62 Jobs als Fachkraft Veranstaltungstechnik (m/w/d) in Berlin und Brandenburg

Leitung (d/w/m) Stabsstelle Akademisierte Gesundheitsfachberufe
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Arbeitszeitmodelle – vielfältig und flexibel Betriebliche Altersvorsorge – abgesichert und zukunftsorientiert Firmenticket – vergünstigt zum Arbeitsplatz Gesundheitsangebote – Sport, Fitness und Prävention Aus-, Fort- und Weiterbildung – Qualifikation nach Maß in der internen Gesundheitsakademie Personalentwicklung – Unterstützung auf dem persönlichen Karriereweg Vereinbarkeit von Beruf & Familie – zertifiziert als familiengerechtes Unternehmen seit 2007 Internationalität und Diversity – Charta der Vielfalt Tarifverträge – attraktives Gehalt mit regelmäßigen Entgeltsteigerungen sowie verbindliche Rahmenbedingungen DIE CHARITÉ – UNIVERSITÄTSMEDIZIN BERLIN ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.Leitung (d/w/m) Stabsstelle Akademisierte Gesundheitsfachberufe Campus Charité Mitte Arbeiten an der Charité Die Charité wurde erneut zum besten Krankenhaus Deutschlands gewählt, weil unsere Mitarbeitenden jeden Tag einen hervorragenden Job machen – sowohl in der Krankenversorgung als auch in der Forschung, Lehre und Verwaltung. Patientinnen und Patienten aus aller Welt vertrauen auf die Expertise unseres Kollegiums sowie auf modernste Diagnostik und Behandlungsmethoden. Weil Sie den Unterschied machen Gemeinsam die Zukunft der Gesundheitsfachberufe gestalten: Eine Schlüsselrolle an der Charité! Willkommen an der Charité. Hier trifft Exzellenz in der Patientenversorgung, Forschung und Lehre auf Innovation. Wir suchen eine visionäre Persönlichkeit mit operativer Umsetzungsstärke, die eine entscheidende Rolle in der praktischen Umsetzung akademischer Rollenprofile in den Gesundheitsfachberufen übernehmen möchte. Diese Aufgabe ist nicht nur eine berufliche Gelegenheit, sondern die Chance, die Professionalisierung der Gesundheitsfachberufe in Deutschland maßgeblich voranzutreiben. Die Stelle im Überblick Gestaltung und kontinuierliche Weiterentwicklung des Kompetenz- und Handlungsrahmens für die akademisch qualifizierten Gesundheitsfachberufe in der Praxis Definition von klaren Karriere- und Entwicklungspfaden für unsere akademisierten Kolleginnen und Kollegen, inklusive konkreter Einsatzbereiche und Rollenprofile Fachliche Steuerung und Entwicklung der dezentralen akademischen Pflegeentwickler und -entwicklerinnen und der Qualitätsmanagementbeauftragten in der Pflege Ableitung und Implementierung von Schlüsselkennzahlen zur effektiven Evaluation der akademischen Pflegeentwicklung sowie des pflegerischen Qualitätsmanagements in der Patientenversorgung Fortlaufende Optimierung der Qualitätsmanagement-Struktur und Qualitätsstandards in der Pflege in enger Zusammenarbeit mit dem klinischen Qualitäts- und Risikomanagement Dokumentation und Unterstützung von berufsbegleitenden Bachelor- und Masterarbeiten im Bereich Pflegewissenschaften in enger Zusammenarbeit mit den betreuenden Einrichtungen Entwurf und Umsetzung von Strategien sowie Rahmenbedingungen zur nachhaltigen Stärkung der Pflegeforschung und ihrer Translation in die Praxis Enge Abstimmung zwischen Praxisteams und den Studiengangsverantwortlichen in der Fakultät Identifikation und Unterstützung von Drittmittelprojekten in der Pflege Förderung von Publikationen relevanter Forschungsergebnisse in den Gesundheitsfachberufen Ausbau der Kooperationen im Rahmen der akademischen Pflege unter anderem mit dem Nursing Network der European University Hospital Alliance (EUHA) Danach suchen wir Abgeschlossene Ausbildung in der Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpflege bzw. zum Pflegefachmann oder zur -frau oder vergleichbare Ausbildung Abgeschlossenes Master-Hochschulstudium bzw. gleichwertige Fähigkeiten, mit der inhaltlichen Ausrichtung auf Pflegewissenschaften oder ein nahes verwandtes Studienfach Mehrjährige Erfahrung in der Gestaltung von Qualitätsstandards in der Pflege Mehrjährige Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von Organisationsstrukturen, ideal mit internationalem Anteil Praxiserfahrung in der Betreuung von (wissenschaftlichen) Projekten Fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Handlungsfeld der Pflege- und Gesundheitswissenschaften und deren praxisnahe Umsetzung Leistungsbereit und teamorientiert mit der Fähigkeit zur zielgerichteten Steuerung und Motivation Ausgeprägte Kommunikationsstärke und ein „Can-Do--Mindset Kennzahlenaffin und sprachgewandt in Deutsch und Englisch Offen und mit echtem Engagement für die Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Umfeld Leidenschaftlich für unsere Patientinnen und Patienten – nicht nur als Beruf, sondern als Berufung! Das bringt die Charité mit Eine hochprofessionelle Zusammenarbeit in einem motivierten und interdisziplinären Team Eine zukunftsorientierte, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung und persönlichem Handlungsspielraum Interprofessionelle Teamveranstaltungen, gut strukturiertes Onboarding mit netten Kolleginnen und Kollegen Umfangreiche kostenfreie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten bis hin zum Studium Vergünstigungen bei vielen Angeboten für Beschäftigte für die Bereiche Shopping, Reisen, Sport Durch unsere betriebliche Altersvorsorge sind unsere Mitarbeitenden im Alter zusätzlich abgesichert Die Charité ist seit 2007 zertifiziert als familiengerechte Hochschule und familiengerechtes Unternehmen – Hier finden Sie weitere Informationen Berücksichtigung von Dienstplanwünschen Informationen zur Stelle Entgeltgruppe E14 gemäß TVöD VKA-K. Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation, die jeweilige Erfahrungsstufe errechnet sich aus den geleisteten Berufsjahren. Das Jahresgehalt (brutto) ist für eine Vollzeitstelle ohne Jahressonderzahlung, Zulagen und Zusatzdiensten angegeben Die Position ist in Vollzeit mit 39 (ab 2025: 38,5) Wochenstunden zu besetzen Bei uns sind 30 Tage Urlaub Standard KENNZIFFER: 3020 BEGINN: Ab sofort BESCHÄFTIGUNGSDAUER: Unbefristet ARBEITSZEIT: Vollzeit VERGÜTUNG: Entgeltgruppe E14 gem. TVöD VKA-K unter Berücksichtigung von Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen: www.charite.de/karriere/ Für Rückfragen steht Ihnen Stephanie Schönbeck, Stellvertretende Pflegedirektorin, per E-Mail unter stephanie.schoenbeck@charite.de zur Verfügung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Anschreiben, Lebenslauf und Abschlusszeugnissen sowie Arbeitszeugnissen (je als PDF / Bilddatei) unter Angabe der Kennziffer bis zum 13.06.2024 online über unser Bewerberformular. Charité – Universitätsmedizin Berlin DIE CHARITÉ – UNIVERSITÄTSMEDIZIN BERLIN trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Gleichzeitig wird eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen angestrebt und dies bei gleichwertiger Qualifikation im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten berücksichtigt. Ebenso ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Ein erweitertes Führungszeugnis ist vorzulegen. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden. DATENSCHUTZHINWEIS: Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z. B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z. B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren zu, diese finden Sie hier.

