Wirtschaftsjuristin / Wirtschaftsjurist im Zentralen Einkauf (w/m/d)

Berlin
Stellenanzeige aus einem Partnerportal

Stellenbeschreibung

Wirtschaftsjuristin / Wirtschaftsjurist im Zentralen Einkauf (w/m/d)

Die BSR ist das größte kommunale Entsorgungsunternehmen in Deutschland. Mit umfangreichen Entsorgungsdienstleistungen und einem sauberen Stadtbild leisten wir einen Beitrag für die Lebensqualität in Berlin. Wir orientieren uns an Wirtschaftlichkeit sowie an hohen sozialen und ökologischen Standards und treiben Innovationen in all unseren Geschäftsfeldern kontinuierlich voran. Wie wollen Sie Berlin mitgestalten?

Drei Argumente für die BSR:

  • Jobzufriedenheit: Onboarding auch im digitalen Format
  • Beruf & Familie: Vielfältige Karrierechancen in verschiedenen Arbeitsgebieten
  • Gesundheit: Ergonomisch gestaltete Arbeitsplätze

Für unseren Geschäftsbereich Zentraler Einkauf suchen wir eine:n

Wirtschaftsjuristin / Wirtschaftsjuristen im Zentralen Einkauf (w/m/d)

Entgeltgruppe 12 TVöD

Für unseren Zentralen Einkauf suchen wir eine:n engagierte:n Wirtschaftsjurist:in, der:die die Verantwortung für die Umsetzung rechtlicher Anforderungen an den Einkaufsbereich übernimmt. Sie stehen im Mittelpunkt der rechtlichen Absicherung und prozessökonomischen Optimierung relevanter Sachverhalte und Geschäftsvorfälle. Ihre Aufgabe ist es, die Aktivitäten so zu gestalten, dass sie sowohl den rechtlichen Vorgaben als auch den wirtschaftlichen Möglichkeiten entsprechen und dabei kosteneffiziente Lösungen gefunden werden.

Das erwartet Sie bei uns:

  • Umsetzen rechtssicherer Prozessschritte unter Berücksichtigung des relevanten Rechtsrahmens und der internen strategischen Ziele
  • Optimieren von Prozessen in Abstimmung mit den Einkäufer:innen und Fachbereichen
  • Überwachen des Tariftreueregisters und Prüfen der bestehenden Lieferanten gemäß BerlAVG und Frauenförderverordnung
  • Gewährleisten der Einhaltung weiterer rechtlicher Vorgaben, inklusive internationaler Sanktionen
  • Begleiten und Nachhalten von Fördermittelvorhaben im Bereich Zentraler Einkauf
  • Umsetzen rechtlicher Anforderungen und Schnittstellenfunktion im Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit
  • Entwickeln standardisierter Vertragsvorlagen und Integration rechtlicher Anforderungen in die digitale Arbeitswelt

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossene Hochschulbildung (FH-Diplom oder Bachelor) im Bereich Wirtschaftsrecht
  • Mehrjährige Berufserfahrung als Wirtschafts- oder Verwaltungsjurist:in
  • Hinreichende Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen und einschlägigen Gesetze und Verordnungen (DS-GVO, BerlAVG, Vertragsrecht) und den daraus hervorgehend weiteren geltenden Gesetzesvorschriften, Verordnungen und Verwaltungsvorschriften
  • Kenntnisse des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) und der Vorgaben der EU zum Thema Lieferketten (Corporate Sustainability Due Diligence Directive (CSDDD))
  • Verständnis der Zusammenhänge im (öffentlichen) zentralen Einkauf

So geht es weiter: Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen spätestens bis zum 25.04.24.

Wir leben Vielfalt:

Wir fördern die berufliche Gleichstellung! Angesprochen und willkommen sind Bewerbungen aller Menschen, gleich welchen Geschlechts (w/m/d) und welcher Herkunft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Um den Anteil von Frauen in unterrepräsentierten Bereichen zu erhöhen, sind die Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht.

Berliner Stadtreinigung (BSR)

Online-Bewerbungsformular unter www.bsr.de
Kontakt: Personalgewinnung
E-Mail: Bewerbung@BSR.de
Telefon: +49 30 7592-1000

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitsort
12103 Berlin