der schulischen und sozialen Reintegration ab sofort einen engagierten Lehrer / Pädagogen / Psychologen / Lerntherapeuten (m/w/d) als Lerngruppenleitung in Vollzeit 40 Std./Woche Das Aufgabengebiet umfasst: Förderung einer Gruppe von durchschn. 6 Kindern/Jugendlichen Vorbereitung der Kinder/Jugendlichen auf die Reintegration in die Regelschule Entwurf und Umsetzung individueller Förder- und Arbeitspläne Erstellung von Entwicklungsberichten, Tagesprotokollen und Leistungsanalysen Teilnahme an Ferienfahrten, Aktivitäten, Teamsitzungen und Supervisionen Damit sind Sie bestens vorbereitet: ein abgeschlossenes Pädagogik oder Psychologie Studium (Bachelor/Master/ Diplom) oder eine Weiterbildung zum Lerntherapeuten (m/w/d) die Fähigkeit zur Umsetzung eines ganzheitlichen Konzeptes überdurchschnittliches Engagement und Belastbarkeit Kreativität und Ausdauer PKW-Führerschein erforderlich Darum lohnt es sich für Sie, bei uns zu arbeiten: interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten ein vielseitiges und verantwortungsvolles Arbeitsfeld ein motiviertes und multiprofessionelles Team Platz für Engagement und Ideen 30 Tage Urlaub Treueprämie betriebliche Altersvorsorge Gutscheinsystem Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und stehen Ihnen für Auskünfte und weitere Erläuterungen unter der Rufnummer 0172-3151301 gerne zur Verfügung. Richten Sie Ihre vollständige, aussagekräftige Bewerbung bitte an: Schultz-Hencke-Heime Diana Hendrischke Bahnhofstraße 49 03046 Cottbus d.hendrischke@schultz-hencke-heime.de

Therapeutische Leitung (m/w/d) in der Eingliederungshilfe
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Therapeutische Leitung (m/w/d) in der Eingliederungshilfe Umfang Teilzeit Arbeitsbeginn 01.09.2024 (oder später) Arbeitstage Montag - Freitag Ort Berlin Die Heilpädagogische Ambulanz Berlin gGmbH (HpA) bietet heilpädagogische und therapeutisch orientierte Hilfen für Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung und herausforderndem Verhalten an. Die Assistenz dient der Förderung der Selbstständigkeit und der sozialen Kompetenz, sowie der Überwindung von Barrieren. Im Sinne unserer Konzeption begleiten wir leistungsberechtigte Personen sowohl in ihrem Alltag, Arbeitsleben und sozialen Umfeld, als auch in therapeutischen Prozessen mit dem Ziel der Teilhabe und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Aufgabenbereich: Es handelt sich bei der zu besetzenden Stelle um eine Tätigkeit als therapeutische Leitung ab dem 01.09.2024 (in Absprache auch später möglich). Der Umfang der Stelle beträgt 20-30 Wochenstunden. Zu Ihren Aufgaben gehört die fachliche Steuerung des verantworteten Bereiches: Fachliche Unterstützung der Therapeut*innen Fachaufsicht, Auslastungsmanagement Fachliche interne und externe Vernetzung Weiterentwicklung und Begleitung von Prozessen der Selbstorganisation Voraussetzungen und Fähigkeiten: Abgeschlossenes Studium der Psychologie (Dipl., M.A., M.Sc.) oder vergleichbare Qualifikation Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung und psychischer Erkrankung Wünschenswert: begonnene oder abgeschlossene therapeutische Zusatzausbildung Berufserfahrung in der Eingliederungshilfe, idealerweise in leitender Funktion Kenntnisse im Bereich Sozialmanagement Wir bieten Ihnen: Interessante und abwechslungsreiche Leitungstätigkeit mit vielen Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten offene Kommunikation, gutes Betriebsklima attraktives Gehalt durch Betriebsvereinbarung monatlicher steuerfreier Sachbezug Urlaub über den gesetzlichen Vorgaben Sicherer Job Fortbildungen Beteiligung an Kosten von persönlicher fachlicher Weiterbildung betriebliche Altersvorsorge flexible Arbeitszeiten von Montag bis Freitag, keine Schicht und Nachtdienste auf Wunsch mobiles Arbeiten inkl. Notebook, z.B. von zu Hause modernes Smartphone BVG Umweltkarte im Jahresabo oder Fahrkostenpauschale Betriebsrat Moderne Arbeitsplatzausstattung wertschätzende Firmenkultur Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung! Für Rückfragen stehen Ihnen Gerd Gansen und Stefan Hoeth unter der 030/447 226 77 gerne zur Verfügung.