Sekretär*in der Geschäftsleitung (w/m/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Die Kindertagesstätten SüdOst sind ein Eigenbetrieb des Landes Berlin. Wir betreiben 44 Kindertagesstätten in den Berliner Bezirken Treptow-Köpenick und Neukölln, in denen täglich bis zu 4.800 Kinder betreut und gefördert werden. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung unserer Abteilung Sekretariat, unbefristet in Vollzeit eine*n engagierte*nSekretär*in der Geschäftsleitung (w/m/d) Kennziffer: Sekr 01/24 Entgeltgruppe: E6 TV-L (Bewertungsvermutung E8 TV-L) Vollzeit (39,4 Wochenstunden) Bewerbungsfrist bis 24.05.2024Ihre Aufgaben Organisation und Administration aller Sekretariatsaufgaben für die Geschäftsstelle Organisation des Ablagesystems der Geschäftsleitung (Aktenführung, Bearbeitung der Postein- und -ausgänge, Vor- und Nachbereitung von Sitzungsunterlagen) allgemeine Büroorganisation (Postbearbeitung, Kopier- und Verteilarbeiten, Terminmanagement, Aufgabennachverfolgung usw.) Bestellungen und Einholung von Angeboten Recherchearbeiten anlassbezogene Protokollführung (z. B. bei Dienstbesprechungen und anderen Sitzungsterminen) Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, AGs und weiteren Veranstaltungen Unterstützung der anderen Abteilungen bei Bedarf Empfangen und Betreuen von Besucher*innen, einschließlich Gästebewirtung Vertretung innerhalb des Teams Sekretariat/Öffentlichkeitsarbeit Unterstützung der Assistenz der Geschäftsleitung beim Thema Öffentlichkeitsarbeit mit folgenden Aufgabengebieten: Organisation von Veranstaltungen, Messen u. ä. (insbesondere die Vor- und Nachbereitung), Mitarbeit bei der Erstellung von Publikationen (z. B. Flyer, Pressetexte, allgemeine Anschreiben usw.) Das sollten Sie mitbringen einen Ausbildungsabschluss als Verwaltungsfachangestellte*r, Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement oder eine vergleichbare kaufmännische Qualifikation. mehrjährige berufliche Erfahrungen im Sekretariatsbereich, wünschenswert sind auch Erfahrungen im Bereich der Veranstaltungsorganisation. gute Kenntnisse über die Struktur und Arbeitsweise der Berliner Verwaltung sowie der GGO I. die Sicherheit in der Anwendung der Informationstechnik, insbesondere der Standardsoftware (MS Office) und des Internets, gute Kenntnisse in der Nutzung der üblichen Bürokommunikationsmittel sind unabdingbar. sehr gute Kenntnisse der Rechtschreibung, Grammatik, Ausdruckweise und Interpunktion. Zuverlässigkeit, Umsichtigkeit und Verschwiegenheit sowie eine hohe Serviceorientierung und eine gute Kommunikationsfähigkeit. Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und die Fähigkeit „über den Tellerrand zu schauen“. eine sehr gute Ausdrucksfähigkeit sowie die Fähigkeit, auch in schwierigen und hektischen Situationen sicher, freundlich und verbindlich zu agieren, sind unabdingbar. Organisationsgeschick, Belastbarkeit und Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeit (Bereitschaft zur Übernahme von Diensten zu ungünstigen Zeiten, d. h. gelegentliche bzw. anlassbezogene Arbeit auch an Wochenenden sowie die Übernahme von kurzfristigen Sonderaufgaben). Wir bieten Ihnen ein vielfältiges Aufgabengebiet und die Möglichkeit zur Gestaltung. einen modernen Arbeitsplatz und ein erfahrenes Team. eine Bezahlung nach den im Land Berlin geltenden Tarifverträgen des öffentlichen Dienstes. die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. eine Prüfung der Anerkennung von förderlichen Beschäftigungszeiten sowie die Vorweggewährung von Erfahrungsstufen im Rahmen des Auswahlverfahrens in Abhängigkeit von den individuellen Voraussetzungen und der Bewerber*innenlage. eine zusätzliche Altersvorsorge über die VBL (Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder). eine Jahressonderzahlung („13. Monatsgehalt“). bis zu 30 Urlaubstage plus zwei zusätzliche arbeitsfreie Tage am 24.12./31.12. eine Hauptstadtzulage von monatlich bis zu 150,- EUR oder alternativ einen steuerfreien Zuschuss zum Firmenticket für den Bereich des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg, alternativ Deutschlandticket Job, und die entstehende Differenz zur Hauptstadtzulage. vermögenswirksame Leistungen. ein betriebliches Gesundheitsmanagement. Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Unterstützung bei der Suche nach einem Betreuungsplatz für Ihre Kinder in einer unserer Kindertagesstätten. die kostenfreie Teilnahme an Fortbildungen, sowie Mitgestaltungsmöglichkeiten in verschiedenen Arbeitsgruppen und Projekten. Sie sind interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, ausführlicher Lebenslauf sowie Qualifikationsnachweise [Nachweis über die abgeschlossene Ausbildung, Arbeitszeugnisse oder dienstliche Beurteilung o. ä.]). Bei im Ausland erworbenen Qualifikationen ist ein Nachweis über ihre Anerkennung in Deutschland bzw. die Feststellung der Gleichwertigkeit mit einem in Deutschland anerkannten Ausbildungsberuf und eine beglaubigte Übersetzung beizufügen. Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sind in deutscher Sprache einzureichen. Bewerbungen sind prinzipiell unter Angabe der in der Ausschreibung erwähnten Kennzahl bzw. der Stellenbezeichnung einzureichen. Grundsätzlich sollten Bewerbungen direkt online über das Karriereportal der Berliner Verwaltung (https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/) getätigt werden, um eine zügige Bearbeitung zu gewährleisten. Die Bewerbungsdatenverarbeitung im Karriereportal Berlin erfolgt mit Hilfe von rexx Systems. Um sich online zu bewerben nut&shyzen Sie bitte den Button “Jetzt bewerben!” am Ende einer jeden Stellenausschreibung. Über den QR-Code gelangen Sie direkt zu unserer Stellenausschreibung im Karriereportal und zum Button „Jetzt bewerben!“: Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit uns Ihre Bewerbung per Mail zukommen zu lassen. Bitte entnehmen Sie die entsprechende (E-Mail-)Adresse der jeweiligen Stellenausschreibung. Ihre Bewerbung und die Anlagen sollten Sie hierfür in einer Datei (als .pdf) zusammenfassen (max. 15 MB). Die Möglichkeit der traditionellen postalischen Übersendung ist auch existent. Hierbei können Sie gern auf die Verwendung von teuren Bewerbungsmappen verzichten und dürfen die Bewerbung auch mit doppelseitig bedruckten Blättern einreichen. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nur dann zurückschicken können, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Kindertagesstätten SüdOst - Eigenbetrieb von Berlin Personalmanagement, Groß-Berliner Damm 151, 12489 Berlin E-Mail: bewerbungen@kita-suedost.de Das Stellenangebot richtet sich an Bewerber*innen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion, Herkunft, Behinderung, sexueller Orientierung und Weltanschauung etc. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und begrüßen entsprechende Bewerbungen. Anerkannte schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleichwertiger Qualifikation (Eignung, Befähigung und fachliche Leistung) bevorzugt berücksichtigt. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, wie z. B. Fahrtkosten, Verpflegungs- oder Übernachtungskosten o. ä., können nicht erstattet werden. Ansprechpersonen für Ihre Fragen rund um das Bewerbungsverfahren: Frau Schulz, Tel. 030 239821 044 Ansprechpersonen für Ihre Fragen rund um das Aufgabengebiet: Frau Haut, Tel. 030 239821 002

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung