9 Jurist Jobs in Berlin und Brandenburg

(Voll-)Jurist / Syndikusrechtsanwalt / Unternehmensjurist (w/m/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

(Voll-)Jurist / Syndikusrechtsanwalt / Unternehmensjurist (w/m/d)ID7011 Sind Sie bereit für den nächsten Schritt?Das erwartet Sie Erarbeitung rechtlicher Stellungnahmen und praktikabler Handlungsempfehlungen sowie Prüfung, Bewertung und Dokumentation rechtlicher Sachverhalte und Risiken auf dem Gebiet der betrieblichen Altersversorgung Rechtliche Mitwirkung an der strategischen Weiterentwicklung der Produkte und Dienstleistungen der BVV-Unternehmen Beobachtung und Bewertung (europa-)rechtlicher Vorschriften, verbunden mit der Entwicklung von Strategien und Maßnahmen zur Einhaltung rechtlicher Anforderungen Prüfung, Entwurf und Verhandlung von Vertragsklauseln sowie Musterverträgen Enge Zusammenarbeit mit Mitarbeitenden anderer Fachabteilungen in interdisziplinären Teams Konzeption und Durchführung interner Schulungsangebote Das bringen Sie mit Sie sind (Voll-)Jurist/-in mit erster Berufserfahrung als Inhouse-Jurist/-in oder Rechtsanwalt/-anwältin mit den Schwerpunkten Vertragsrecht und/oder Arbeitsrecht und/oder Versicherungsrecht Möglicherweise haben Sie sogar erste Erfahrungen im Bereich der betrieblichen Altersversorgung in einer Kanzlei, einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft oder einem Unternehmen gesammelt Sie punkten mit Ihrer Affinität zu betriebswirtschaftlichen Fragestellungen und haben Freude an der Entwicklung und Umsetzung kreativer Lösungsideen Komplexe Sachverhalte gehen Sie strukturiert an und können diese allgemeinverständlich zusammenfassen sowie adressatengerecht kommunizieren Sie bringen eine hohe Bereitschaft zum selbstständigen Aneignen von Wissen sowie zur Weiterbildung mit und überzeugen mit einer hohen Sprach -und Textkompetenz Darauf können Sie sich freuen Unbefristeter Arbeitsvertrag 39-Stunden-Woche in Vollzeit, Teilzeit möglich Flexible Arbeitszeitgestaltung Mobiles Arbeiten nach Betriebsvereinbarung 30 Tage Urlaub im Jahr, 24.12./31.12. zusätzlich frei Fort- und Weiterbildung über den Standard hinaus Betriebliche Altersversorgung mit 50% AG-Zuschuss Weitere attraktive Sozialleistungen (Familienservice, Fahrradleasing, Firmenticket, Corporate Benefits u.v.m.) Fakten über uns Der BVV ist mit rund 800 Mitgliedsunternehmen und 475.000 Versicherten und Rentnern einer der größten Altersversorger Deutschlands: Mehr als 300 Mitarbeitende gestalten im Herzen Berlins die Zukunft der betrieblichen Altersversorgung für die Finanzbranche. Die Stabilität eines traditionellen Versicherungsvereins und die Agilität eines modernen Unternehmens bilden optimale Rahmenbedingungen, in denen wir uns fachlich wie persönlich zum Wohle unserer Mitglieder entfalten können. Abteilung Recht Wir sind ein Team und beraten zu allen im Haus anfallenden Rechtsfragen. Darüber hinaus wirken wir in Projekten mit und begleiten die Produktentwicklung. Als Ansprechpartner für alle internen Fachabteilungen sowie für den Vorstand entwickeln wir Strategien und Maßnahmen zur Einhaltung rechtlicher Anforderungen und fertigen Argumentationshilfen sowie Entscheidungsvorlagen an. Die rechtssichere Formulierung und Gestaltung von Verträgen, Leitlinien und Informationsmaterialien sowie die Pflege eines professionellen Rechtsmonitorings gehören ebenso zu unseren Aufgaben wie die Mitgestaltung der Verbands- und Öffentlichkeitsarbeit der BVV-Unternehmen. Wir veröffentlichen einen internen Rechtsnewsletter, begleiten die Umsetzung (aufsichts-)rechtlicher Anforderungen und steuern externe Rechtsanwälte. Werden Sie Teil unseres Teams!Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen: bewerbung@bvv.de. BVV Pension Management GmbH Personal ID7011 Kurfürstendamm 111 – 113 10711 Berlin www.bvv.de