Experte / Expertin (m/w/d) zur Evaluation der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Bewerben Sie sich jetzt auf die Stelle alsExperte/Expertin (m/w/d) zur Evaluation der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA) Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung möchte zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Fachstelle zur Evaluation der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA) der 3. GDA-Periode 2019-2024 besetzen. Der/die Stelleninhaber/in (m/w/d) wird für den Zeitraum der 3. GDA-Periode bis zum 31.12.2026 zur Geschäftsstelle der Nationalen Arbeitsschutzkonferenz (NAK) mit Sitz in der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Berlin abgeordnet. Die Evaluation umfasst alle Ziele der NAK und der Arbeitsprogramme der GDA; die Vorbereitung, Ausschreibung und Begleitung einer bundesweiten repräsentativen Befragung von Beschäftigten, Unternehmern und Aufsichtspersonal; die Durchführung einer Prozessevaluation sowie die Zusammenfassung der Ergebnisse in einem Abschlussbericht. Die Fachstelle Evaluation arbeitet dabei eng mit einer Arbeitsgruppe aus den Trägern der GDA sowie einem wissenschaftlichen Beirat zusammen, nimmt an den Sitzungen ausgewählter GDA-Gremien teil und berät diese fachlich.Ihre Aufgaben: Operative Leitung der Dachevaluation der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA) Enge Kooperation mit der Arbeitsguppe „Evaluation“ der GDA sowie des wissenschaftlichen Beirates Konzeption und Vergabe von Befragungen und Aufbereitung der Rohdaten der Befragungsergebnisse Planung, Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Studien zu Zusammenhängen von Arbeit und Gesundheit Analyse von Zusammenhängen verschiedener Datenquellen Aufbereitung von Ergebnissen der GDA-Dachevaluation und Vorbereitung eines Abschlussberichtes Teilnahme an Sitzungen der GDA-Gremien und Vorstellung von Ergebnissen sowie Mitarbeit in der Geschäftsstelle der Nationalen Arbeitsschutzkonferenz Ihr Profil: Abgeschlossenes Universitätsstudium, vorzugsweise in den Bereichen Public Health, Epidemiologie, Psychologie, Statistik) Umfangreiche Erfahrungen in der Planung und Durchführung wissenschaftlicher Studien, in der statistischen Auswertung von Datensätzen (Deskriptiv- und Inferenzstatistik) sowie der Prozessevaluation Sehr gute Kenntnisse der gängigen Analyse-, Befragungs- und Präsentationssoftware (SPSS, EvaSys, MS Office) Erfahrung in Projektarbeit Kenntnisse des deutschen Arbeitsschutzsystems Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird weiterhin Teamfähigkeit, eine gute Selbstorganisation, Organisationstalent, Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsstärke und Kooperationsbereitschaft sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen und zur Weiterbildung erwartet.Stellendetails: Start ab sofortBewerbungsfrist 15.08.2024Standort Berlin* Stellenumfang Vollzeit, Teilzeit möglich Gehalt bis EG 14 BG-AT Befristung Befristet bis 31.12.2026 (je nach Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen) weitere Informationen finden Sie hier *Der/die Stelleninhaber/in (m/w/d) wird für den Zeitraum der 3. GDA-Periode bis zum 31.12.2026 zur Geschäftsstelle der Nationalen Arbeitsschutzkonferenz (NAK) mit Sitz in der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Berlin abgeordnet. Nöldnerstr. 40-42 10317 Berlin, Germany Ihr Kontakt: Fachliche Fragen beantwortet Ihnen: Dr. Sven Timm und Dagmar Windhövel | 030 13001 - 2000/4518 Fragen zum Bewerbungsverfahren beantworten Ihnen unter Angabe der Kennziffer PRÄV - 24 - 12: Annette Pakusa und Jenny Adamski | 030 - 13001 - 1730/1733 Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV) Glinkastraße 40 10117 Berlin Impressum Nutzungsbedingungen Weitere Informationen und viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten: www.dguv.de/karriere

Sozialarbeiter / Sozialpädagoge als Leitung der Einrichtung (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Sozialarbeiter / Sozialpädagoge als Leitung der Einrichtung (m/w/d) Verstärken Sie unser Team in der Beratungsstelle für Suchtkranke in Treptow-Köpenick als:Sozialarbeiter / Sozialpädagoge (m/w/d) 40 Std./Woche als Leiter:in der Einrichtung Der Verein Johannisches Sozialwerk e.V. betreibt u.a. vier Sozialstationen in Berlin und Brandenburg sowie eine Tagespflege und drei Senioren-Pflege-Wohngemeinschaften. Unser Haupt- und Verwaltungssitz befindet sich im schönen Bezirk Berlin-Grunewald.IHRE AUFGABEN: Suchttherapeut:in und Suchtberater:in sowie Leiter:in der Einrichtung in der Beratungsstelle für Suchtkranke Treptow-Köpenick des Johannischen Sozialwerkes e.V. Ihre Kernaufgabe ist die Beratung und Betreuung von Menschen mit einer Alkohol- oder Medikamentenproblematik im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick. Zusätzlich sind Sie als Leitung der Einrichtung tätig. Dazu gehören: Sprechstundenarbeit Beratung von Betroffenen und Angehörigen in Fragen der Prävention, des Missbrauchs und der Abhängigkeit von Alkohol und/oder Medikamenten, einschließlich Diagnostik Psychosoziale Betreuung von Klient:innen in Einzel- und Gruppengesprächen Vorbereitung, Antragsbegleitung und Vermittlung in Entwöhnungsbehandlungen Fallbezogene Kooperation mit anderen psychosozialen Einrichtungen, Ärzten, Behörden Krisenintervention bei Suchtmittelrückfall Verlaufsdokumentation Leitung der Einrichtung Fachliche Aufsicht, Anleitung und Einarbeitung von neuen Kolleg:innen Führen von Bewerbungsgesprächen und Mitauswahl von Personal bei Stellenneubesetzungen Verantwortlich für Dienst-, Urlaubs-, Sprechstunden-, Supervisions- und Weiterbildungsplanung Jährlichen Sachberichte für den Zuwendungsgeber und Träger Vertretung der Beratungsstelle gegenüber der öffentlichen Verwaltung und Kooperationspartnern Leitung der Dienst- und Fallbesprechungen im Team Gremienarbeit Möglichkeit zur Mitarbeit und Vernetzung in Fachgruppen auf Bezirks- und Landesebene IHR PROFIL: Menschen zu helfen, liegt Ihnen am Herzen. Mit Fachkompetenz, Empathie und großer Motivation gehen Sie diese Aufgabe an und lassen sich auch in herausfordernden Situationen nicht aus der Ruhe bringen. Sie sind flexibel und arbeiten gerne im Team. Weiterhin bringen Sie folgende Voraussetzungen mit: Diplom oder Master in Sozialer Arbeit, Sozialpädagogik oder Psychologie Abgeschlossene oder laufende Ausbildung zum VDR-anerkannten Suchttherapeuten m/w/d oder andere abgeschlossene anerkannte therapeutische Zusatzausbildungen Die folgenden Vorkenntnisse sind für Ihren Einstieg von Vorteil: Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der Suchthilfe Team- und Einrichtungsleitungserfahrungen mit Nachweis entsprechender Weiterbildungen, z.B. im Sozialmanagement / Coaching Erfahrungen in der Suchtberatung, Suchttherapie, Suchthilfe, Psychiatrie oder im psychosozialen Bereich WIR BIETEN: Eine sinnstiftende Tätigkeit und ein angenehmes Arbeitsumfeld Ein wertschätzendes und kooperatives Miteinander Weiterbildungsmöglichkeiten Interessiert? Dann schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:Kontakt Johannisches Sozialwerk e.V. Bodo Elsner, Vorstand Bismarckallee 23, 14193 Berlin E-Mail:bewerbung@js-ev.de Tel.: 030 / 896 88 - 184Standort Bismarckallee 23, 14193 Berlin Johannisches Sozialwerk e.V. www.johannisches-sozialwerk.de

Ausbildung Pflegefachfrau / Pflegefachmann (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Ausbildung Pflegefachfrau / Pflegefachmann (m/w/d) Seit über 100 Jahren ist unsere Caritas-Klinik Dominikus ein fester Bestandteil der medizinischen Versorgung des Berliner Nordens. Umgeben von einer großen Parkanlage befinden wir uns im Herzen von Berlin-Hermsdorf. Hier arbeiten wir gemeinsam in einer familiären Atmosphäre und gleichzeitig hochmodernen Umgebung. Wir möchten, dass sich unsere Klinik zum Wohle der uns anvertrauten Menschen immer weiterentwickelt. Wir suchen Dich zum Ausbildungsstart am 01.10.2024! Unser Angebot Willkommen bei uns! Während unserer Einführungstage stellen wir uns als Arbeitgeber vor und Du lernst Deine Praxisanleiter:innen und die anderen Auszubildenden kennen. Im Laufe Deiner Ausbildung gibt es regelmäßige Azubitreffen und Praxislerntage. Wir haben ein Skill-Lab eingerichtet, wo du wichtige Fertigkeiten lernen wirst, zum Beispiel die Wiederbelebung von Menschen. Fortbildung und Feedback: Bei deinen praktischen Einsätzen wirst Du von unseren Praxiskoordinator:innen bzw. -anleiter:innen eng begleitet. Du erhältst von uns regelmäßig Feedback, um dich fit für die Arbeit als Pflegefachkraft zu machen. Außerdem nimmst Du an interessanten Projekten teil, wie z.B. "Auszubildende leiten eine Station“. Finanzielle Vorteile: Du erhältst von uns im 1. Lehrjahr ein Tarifgehalt der Caritas von 1.351,80 Euro und eine zusätzliche Altersvorsorge. Auch eine Jahressonderzahlung gehört bei uns selbstverständlich dazu. Mobilität: Wenn du mit dem Rad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln kommen möchtest, bieten wir dir ein Azubiticket oder ein Bike-Leasing an. Auch für Autos bieten wir ausreichend Parkplätze. Gesundheit und Freizeit: Wir bieten zahlreiche Sport- und Fitnessangebote an. Auch beim Shoppen kannst du sparen, da wir zahlreiche Rabatte erhalten. Deine Ausbildung Deine Praxiseinsätze im hochmodernen Umfeld: Du lernst unsere Fachabteilungen kennen und blickst in die spannenden Bereiche der Pflege. Pflege ist mehr als nur…: Ob Wundmanagement, Psychologie oder rechtliche Rahmen, in Kooperation mit der St. Hildegard-Akademie vermitteln wir Dir in den kommenden drei Jahren alle wichtigen Skills und Grundlagen. Das bist Du Ob nach der Schule, im Studium oder mitten im Berufsleben: Du möchtest Deine Arbeit mit Sinn füllen - in jedem Fall freuen wir uns auf Dich und Deine Bewerbung! Du hast mindestens die erweiterte Berufsbildungsreife oder eine abgeschlossene Berufsausbildung. Um die Ausbildung beginnen zu können, benötigst Du vorher ein 14-tägiges Praktikum. Das kannst Du bei uns oder einer anderen Klinik absolvieren. Deine Bewerbung Wir freuen uns auf dich! Schick uns einfach deine Bewerbung (Lebenslauf reicht) an jobs@caritas-gesundheit.de und wenn du Fragen hast, erreichst du Herrn Jachmann (Recruiting) unter 0162 6471247. Gern kannst Du auch erst einmal mit einem Praktikum in einer unserer Kliniken in die Welt der Pflege reinschnuppern. Wenn Du etwas länger Zeit hast, dann mach doch ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei uns.

Sozialarbeiter*in, Rehapädagog*in, Ergotherapeut*in, Erzieher*in und Psycholog*in (m/w/d) als Betreuerin und Betreuer
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

prenzlkomm verfolgt seit über 30 Jahren das Ziel, ernsthafte praktische und theoretische Beiträge zu leisten, damit auch bisher in psychiatrischer Behandlung nicht gesund werdende Menschen eines Tages berechtigt hoffen dürfen von einer Behandlung gesund zu werden. Wir sind da, wenn es um psychische und geistige Gesundheit geht, auch in Fällen, die so schwierig sind, dass eine Lösung kaum noch vorstellbar scheint. Wir bleiben dran, auch wenn es länger dauert. Irgendwie findet sich ein Weg. Meist ist es sogar recht interessant, uns in Anspruch zu nehmen. Vielleicht findet sich bei aller praktischen Unterstützung auch noch eine Idee, gesundheitlich etwas weiter zu kommen. Bei uns arbeiten Ärzte, Psychologen, Pädagogen, Ergotherapeuten, Sozialarbeiter und weitere Mitarbeiter einrichtungsübergeifend Hand in Hand. Für unser Wirken verfügen wir über einen kompletten psychiatrischen Verbund mit Wohn-, Arbeits-, Begegnungs-, Bildungs-, Sozio- und Ergotherapieprojekten sowie Kinder-, Jugend- und Familieneinrichtungen in Berlin-Pankow und Brandenburg. Sehr stolz sind wir auf unser Pferdeprojekt mit 5 Reit- und 100 frei lebende Pferde in Liebenwalde (Brandenburg Oberhavel) und das Gästehaus Tornow am See, ein wunderschönes Herrenhaus in der Märkischen Schweiz, einerseits Gästehaus, andererseits integratives Behandlungszentrum.Sozialarbeiter*innen, Rehapädagog*innen, Ergotherapeut*innen, Erzieher*innen und Psycholog*innen (m/w/d) als Betreuerinnen und Betreuer ab sofort gesuchtin in Teil- oder Vollzeit für die Arbeit mit psychisch kranken Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Einrichtungen unseres psychiatrischen Verbundes. In unserem stationären Mutter-/ Vater-Kind Wohnprojekt suchen wir neben Betreuerinnen und Betreuern im Tagdienst auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Nachtwache. Sie haben eine Ausbildung als Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d), Rehapädagoge/Heilerziehungspfleger (m/w/d), Ergotherapeut (m/w/d), Erzieher (m/w/d), Psychologe (m/w/d) erfolgreich abgeschlossen und verfügen über Erfahrung in der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen? Ziel- und lösungsorientiertes Handeln ist Ihnen nicht fremd? Sie arbeiten gern in multiprofessionellen Teams? Dann sollten wir uns unbedingt kennenlernen!Ihre zukünftigen Aufgaben: Unterstützung von Erwachsenen und/oder Familien, Kindern und Jugendlichen, die von psychischer Erkrankung betroffen sind Diagnostik und Behandlungsplanung im multiprofessionellen Team Vermitteln bei Beratungen, Ämter- und Behördengängen Dokumentation, Erstellung von Evaluationsberichten Teilnahme an Gremien, Intervision und Supervision Vernetzung und Zusammenarbeit mit den anderen Projekten prenzlkomms und mit externen Kooperationspartnern Unterstützung in der Planung und Gestaltung neuer Projekte Die ausführliche Beschreibung der Stellen finden Sie unter www.prenzlkomm.de/karriere.Wir bieten Ihnen ein interessantes und anspruchsvolles Aufgabengebiet regelmäßige ärztliche Fallbesprechungen und Supervision inspirierende und familiäre Arbeitsatmosphäre interne Fortbildungsmöglichkeiten sowie finanzielle Unterstützung bei Aus- und Weiterbildungen Gesundheitsangebote, z.B. Yoga, Entspannung, Zumba, Laufgruppe, Physiotherapie und Osteopathie besondere finanzielle Leistungen, z.B. Kindergeldzuschlag ortsübliche Bezahlung Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte per Email an: prenzlkomm gGmbH Viola Blume Schönhauser Allee 161 A 10435 Berlin bewerbung@prenzlkomm.de www.prenzlkomm.de

Referent Personalentwicklung (w/m/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Wustermark

Referent Personalentwicklung (w/m/d) Einsatzort Hafenstraße 1 14641 Wustermark Vertragsart Teilzeit/Vollzeit, 25-38 Std./Wo. unbefristet, ab sofort In unseren dm-Verteilzentren, die europaweit zu den modernsten gehören, stellen über 3.000 Kolleginnen und Kollegen die Ware für die dm-Märkte zusammen. Für unser jüngstes Logistikzentrum in Wustermark sind Sie – als Teil eines standortübergreifenden Teams – unser Experte vor Ort, der ein breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsangeboten eigenverantwortlich gestaltet und weiterentwickelt. Die Stelle ist in Teil- oder Vollzeit (25 bis 38 Wochenstunden) zu besetzen. Kontakt: Emilia Stephan Telefonnummer: +49 721 5592-1792Ihre Aufgaben Konzeption, Durchführung, Begleitung und Evaluation von Seminaren und anderen Entwicklungsmaßnahmen Beratung und Begleitung von Lern- und Entwicklungsangeboten Agile und projekthafte Zusammenarbeit mit Kollegen der anderen Logistikstandorte und der anderen Geschäftsbereiche Initiative Mitgestaltung und Weiterentwicklung des eigenen Aufgabengebiets und Mitarbeit in Projekten Das bringen Sie mit Studium der Pädagogik/ Psychologie/ Soziologie mit Schwerpunkt Personalentwicklung oder eine vergleichbare Qualifikation Idealerweise zusätzlich eine abgeschlossene Ausbildung z.B. als Trainer, systemischer Berater, systemischer Coach Optimalerweise Erfahrungen mit digitalen Workshops Ein hohes Maß an Motivation, Innovationsfreude und Eigenverantwortung Eine strukturierte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise im Team mit Blick auf Gesamtprozesse und Bewusstsein für die Bedarfe der modernen Organisation Souveränes, verbindliches Auftreten und ausgeprägte soziale, kommunikative und interkulturelle Kompetenzen Guter Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen Das bieten wir Ihnen Attraktive Arbeitsbedingungen: Mit einer 25- bis 38-Stunden-Woche und 30Urlaubstagen ermöglichen wir eine ausgewogene Work-Life-Balance Moderner Arbeitsplatz: neueste Technik, Lademöglichkeit für E-Bikes und E-Autos sowie eine von Mitarbeitern betriebene Kantine mit besonders attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis Dialogische Unternehmenskultur: Unsere Arbeitsgemeinschaft ist geprägt durch den gegenseitigen Austausch auf Augenhöhe, Dynamik und flache Hierarchien. Ein zentraler Baustein unserer Zusammenarbeitskultur ist die Eigenverantwortung Mitgestaltung und Entwicklung: Bei uns kann sich jeder einbringen und dazu beitragen, Themen voranzutreiben. Zur fachlichen und persönlichen Entwicklung bieten wir vielfältige Weiterbildungsangebote an Weitere Vorteile und Zusatzleistungen: Profitieren Sie von weiteren Leistungen wie Mitarbeiterrabatt, Fahrrad-Leasing (Jobrad), Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie betrieblicher Altersvorsorge und weiteren Sonderleistungen Mehr als ein Arbeitgeber. Deine Arbeitsgemeinschaft. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG Am dm-Platz 1 | 76227 Karlsruhe | www.dm.de Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit haben wir uns für die männliche Schreibweise entschieden. Die abgebildeten Inhalte richten sich aber zugleich an alle Geschlechter. Mit dieser Schreibweise wollen wir niemanden ausschließen, denn bei uns ist jede Person gleichermaßen willkommen und prägt unsere Arbeitsgemeinschaft mit ihrer Individualität.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) Abteilung Verfahrensmanagement
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Das IQTIG erarbeitet auf unabhängiger, wissenschaftlicher Basis Verfahren zur Qualitäts-sicherung und zur Darstellung der Versorgungsqualität im Gesundheitswesen für den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA). Als gemeinnützige Stiftung leistet das IQTIG einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung von Patientinnen und Patienten. Das Institut hat seinen Sitz in Berlin. Zur Unterstützung in der Abteilung „Verfahrensmanagement“ suchen wir zum nächst-möglichen Zeitpunkt im Bereich „Strukturerhebungen und neue Verfahren“ einenWissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) Abteilung Verfahrensmanagement. Die Abteilung „Verfahrensmanagement“ ist für den regelkonformen Aufbau sowie die Durchführung und Weiterentwicklung aller Verfahren der externen Qualitätssicherung im Gesundheitswesen des Gemeinsamen Bundesausschusses (QS-Verfahren) zuständig. Ihre Aufgaben: Mitarbeit in Projekten zu Verfahren der Qualitätssicherung, insbesondere im Bereich einer Strukturabfrage zur Personalausstattung im Bereich Psychiatrie gemäß PPP-RL Prüfung und Anpassung von Verfahrenselementen der o. g. Projekte unter Anwendung der Methodischen Grundlagen des Instituts Eigenständige Übernahme von Aufgaben in Absprache mit der Projektleitung Beteiligung am Management von Expertengremien (Moderation, Vor- und Nachbereitung) Mitarbeit an der Erstellung von Ergebnisberichten für unterschiedliche Zielgruppen Präsentation von Ergebnissen im Rahmen von (internen) Fortbildungen und auf wissenschaftlichen Fachveranstaltungen Unsere Anforderungen an Sie: Fundiertes Fachwissen und wissenschaftliche Qualifikation: abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor- oder Masterstudium) der Gesundheits- bzw. Pflegewissenschaften, Public Health, Psychologie, Sozialwissenschaften oder eines vergleichbareren Studiengangs Datenaffinität und solide Kenntnisse oder praktische Erfahrungen der Datenanalyse und –auswertung Berufserfahrung im Gesundheitswesen, in der Selbstverwaltung des Gesundheitswesens oder im Projektmanagement sind von Vorteil Solide Kenntnisse im Umgang mit medizinischer Statistik und biometrischen Auswertungsmethoden Erfahrungen im Umgang mit Methoden der Qualitätssicherung sind von Vorteil Sicherer Umgang mit Office-Anwendungen (v. a. MS Word, MS Excel und Power Point) Interesse an gesundheitswissenschaftlichen Fragestellungen und Qualitätssicherung Hohe Einsatzbereitschaft, Freude an der Erschließung komplexer Inhalte sowie eine selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise Ausgeprägte Teamfähigkeit, kommunikatives Geschick und ein sicheres Auftreten Was wir Ihnen bieten: Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis Flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zum teilweisen mobilen Arbeiten Ein attraktives Vergütungspaket nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des TV MD Jahressonderzahlung in Form von Weihnachtsgeld Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung sowie vermögenswirksame Leistungen 30 Tage Urlaub pro Jahr, zusätzlich am 24. und 31. Dezember arbeitsfrei Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebens-lauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „VM24JX20“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin des Bereichs Strukturerhebungen und neue Verfahren, Frau Dr. Julia Ostermann (bewerbung@iqtig.org). Hinweise zum Datenschutz im Rahmen Ihrer Bewerbung finden Sie unter: https://iqtig.org/datenschutz/ Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! IQTIG – Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen Katharina-Heinroth-Ufer 1 10787 Berlin

Betrieblicher Gesundheitsmanager (w/m/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Wustermark

Betrieblicher Gesundheitsmanager (w/m/d) Einsatzort Hafenstraße 1 14641 Wustermark Vertragsart Vollzeit, 38 Std./Wo. unbefristet, ab sofort In unseren dm-Verteilzentren, die europaweit zu den modernsten gehören, stellen über 3.000 Kolleginnen und Kollegen die Ware für die dm-Märkte zusammen. Für unser jüngstes und modernstes Logistikzentrum in Wustermark wurde dm mit dem Deutschen und Europäischen Logistikpreis ausgezeichnet. Sie haben Lust, in flachen Hierarchien eigenverantwortlich zu arbeiten und etwas zu bewegen? Dann machen Sie mit uns den Unterschied. Kontakt: Emilia Stephan Telefonnummer: +49 721 5592-1792Ihre Aufgaben Sie sind verantwortlich für den Ausbau und die Koordination des Gesundheitsmanagements im Verteilzentrum und übernehmen die fachliche Verantwortung für das Thema Sie erheben und analysieren Kennzahlen und Gesundheitsdaten, um präventive Maßnahmen abzuleiten und umzusetzen Sie sind für das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) verantwortlich, inklusive der Steuerung des Prozesses gemäß gesetzlicher Vorgaben und Datenschutzbestimmungen, Durchführung und Dokumentation von Gesprächen sowie die Umsetzung bedarfsgerechter Maßnahmen Sie moderieren und leiten Gesprächsrunden, Workshops und Schulungen Sie konzipieren bedarfsgerechte Maßnahmen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) entsprechend den Strategien und Herausforderungen des Standorts und setzen diese um Sie organisieren und führen Gesundheitsprojekte durch Sie entwickeln und bieten Lern- und Weiterbildungsangebote an Sie sind die Schnittstelle zu externen Dienstleistern wie dem Betriebsarzt, Krankenkassen, Physiotherapeuten, Vereinen usw. Sie arbeiten interdisziplinär mit den Bereichen Arbeitsschutz und Sozialmanagement im Betrieb zusammen und vernetzen sich mit den Gesundheitsakteuren anderer Verteilzentren Sie kommunizieren intern die relevanten Gesundheitsmaßnahmen im Betrieb Das bringen Sie mit Ein abgeschlossenes Studium im Bereich betriebliches Gesundheitsmanagement oder der Sozialpädagogik, Pädagogik, Psychologie Mehrjährige Erfahrung als Gesundheitsmanager in größeren betrieblichen Einheiten Umfangreiche Kenntnisse in Arbeits- und Gesundheitsschutz, Gesundheitsförderung und -prävention Einschlägige Kenntnisse und Vorerfahrungen bei der Erhebung und Analyse von Kennzahlen Erfahrung von Moderatoren- oder Referententätigkeiten Gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office Freude am Umgang mit Menschen und eine ausgeprägte Sozial- und Kommunikationskompetenz Eine selbstständige Arbeitsweise und die Fähigkeit, mit konfliktreichen Situationen gut umzugehen Das bieten wir Ihnen Attraktive Arbeitsbedingungen: Mit einer 38-Std.-Woche und 30Urlaubstagen ermöglichen wir eine ausgewogene Work-Life-Balance Moderner Arbeitsplatz: neueste Technik, Lademöglichkeit für E-Bikes und E-Autos sowie eine mitarbeiterbetriebene Kantine mit besonders attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis Dialogische Unternehmenskultur: Unsere Arbeitsgemeinschaft ist geprägt durch den gegenseitigen Austausch auf Augenhöhe, Dynamik und flache Hierarchien. Ein zentraler Baustein unserer Zusammenarbeitskultur ist die Eigenverantwortung Mitgestaltung und Entwicklung: Bei uns kann sich jeder einbringen und dazu beitragen, Themen voranzutreiben. Zur fachlichen und persönlichen Entwicklung bieten wir vielfältige Weiterbildungsangebote an Weitere Vorteile und Zusatzleistungen: Profitieren Sie von weiteren Leistungen wie Mitarbeiterrabatt, Fahrrad-Leasing (Jobrad), Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie betrieblicher Altersvorsorge und weiteren Sonderleistungen Mehr als ein Arbeitgeber. Deine Arbeitsgemeinschaft. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG Am dm-Platz 1 | 76227 Karlsruhe | www.dm.de Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit haben wir uns für die männliche Schreibweise entschieden. Die abgebildeten Inhalte richten sich aber zugleich an alle Geschlechter. Mit dieser Schreibweise wollen wir niemanden ausschließen, denn bei uns ist jede Person gleichermaßen willkommen und prägt unsere Arbeitsgemeinschaft mit ihrer Individualität.

Projektmitarbeiter (w/m/d) Patientenbelange
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Das IQTIG, gegründet im Jahr 2015, erarbeitet auf unabhängiger, wissenschaftlicher Basis Verfahren zur Qualitätssicherung und zur Darstellung der Versorgungsqualität im Gesundheitswesen. Als gemeinnützige Stiftung leistet das IQTIG einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung von Patientinnen und Patienten. Das Institut hat seinen Sitz in Berlin. Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Stabsbereich Patientenbelange einen erfahrenenProjektmitarbeiter (w/m/d) Patientenbelange. Die Stelle ist bis zum 30.06.2027 befristet. Der Stabsbereich Patientenbelange hat die Aufgabe, Patientenzentrierung in den Projekten des IQTIG zu fördern und zu unterstützen sowie dazugehörige Methoden und Konzepte weiterzuentwickeln und zu koordinieren. Dabei verfolgt der Stabsbereich Patientenbelange die Ziele des IQTIG zur Förderung der Patientenzentrierung in der gesetzlichen Qualitätssicherung. Diese beinhalten u. a.: die transparente und allgemeinverständliche Bereitstellung von Informationen über die Qualität in der deutschen Gesundheitsversorgung die systematische Erfassung der Patientenperspektive sowie die kontinuierliche Ausrichtung an Belangen von Patientinnen und Patienten. Ihre Aufgaben: Mitarbeit in Projekten zur Förderung der Patientenzentrierung und Qualitätstransparenz Unterstützung bei der Entwicklung und Implementierung von Projektplänen sowie die Leitung und Mitwirkung in interdisziplinären Projektteams Mitarbeit an der Entwicklung und Koordination von Initiativen, Methoden und Innovationen zur Verbesserung der Patientenzentrierung in der gesetzlichen Qualitätssicherung Mitwirkung an der methodischen Ausrichtung und Qualitätssicherung der Projektarbeit, einschließlich der Evaluation und Berichterstattung Durchführung von Zielgruppenanalysen von Informations- und Nutzungsbedürfnissen unter Einsatz von qualitativen und quantitativen Methoden sowie die Erarbeitung und Implementierung notwendiger Ableitungen und Verbesserungspotenziale Mitarbeit an der Entwicklung von zielgruppengerechten Darstellungsformaten, u. a. basierend auf Daten aus der gesetzlichen Qualitätssicherung, zur Förderung von Qualitätstransparenz und -vergleichen sowie zur Unterstützung von Bewertungen und (klinischen) Auswahlentscheidungen Entwicklung und/oder Vorbereitung, Durchführung und Evaluation von Schulungen, von Workshops, Vorträgen und Expertengremien Unterstützung bei Literaturrecherchen und ad-hoc Analysen zur Unterstützung der Projekt-, Stabsbereichs- und Institutsziele Erstellung wissenschaftlicher Berichte und von Ergebniskommunikationen Förderung einer Kultur der kontinuierlichen Verbesserung und gesteigerten Patientenorientierung innerhalb des IQTIG Mitarbeit an der abteilungsübergreifenden Bearbeitung methodischer und fachlicher Fragestellungen Abteilungsübergreifende Mitarbeit in Projekten des IQTIG Unsere Anforderungen an Sie: Abgeschlossenes Studium aus dem Bereich Gesundheits-/ Pflegewissenschaften, Psychologie, Kommunikationswissenschaften (Master oder vergleichbarer Abschluss) bzw. vergleichbare Qualifikationen und Erfahrungen Mehrjährige Erfahrung in der Projektmitarbeit, idealerweise im Gesundheitswesen oder in der Versorgungsforschung Kenntnisse des deutschen Gesundheitswesens und/oder der Qualitätssicherung Kenntnisse in der Entwicklung zielgruppenorientierter Informationen und Darstellungsformate für den Online-Bereich oder im Bereich Patienteninformation und Public Reporting oder gesundheitsrelevanter Risikokommunikation mit Fokus auf Entscheidungsfindung und Beurteilung Kenntnisse der evidenzbasierten Medizin sind von Vorteil Ausgeprägte analytische Fähigkeiten und Kenntnisse in qualitativen sowie quantitativen Forschungsmethoden Starke kommunikative Fähigkeiten und Erfahrung in der Vertretung von Organisationen oder Institutionen nach außen Hohes Interesse an der konzeptionellen Entwicklung von zielgruppenorientierten Informationsangeboten (online) Ausgezeichnete Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit sowie hohe Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Themen Was wir Ihnen bieten: Flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zum teilweisen mobilen Arbeiten Ein sehr attraktives Vergütungspaket (inkl. Weihnachtsgeld) angelehnt an den Tarifvertrag für die Beschäftigten des TV MD Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung Ein innovatives, engagiertes Team Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „IL24JW20“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an den Leiter des Stabsbereich Patientenbelange, Herrn Roman Prinz (bewerbung@iqtig.org). Hinweise zum Datenschutz im Rahmen Ihrer Bewerbung finden Sie unter: https://iqtig.org/datenschutz/ Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! IQTIG – Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen Katharina-Heinroth-Ufer 1 10787 Berlin