Versicherungsfachwirt / Versicherungsbetriebswirt / Jurist als Großschadenbearbeiter (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Versicherungsfachwirt / Versicherungsbetriebswirt / Jurist als Großschadenbearbeiter (m/w/d) Zum nächstmöglichen Eintrittstermin suchen wir für den Bereich Schaden / Recht einenVersicherungsfachwirt / Versicherungsbetriebswirt / Jurist als Großschadenbearbeiter (m/w/d) Sachversicherungen und technische VersicherungenDiese Herausforderungen erwarten Dich: Nach intensiver Einarbeitung regulierst Du selbstständig komplexe und / oder rechtlich schwierige Sachschäden, insbesondere Großschäden, im Bereich der kommunalen und / oder industriellen Sachversicherung sowie der technischen Versicherung. Du prüfst Schadenunterlagen, Deckungsfragen und Regressmöglichkeiten. Du betreibst aktives Schadenmanagement, um rechtlich und wirtschaftlich angemessene Lösungen zu erreichen. Du bist direkter Ansprechpartner (m/w/d) für unsere Versicherungsnehmer und externen Partner und erteilst Auskünfte zu Schadensfällen Dein Profil: Erfolgreicher Abschluss als Versicherungsfachwirt (m/w/d), Versicherungsbetriebswirt (m/w/d) oder Volljurist (m/w/d) Mindestens 3-jährige Berufserfahrung in der Regulierung und Abwicklung von Großschäden der gewerblichen und / oder industriellen Sachversicherung (einschließlich der technischen Versicherungszweige) Gute theoretische und praktische Fachkenntnisse (Bedingungen, Klauseln, Gesetze, Rechtsprechung) im Bereich der Sachversicherung Versierter Umgang mit den gängigen Office-Programmen Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit Selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise, Verhandlungsgeschick und Entscheidungsfähigkeit Das bieten wir: Flache Hierarchien: Wir setzen auf kurze Kommunikationswege, ein offenes Miteinander und Eigenverantwortung mit spürbarer Wirkung für unsere Mitglieder und das Unternehmen Attraktive Bezahlung: Neben der monatlichen Vergütung gibt es bei uns zusätzlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie vermögenswirksame Leistungen Work-Life-Balance: Gestalte flexibel Deine Arbeitszeit und profitiere von einem anpassungsfähigen Arbeitsmodell aus Office und mobilem Arbeiten. Zudem bekommst Du bei uns 30 Tage Urlaub im Jahr Entwicklungsmöglichkeiten: Bei uns erwartet Dich ein spannendes Aufgabengebiet mit vielfältigen Angeboten an Fort- und Weiterbildungen Mitarbeitervorteile: Neben umfangreichen Zusatzleistungen, wie z. B. Zuwendungen bei persönlichen Anlässen, hast Du die Möglichkeit, bei uns ein bezuschusstes Jobticket zu erwerben Teamspirit: Wir arbeiten eng und motiviert an gemeinsamen Zielen und wachsen täglich über uns hinaus. Sei dabei und werde Teil einer starken Gemeinschaft, die auch nach Feierabend soziale Events schätzt Wohlfühlgarantie: Wir legen großen Wert auf ein offenes Miteinander und kombinieren harte Arbeit mit ehrlichem Spaß. Dazu bieten wir kostenlosen Kaffee, Wasser, Snacks und frisches Obst und Gemüse an. Darüber hinaus schließen wir für Dich und Deine Gesundheit eine betriebliche Krankenzusatzversicherung ab?????? Überzeuge uns mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Deiner Gehaltsvorstellungen und frühestmöglichen Verfügbarkeit per E-Mail an bewerbung@okv.de! Bei Fragen zum Job rufe uns an: 030 914263-514 OKV Ostdeutsche Kommunalversicherung a.G. Plauener Straße 163–165 13053 Berlin bewerbung@okv.de www.okv.de Wir sind ein Spezialversicherer für kommunale Einrichtungen. Ein Team von 60 Mitarbeitern (m/w/d) gibt alles, um unsere Mitglieder zu begeistern und sie in ihren Versicherungsfragen zu begleiten. Als Kommunalversicherer orientieren wir uns an den Anforderungen und Abläufen unserer Versicherungsnehmer wie kein Zweiter in Ostdeutschland. Werde auch Du Teil von unserer Stärke und tauche in den kommunalen Versicherungsbetrieb ein! Es ist diese besondere Art, Versicherungen zu beraten.

Jurist (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Für unseren Bereich Recht und Steuer in Berlin suchen wir ab sofort eine*nJuristen (m/w/d) Die rund 1.700 genossenschaftlich orientierten Unternehmen der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft sichern die Versorgung von Landwirtschaft und Bevölkerung und sind Stützpfeiler ländlicher Räume. Der Deutsche Raiffeisenverband e.V. ist ihre politische Spitzenorganisation. Wir vertreten die Interessen unserer Unternehmen in Berlin und Brüssel gegenüber Politik, Ministerien, Wirtschaftspartnern und der Öffentlichkeit. Zudem sind wir Berater und Dienstleister unserer Mitglieder in den Bereichen Agrar-, Wirtschafts- und Umweltpolitik sowie im Recht und Steuerrecht. Ihr Aufgabengebiet: Sie unterstützen rechtlich und steuerrechtlich die Geschäftsführung, die Fachbereiche sowie unsere Mitglieder, insbesondere in zivil-, wirtschafts- und steuerrechtlichen Fragestellungen; Von Vorteil sind Vertiefungen im Gesellschafts-, Wettbewerbs-, IT- oder im Lebensmittel- und Weinrecht; Sie analysieren und bewerten rechtliche und steuerrechtliche Entwicklungen auf nationaler und europäischer Ebene einschließlich der Erarbeitung von Stellungnahmen bei Gesetzgebungsvorhaben; Sie verfassen selbstständig und stilsicher Vorlagen, Mitgliederinformationen, Stellungnahmen und Gutachten; Sie erarbeiten rechtliche Muster und das Vor- und Nachbereiten von Gremiensitzungen sind grundliegende Aufgaben. Ihr Profil: Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes juristisches Staatsexamen, einen Masterabschluss im Wirtschaftsrecht oder einen vergleichbaren juristischen Abschluss; Sie erfassen schnell juristische Sachverhalte und sind kreativ in der Erarbeitung und Umsetzung praktikabler Lösungen; Sie verfügen über sehr gute kommunikative Fähigkeiten und haben Interesse an der Vernetzung mit den unterschiedlichsten Akteuren der Agrar- und Ernährungswirtschaft; Sie haben eine hohe Fähigkeit zur Organisation und zur konzeptionellen fachübergreifenden Arbeit und Analyse, sind dienstleistungsorientiert sowie teamfähig; Sie besitzen Flexibilität und Sie sind zu gelegentlichen Dienstreisen im Bundesgebiet und der EU bereit; Sie verfügen über gute Englisch-Kenntnisse und pflegen einen routinierten Umgang mit allen gängigen MS Office-Produkten. Was wir Ihnen bieten: Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit mit interessanten Aufgaben mit engem Kontakt zu politischen und wirtschaftlichen Entscheidungsträgern. Eigenverantwortliches Arbeiten mit viel Gestaltungspielraum und der Möglichkeit sich aus- und weiterzubilden. Eine gute Einarbeitung in ein motiviertes und professionelles Team. Einen Jahresurlaub von 30 Tagen und ein Jobticket für den ÖPNV. Ein wertschätzendes Miteinander und eine offene Feedbackkultur. Ein interessantes Arbeitsumfeld im Herzen Berlins mit sehr guter Verkehrsanbindung sowie der Möglichkeit teilweise mobil zu arbeiten. Nähere Informationen zu uns und unseren Tätigkeiten finden Sie unter www.raiffeisen.de. Weitere Auskünfte erhalten Sie von Ilonka Form unter Tel.: 030 856214-412. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte in einer Datei an bewerbung@drv.raiffeisen.de. Deutscher Raiffeisenverband e.V. Frau Form Pariser Platz 3, 10117 Berlin www.raiffeisen.de

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Volljurist*in (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Die Filmförderungsanstalt (FFA) ist die nationale Filmförderung Deutschlands und fördert Kinofilme in allen Phasen des Entstehens und der Verwertung: von der Drehbuchentwicklung über die Produktion bis hin zu Verleih, Vertrieb und Video. Weitere Mittel werden für die Förderung von Kinos, die Erhaltung des deutschen Filmerbes, für die Wahrnehmung und Verbreitung des deutschen Films im Ausland und für die Vermittlung von Filmbildung verwendet. Wir suchen für unsere Rechtsabteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*nVolljurist*in (m/w/d)in Vollzeit, 39 Stunden/Woche Die Stelle ist zunächst befristet für zwei Jahre, danach wird eine unbefristete Weiterbeschäftigung angestrebt. Die FFA hat eine breite, wirtschaftlich geprägte Arbeitspalette von der Erhebung der Filmabgabe über vielfältige Förderungsmodelle in Produktion, Verleih, Vertrieb und Abspiel bis hin zur Kooperation mit den Fernsehveranstaltern und der sich stark entwickelnden Medienpolitik.Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.: Rechtliche Beratung des Vorstandes und der Förderreferent*innen Erteilung von Rechtsauskünften an Antragsteller*innen Rechtliche Begleitung der Gremien- und Kommissionsarbeit Bearbeitung von Rechtsfragen Durchführung von Vertragsverhandlungen Rechtliche Beratung und Begleitung der FFG-Novellierung Prozessvertretung der FFA in gerichtlichen Verfahren Ihr Profil: Volljurist*in (mindestens Note "befriedigend" in beiden Staatsexamina wünschenswert) Berufserfahrung idealerweise im Medienbereich ist wünschenswert Interesse an und Kenntnisse in filmwirtschaftlichen und filmrechtlichen Fragen Grundlegende Kenntnisse des Bundeshaushaltsrechts und Erfahrung im Förderwesen wünschenswert Verhandlungssichere Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Bereitschaft und Fähigkeit, sich in komplexe rechtliche und ökonomische Sachverhalte einzuarbeiten Selbständige Arbeitsweise und Fähigkeit zu konzeptionellem Denken Teamfähigkeit Kommunikationsfähigkeit, Formulierungs- und Verhandlungsgeschick, sicheres und freundliches Auftreten Was wir Ihnen bieten: Eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem spannenden Arbeitsumfeld in der deutschen Filmwirtschaft Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund Tariflicher Urlaub von 30 Tagen bei einer 5-Tage-Woche Betriebliche Altersvorsorge (VBL) und vermögenswirksame Leistungen Gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, mobil zu arbeiten Zentraler Arbeitsort im Herzen Berlins mit guter Anbindung an das öffentliche Nahverkehrsnetz Vergünstigtes Firmenticket für den ÖPNV Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen im PDF-Format (bitte in einem Dokument) und unter Angabe des möglichen Eintrittstermins bis zum 11.03.2024 an personal@ffa.de . Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Durchwahl (030) 27 57 7-312 oder -310 gern zur Verfügung. Filmförderungsanstalt Große Präsidentenstraße 9 10178 Berlin Mehr über uns im Internet unter: www.ffa.de

Volljuristin oder Volljurist (w/m/d) Zuwendungs- und Fördermittelrecht, Internationales Recht
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Starten Sie Ihre Mission beim DLR Mit rund 11.000 Mitarbeitenden ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit rund 1.600 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn oder Berlin suchen wir eine/n Volljuristin oder Volljuristen (w/m/d) Zuwendungs- und Fördermittelrecht, Internationales RechtIhre Mission: Wir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende -instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundesministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. Die ausgeschriebene Stelle befindet sich in der Abteilung „Juristischer Support“ (KS-JUS) und ist dem Bereich „Kompetenzzentren und Services“ zugeordnet. Die Abteilung KS-JUS ist zentrale Beratungsstelle für alle rechtlichen Angelegenheiten. Im juristischen Team arbeiten Sie mit derzeit acht Kollegen und Kolleginnen mit unterschiedlichen fachlichen Schwerpunkten zusammen. Zu Ihren Aufgaben zählen: Beratung der Leitung des DLR Projektträgers und der Fachabteilungen in rechtlichen Fragestellungen mit den fachlichen Schwerpunkten Zuwendungs- und Fördermittelrecht, insbesondere im internationalen Kontext Bearbeitung von Rechtsfragen, insbesondere die Erarbeitung von juristischen Stellungnahmen und die Gestaltung, Prüfung und Verhandlung von Verträgen des internationalen Rechts und des Zuwendungsrechts Unterstützung der Fachabteilungen des DLR Projektträgers bei rechtlichen Problemen mit den Referaten der Auftraggeber (insbesondere des Bundesministeriums für Bildung und Forschung) im beliehenen Bereich: juristische Begleitung des Widerspruchs- und Klageverfahrens im nichtbeliehenen Bereich: Vorbereitung des Widerspruchs- und Klageverfahrens und etwaiger Strafverfahren Vorbereitung von Vorlagen für unterschiedliche Ministerien und Auftraggeber zur grundsätzlichen Einordnung der PT-Aufgaben in europarechtlicher Hinsicht Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding im Patensystem. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle. Die angebotene Stelle ist für Teilzeitbeschäftigung grundsätzlich geeignet und zunächst auf zwei Jahre befristet. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich. Der Dienstsitz der Stelle ist Bonn, alternativ kann die Stelle auch in Berlin besetzt werden. Die Bewerbungsfrist endet am 8. März 2024.Ihre Qualifikation: Volljuristin/?Volljurist (1. und 2. Staatsexamen) Fähigkeit zum konzeptionellen und interdisziplinären Denken und Handeln gute didaktische und rhetorische Fähigkeiten herausragende Beratungskompetenz sowie präzises mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen systematische und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie Engagement, Eigeninitiative und die Fähigkeit zum Konfliktmanagement Beherrschung der gängigen Software (Microsoft Office) sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift (mind. C1) Ihr Start: Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung. Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Dr. Hans-Joachim Letzel telefonisch unter +49 228 3821-2302. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 92070 sowie zur Vergütung und zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#52910

IT-Administrator (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Herzlich willkommen im Labor 28! Seit mehr als 40 Jahren führen wir für Ärzte, Zahnärzte, Krankenhäuser, arbeitsmedizinische Einrichtungen und Institute qualitativ hochwertige Laboruntersuchungen in den Fachgebieten der Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie, Virologie, Infektionsserologie, Hygiene, Transfusionsmedizin sowie Molekulargenetik durch. Rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus über 20 verschiedenen Berufen arbeiten hier, um Patientinnen und Patienten im Großraum Berlin eine optimale medizinische Versorgung zu ermöglichen. Wir tragen daher große Verantwortung – hilf uns dabei, dieser stets gerecht zu werden! Verstärke unser Team alsIT-Administrator (m/w/d)Das sind deine Aufgaben: Du übernimmst die Verantwortung für die Planung, Umsetzung, Administration und Dokumentation von IT-Sicherheitssystemen in enger Abstimmung mit deinem Team Gemeinsam mit dem Informationssicherheits- und Datenschutzbeauftragten erarbeitest du Projekte im Rahmen von IT-Sicherheit und setzt diese um Du unterstützt bei der Administration unserer Netzwerkkomponenten und hilfst dabei, unsere interne Netzwerkstruktur und relevanter Softwarelösungen zu optimieren und zu warten Durch zielgerichtete Recherchen identifizierst du sicherheitsrelevante Themen, die Einfluss auf unsere IT-Infrastruktur haben und entwickelst Maßnahmen zu deren Beseitigung Durch die Implementierung teils KI-gestützter IT-Sicherheitssysteme, hilfst du dabei rechtliche Rahmenbedingungen (BSI-KritisV, BSIG, NIS2, BCM) einzuhalten und damit das Unternehmen zukunftssicher strategisch auszurichten Du vertrittst das Unternehmen regelmäßig bei konzerninternen Treffen zum Thema IT-Sicherheit Dafür bieten wir: Alles was du brauchst, um dich im Bereich IT-Sicherheit zu entwickeln Regelmäßige Weiterbildungen zu relevanten Themen und Systemkomponenten Einen sicheren Arbeitsplatz mit unbefristetem Vertrag Effektive 29 Tage Urlaub und Urlaubsgeld, Weihnachten und Silvester sind natürlich zusätzlich frei Ein sympathisches, hilfsbereites Team, das dich intensiv einarbeitet und mit Rat und Tat zur Seite steht Rabatte beim Shopping Wöchentlicher finanzieller Essenszuschuss und Zuschuss zum BVG-Firmenticket Vermögenswirksame Leistungen und Betriebliche Altersvorsorge JobRad und Fitness-Zuschuss (EGYM Wellpass) Mitarbeiterempfehlungsprogramm Mitarbeiterevents, wie z.B. Sommerfest und Nikolausfrühstück Du passt zum Team: Du hast eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung oder Studium im Bereich Informatik oder bist Quereinsteiger mit fundierter Berufserfahrung Idealerweise hast du bereits Erfahrungen in einem IT-sicherheitsrelevanten Umfeld gesammelt und kannst eventuell bereits auf theoretisches und praktisches Know-How in der Administration von IT-Sicherheitssystemen zurückgreifen (Virtualisierung, Backup-Systeme, Monitoring, Patch-Management,…) Auch wenn du kein Jurist bist oder sein willst, sind dir die wichtigsten Regularien des Bereiches bekannt (BSI-KritisV, BSIG, NIS2; BCM) Du hast Interesse daran, dich im Healthcare-Umfeld in die Thematik der Laboranalytik hineinzudenken Stimmt die Chemie? Dann fehlt nur noch eines: Deine Bewerbung! Sende uns bitte Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und (Arbeits-)Zeugnisse) und gib dabei auch Deinen frühestmöglichen Eintrittstermin und Deine Gehaltsvorstellung an. Wir freuen uns auf Dich! MVZ Labor 28 GmbH Personalwesen Mecklenburgische Str. 28 14197 Berlin

Assistenz für Kanzleipartner (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Aus Überzeugung wegweisend Als BBH-Gruppe entwickeln wir passgenaue Lösungen für die rechtlichen, betriebswirtschaftlichen, steuerlichen und strategischen Herausforderungen unserer Mandanten. Durch vorausschauendes Denken, entschlossenes Handeln und beständige Weiterentwicklung bieten wir Unternehmen aus allen Branchen, darunter die Energie- und Infrastrukturwirtschaft, Full-Service-Beratung auf höchstem Niveau: Rechtsberatung, Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Unternehmensberatung und Quartierentwicklung. All das wäre ohne ein starkes Team undenkbar. Deshalb unterstützen rund 600 Mitarbeiter*innen in Berlin, München, Köln, Hamburg, Stuttgart, Erfurt und Brüssel unsere Mandanten vor und hinter den Kulissen. In der BBH Consulting AG beraten wir unsere Kund*innen zu Themen der Energiewirtschaft, Erzeugung & Beschaffung, IT-Strategien, Mobilität, Prozessmanagement sowie Marketing und Vertrieb. Wir freuen uns über Unterstützung durch eine*nASSISTENZ FÜR KANZLEIPARTNER (M/W/D) in BerlinIhr Verantwortungsbereich Allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben sowie eigenständiges Betreuen des Partnersekretariats (z.B. Terminkoordination und Reiseplanung) Übernehmen von Verwaltungsaufgaben für den Kanzleipartner, z.B. Datenerfassung für Mandate Kommunikationsschnittstelle sein zwischen Kanzleipartner, Mandant*innen und Ministerien sowie Bearbeiten der Korrespondenz Umfassendes Planen und Koordinieren von Terminen und Dienstreisen Vorbereiten sowie Betreuen von Veranstaltungen und Konferenzen Prüfen von Präsentationen und Seminarunterlagen auf Rechtschreibung und Layout Das bringen Sie mit Eine abgeschlossene Ausbildung als Kaufmann (m/w/d) für Büromanagement, Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w/d), Sekretär (m/w/d), Assistenz der Geschäftsführung (m/w/d) Berufserfahrung als Vorstandsassistenz, Assistenz der Geschäftsführung oder Büroleitung (m/w/d), idealerweise in einer Kanzlei Selbstständigkeit, ausgeprägtes Organisationstalent, Loyalität und absolute Diskretion Verbindliches Auftreten und Kommunikationsstärke auf allen Ebenen und eine hohe Teamorientierung Routinierter Umgang mit den MS-Office-Anwendungen wie Excel, PowerPoint und Word Sehr gute Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik Das haben wir zu bieten Bei BBH arbeiten Sie in einem modernen Arbeitsumfeld mit zentral gelegenen Standorten. Kein Tag ist wie der andere! Spannende Fragestellungen lösen Sie interdisziplinär gemeinsam mit Kolleg*innen. Gleichzeitig fördern wir Ihre persönliche Weiterentwicklung. Natürlich haben wir noch mehr zu bieten: Monatlicher Fahrtkostenzuschuss in Höhe des Deutschlandtickets Kitazuschuss: Eltern erhalten bei BBH eine steuerbegünstigte Unterstützung für die je nach Bundesland unterschiedlich hohen Kitakosten, jedoch monatlich maximal 100,00 EUR Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit, dank flexibler Arbeitszeitgestaltung, Teilzeitmodellen, mobilem Arbeiten und Lohnfortzahlung für die ersten 5 Kindkrank-Tage im Jahr Betriebliche Altersvorsorge Betriebliches Gesundheitsmanagement zur Förderung der mentalen und körperlichen Gesundheit, inklusive vergünstigte Mitgliedschaft bei Urban Sports Immer noch nicht genug? Die vollständige Liste unserer Benefits finden Sie hier. Bereits von BBH überzeugt? Lernen wir uns doch am besten persönlich kennen! Bewerben Sie sich ganz einfach über unser Online-Portal. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.Sina Paliwoda Referentin HR-Management +49(0)30 611 28 40-596 sina.paliwoda@bbh-online.de ZUR ONLINE-BEWERBUNG

Referentin / Referent (d/w/m) für Rechts- und Grundsatzfragen - Geschäftsbereich Zentrale Fakultätsangelegenheiten
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Berlin

Arbeitszeitmodelle – vielfältig und flexibel Betriebliche Altersvorsorge – abgesichert und zukunftsorientiert Firmenticket – vergünstigt zum Arbeitsplatz Gesundheitsangebote – Sport, Fitness und Prävention Aus-, Fort- und Weiterbildung – Qualifikation nach Maß in der internen Gesundheitsakademie Personalentwicklung – Unterstützung auf dem persönlichen Karriereweg Vereinbarkeit von Beruf & Familie – zertifiziert als familiengerechtes Unternehmen seit 2007 Internationalität und Diversity – Charta der Vielfalt Tarifverträge – attraktives Gehalt mit regelmäßigen Entgeltsteigerungen sowie verbindliche Rahmenbedingungen DIE CHARITÉ – UNIVERSITÄTSMEDIZIN BERLIN ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.Referentin / Referent (d/w/m) für Rechts- und GrundsatzfragenGeschäftsbereich Zentrale Fakultätsangelegenheiten Campus Charité Mitte Arbeiten an der Charité Der Geschäftsbereich Zentrale Fakultätsangelegenheiten ist dem Dekan als für die Wissenschaft zuständiges Vorstandsmitglied zugeordnet und erbringt umfassende Dienstleistungen für die Fakultät. Er unterstützt die Fakultätsleitung bei Grundsatzfragen sowie bei zentralen akademischen Angelegenheiten wie Promotionen, Habilitationen, außerplanmäßige Professuren, guter wissenschaftlicher Praxis und der Medizinischen Ethikkommission. Der Geschäftsbereich Zentrale Fakultätsangelegenheiten führt die Geschäfte der fakultätsunmittelbaren Organe Fakultätsleitung, Fakultätsrat und Medizinsenat. Ferner bildet er eine wichtige Schnittstelle zu den anderen Organen der Charité und zu der für die Charité zuständigen Senatsverwaltung. Die Stelle im Überblick Entwicklung und (rechtliche) Bewertung von Handlungsoptionen und Argumentationslinien bei Rechts- und Grundsatzfragen Beobachtung, Analyse und Bewertung von für die Fakultät bedeutsamen Entwicklungen im Hochschulrecht und im Wissenschaftssystem Klärung hochschulrechtlicher Fragen im Aufgabengebiet des Geschäftsbereichs und der anderen Geschäftsbereiche der Fakultät in Abstimmung mit der Rechtsabteilung der Charité und der Rechtsaufsicht Beratung der Geschäftsbereichsleitung und der Fakultätsleitung Erstellung von Entwürfen von Satzungen, Ordnungen und Kooperationsvereinbarungen unter Einhaltung der Rechtsförmlichkeit in Abstimmung mit den zuständigen Bereichen, der Rechtsabteilung sowie der für die Hochschulen zuständigen Senatsverwaltung Koordination und rechtliche Begleitung von Verfahren etwa vor der Promotionskommission, der ständigen Kommission für die Untersuchung wissenschaftlichen Fehlverhaltens, der Habilitationskommissionen, der Kommission für die Verleihung der Würde einer außerplanmäßigen Professorin / eines außerplanmäßigen Professors, sowie ggf. vor Berufungs- und Evaluierungskommissionen einschließlich Unterstützung der Rechtsabteilung bei diesbezüglichen Verfahren vor dem Verwaltungsgericht Erstellung von Bescheiden insbesondere für den Vorstandsvorsitzenden und den Dekan Mitarbeit bei der Betreuung von Organen und Gremien der Fakultät Danach suchen wir Sie sind Volljuristin / Volljurist und verfügen über sehr gute Kenntnisse des Verwaltungsrechts; gute Kenntnisse des Hochschulrechts einschließlich des Hochschulprüfungs- und Hochschulorganisationsrechts sind wünschenswert Sie kennen das Wissenschaftssystem der Bundesrepublik Deutschland und können für Hochschulen in öffentlicher Trägerschaft relevante Entwicklungen einordnen Sie bewegen sich sicher im wissenschaftlich-akademischen Umfeld mit Verständnis für die Anforderungen von Wissenschaftlerinnen / Wissenschaftlern, vorzugsweise im medizinischen oder lebenswissenschaftlichen Bereich; Erfahrungen mit der Betreuung von bzw. Arbeit mit Hochschulgremien sind erwünscht Sie verfügen über ein hohes Maß an mündlicher und schriftlicher Kommunikationsfähigkeit Sie verfügen über hohe konzeptionelle, organisatorische und Problemlösungs-Kompetenz, hohe Dienstleistungsorientierung, analytisches Denkvermögen, Termintreue auch bei großem Zeitdruck, Belastbarkeit sowie freundliches, sicheres Auftreten Sie sind bereit, sich in neue Themen einzuarbeiten, und arbeiten sowohl selbstständig als auch gerne im Team Sie haben verhandlungssichere Englischkenntnisse und beherrschen Microsoft 365; SAP-Kenntnisse sind von Vorteil Das bringt die Charité mit Eine hochprofessionelle Zusammenarbeit in einem motivierten und interdisziplinären Team Eine zukunftsorientierte, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung und persönlichem Handlungsspielraum Interkulturelle Teamveranstaltungen, gut strukturiertes Onboarding mit netten Kolleginnen und Kollegen Vergünstigungen bei vielen Angeboten für Beschäftigte für die Bereiche Shopping, Reisen, Sport Durch unsere betriebliche Altersvorsorge sind unsere Mitarbeitenden im Alter zusätzlich abgesichert Die Charité ist seit 2007 zertifiziert als familiengerechte Hochschule und familiengerechtes Unternehmen Informationen zur Stelle Entgeltgruppe E14 gemäß TVöD VKA-K. Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation, die jeweilige Erfahrungsstufe errechnet sich aus den geleisteten Berufsjahren. Das Jahresgehalt (brutto) ist für eine Vollzeitstelle ohne Jahressonderzahlung, Zulagen und Zusatzdiensten angegeben Bei uns sind 30 Tage Urlaub Standard KENNZIFFER: 2773 BEGINN: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt BESCHÄFTIGUNGSDAUER: Unbefristet ARBEITSZEIT: Vollzeit VERGÜTUNG: Entgeltgruppe E14 gem. TVöD VKA-K unter Berücksichtigung von Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen: www.charite.de/karriere/ Für Rückfragen steht Ihnen Daniel Gruschke per E-Mail unter daniel.gruschke@charite.de zur Verfügung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Anschreiben, Lebenslauf und Abschlusszeugnissen sowie Arbeitszeugnissen (je als PDF / Bilddatei) unter Angabe der Kennziffer bis zum 05.03.2024 online über unser Bewerberformular. Charité – Universitätsmedizin Berlin DIE CHARITÉ – UNIVERSITÄTSMEDIZIN BERLIN trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Gleichzeitig wird eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen angestrebt und dies bei gleichwertiger Qualifikation im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten berücksichtigt. Ebenso ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Ein erweitertes Führungszeugnis ist vorzulegen. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden. DATENSCHUTZHINWEIS: Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z. B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z. B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren zu, diese finden Sie hier.