Projektleitung Patientenbelange (w/m/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Das IQTIG erarbeitet auf unabhängiger, wissenschaftlicher Basis Verfahren zur Qualitätssicherung und zur Darstellung der Versorgungsqualität im Gesundheitswesen für den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA). Als gemeinnützige Stiftung leistet das IQTIG einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung von Patientinnen und Patienten. Das Institut hat seinen Sitz in Berlin. Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Stabsbereich Patientenbelange eine erfahreneProjektleitung Patientenbelange (w/m/d). Die Stelle ist bis zum 30.06.2027 befristet. Der Stabsbereich Patientenbelange hat die Aufgabe, Patientenzentrierung in den Projekten des IQTIG zu fördern und zu unterstützen sowie dazugehörige Methoden und Konzepte weiterzuentwickeln und zu koordinieren. Dabei verfolgt der Stabsbereich Patientenbelange die Ziele des IQTIG zur Förderung der Patientenzentrierung in der gesetzlichen Qualitätssicherung. Diese beinhalten u. a.: die transparente und allgemeinverständliche Bereitstellung von Informationen über die Qualität in der deutschen Gesundheitsversorgung die systematische Erfassung der Patientenperspektive sowie die kontinuierliche Ausrichtung an Belangen von Patientinnen und Patienten Ihre Aufgaben: Leitung von Projekten zur Förderung der Patientenzentrierung und Qualitätstransparenz Verantwortung für die Entwicklung und Implementierung von Projektplänen sowie die Leitung und Koordination von interdisziplinären Projektteams zur erfolgreichen Bearbeitung von Projekten Verantwortung für die Entwicklung und Koordination von Initiativen, Methoden und Innovationen, um die Patientenzentrierung in der gesetzlichen Qualitätssicherung zu verbessern Verantwortung für die methodische Ausrichtung und Qualitätssicherung der Projektarbeit, einschließlich der Evaluation und Berichterstattung Zielgruppenanalysen von Informations- und Nutzungsbedürfnissen unter Einsatz von qualitativen und quantitativen Methoden sowie die Erarbeitung und Implementierung notwendiger Ableitungen und Verbesserungspotenziale Entwicklung zielgruppengerechter Darstellungsformate, u. a. basierend auf Daten aus der gesetzlichen Qualitätssicherung zur Förderung von Qualitätstransparenz und -vergleichen sowie zur Unterstützung von Bewertungen und (klinischen) Auswahlentscheidungen Entwicklung und/oder Vorbereitung, Durchführung und Evaluation von Schulungen, Workshops, Vorträgen und Expertengremien Vorbereitung und/oder Durchführung von Literaturrecherchen und ad-hoc Analysen zur Unterstützung der Projekt-, Stabsbereichs- und Institutsziele Verantwortung für die Erstellung wissenschaftlicher Berichte und die Ergebniskommunikation, intern sowie extern Vertretung des IQTIG in externen Gremien Förderung einer Kultur der kontinuierlichen Verbesserung und gesteigerten Patientenorientierung innerhalb des IQTIG Mitarbeit an der abteilungsübergreifenden Bearbeitung methodischer und fachlicher Fragestellungen Abteilungsübergreifende Mitarbeit in Projekten des IQTIG Unsere Anforderungen an Sie: Abgeschlossenes Studium aus dem Bereich Gesundheits-/ Pflegewissenschaften, Psychologie, Kommunikationswissenschaften (Master oder vergleichbarer Abschluss) bzw. vergleichbare Qualifikationen und Erfahrungen Mehrjährige Erfahrung in der Leitung und Steuerung von Projekten und Projektmitarbeitenden, idealerweise im Gesundheitswesen oder in der Versorgungsforschung Kenntnisse des deutschen Gesundheitswesens und/oder der Qualitätssicherung Kenntnisse in der Entwicklung zielgruppenorientierter Informationen und Darstellungsformate für den Online-Bereich oder im Bereich Patienteninformation und Public Reporting oder gesundheitsrelevanter Risikokommunikation mit Fokus auf Entscheidungsfindung und Beurteilung Kenntnisse der evidenzbasierten Medizin sind von Vorteil Ausgeprägte analytische Fähigkeiten und Kenntnisse in qualitativen sowie quantitativen Forschungsmethoden Starke kommunikative Fähigkeiten und Erfahrung in der Vertretung von Organisationen oder Institutionen nach außen Hohes Interesse an der konzeptionellen Entwicklung von zielgruppenorientierten Informationsangeboten (online) Ausgezeichnete Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit sowie hohe Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Themen Was wir Ihnen bieten: Flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zum teilweisen mobilen Arbeiten Ein sehr attraktives Vergütungspaket (inkl. Weihnachtsgeld) angelehnt an den Tarifvertrag für die Beschäftigten des TV MD Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung Ein innovatives, engagiertes Team Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „IL24JV19“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an den Leiter des Stabsbereichs Patientenbelange, Herrn Roman Prinz (bewerbung@iqtig.org). Hinweise zum Datenschutz im Rahmen Ihrer Bewerbung finden Sie unter: https://iqtig.org/datenschutz/. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! IQTIG – Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen Katharina-Heinroth-Ufer 1 10787 Berlin