Volljuristin / Volljurist (d/w/m) Arbeitsrecht

Berlin

Stellenbeschreibung

Arbeitszeit­modelle – vielfäl­tig und flexi­bel

Betriebliche Alters­vor­sorge – abge­sichert und zukunfts­orien­tiert

Firmen­ticket – ver­günstigt zum Arbeits­platz

Gesundheits­angebote – Sport, Fit­ness und Präven­tion

Aus-, Fort- und Weiter­bildung – Quali­fika­tion nach Maß in der inter­nen Gesundheits­aka­demie

Personal­ent­wick­lung – Unter­stützung auf dem persön­lichen Karriere­weg

Vereinbarkeit von Beruf & Familie – zerti­fiziert als familien­gerech­tes Unter­nehmen seit 2007

Internatio­nali­tät und Diver­sity – Charta der Viel­falt

Tarif­verträge – attrak­tives Gehalt mit regel­mäßi­gen Ent­gelt­stei­gerun­gen sowie ver­bind­liche Rahmen­bedin­gun­gen

DIE CHARITÉ – UNIVERSITÄTSMEDIZIN BERLIN
ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Uni­versitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als mo­dernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

VOLLJURISTIN / VOLLJURIST (D/W/M) ARBEITSRECHT

Team Arbeitsrecht (Rechtsabteilung)

Charité Campus Virchow-Klinikum

Die Charité mit ihrer über 300-jährigen Geschichte wurde erneut zum besten Krankenhaus Deutschlands gewählt. Warum? Weil über 18.000 engagierte und motivierte Mitarbeiter:innen jeden Tag einen fan­tastischen Job machen und die Gesundheit von morgen neu denken. Das Team Arbeitsrecht der Charité ist erster Ansprechpartner und Ratgeber in allen arbeitsrechtlichen Fragestellungen für die Führungs­kräfte der Charité. Werden Sie jetzt Mitglied von Berlins zweitgrößtem Arbeitgeber und unterstützen Sie bei der Umsetzung und Begleitung von strategischen und operativen Prozessen im gesamten Arbeitsrecht. Sie sehen sich selber als Gestalter der mit Tatkraft, Teamspirit und Empathie vorangeht? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Daher nicht lange nachdenken, sondern gleich bewerben. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Aufgabengebiet:

  • Sie beraten und begleiten Führungskräfte bei arbeitsrechtlichen Themen und Personalangelegenheiten als kompetenter Business Partner, u. a. bei personen- oder verhaltensbedingten Fragestellungen zum Arbeitsverhältnis
  • Sie bearbeiten selbstständig und eigenverantwortlich tarifrechtliche Fragen sowie arbeits-, sozialversicherungs- und lohnsteuerrechtliche Themen und Vorgänge
  • Sie überarbeiten Prozesse, erstellen Dienstvereinbarungen und begleiten Verhandlungen mit den Interessenvertretungen
  • Sie vertreten die Charité in Gerichts- und Einigungsstellenverfahren
  • Sie beraten Führungskräfte zum Themenkomplex Arbeitnehmer­überlassung und erstellen oder prüfen entsprechende Verträge
  • Sie erstellen Kommunikationskonzepte, Schulungsunterlagen und wirken mit bei der Organisation und Durchführung von Workshops zu arbeitsrechtlichen Themen
  • Sie unterstützen bei spannenden Personalprojekten und strategischen Aufgaben

Ihre Perspektive:

  • Interessante und verantwortungsvolle Aufgaben in einem kollegialen Team mit flachen Hierarchien
  • Sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten sowie vielseitige Gestaltungs- und Handlungsspielräume in der Umsetzung innovativer Ideen
  • Eine wöchentliche Arbeitszeit von 39 h mit Arbeitszeitkonto

Ihr Profil:

  • Sie haben ihr erstes und zweites Juristisches Staatsexamen im Bereich Rechtswissenschaften (Volljurist*in), idealerweise mit Schwerpunkt Arbeitsrecht, erfolgreich abgeschlossen
  • Sie bringen Fachkenntnisse im Bereich Tarif- und Arbeitsrecht sowie im Sozialversicherungs- und Lohnsteuerrecht mit
  • Sie haben einschlägige, mehrjährige Berufserfahrung als Rechtsanwalt*in einer Kanzlei, idealerweise als Fachanwalt*in für Arbeitsrecht oder als Syndikus eines Unternehmens
  • Sie sind eine offene, kontaktfreudige und kundenorientierte Persönlichkeit mit Freude an kooperativer Teamarbeit
  • Sie zeichnet eine rasche Auffassungsgabe, analytisches Denkvermögen und Problemlösungskompetenz aus
  • Sie agieren sicher und professionell auf allen Leitungsebenen und haben sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Sie verfügen über ein hohes Organisations- und Planungsgeschick und behalten auch bei Zeitdruck kritische Deadlines im Blick
  • Sie gehen sicher mit dem MS Office-Paket um

Das bringt die Charité mit

  • Unbefristeter Arbeitsvertrag und flexible Arbeitszeiten
  • Home Office
  • Kindergarten auf dem Campus
  • Vergütung nach Tarifvertrag mit steigenden Gehältern über die Jahre
  • Vergünstigungen und Sonderkonditionen bei etlichen Shopping-, Sport- und Freizeitmöglichkeiten

KENNZIFFER:
REF897U

BEGINN:
Ab sofort

BESCHÄFTIGUNGSDAUER:
Unbefristet

ARBEITSZEIT:
39 Wochenstunden

VERGÜTUNG:
Entgeltgruppe 13
gem. TVöD VKA-K unter Berücksichtigung von Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen:
www.charite.de/karriere/

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Elmar Fischer per Telefon unter: 030/450 571 311 oder 030/450 570 177/178/179 zur Verfügung.

Bewerbungen sind vorzugsweise per E-Mail mit einem Anschreiben, Lebenslauf und Abschlusszeugnissen sowie Arbeitszeugnissen (je als PDF / Bilddatei) unter Angabe der Kennziffer REF897U an folgende Adresse zu richten:
bewerbung-justiziariat@charite.de
Charité – Universitätsmedizin Berlin

DIE CHARITÉ – UNIVERSITÄTSMEDIZIN BERLIN
trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Gleich­zeitig wird eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungs­positionen angestrebt und dies bei gleich­wertiger Qualifikation im Rahmen der rechtlichen Möglich­keiten berück­sichtigt. Ebenso ausdrück­lich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrations­hintergrund. Schwer­behinderte Bewerbe­rinnen und Bewerber werden bei gleicher Quali­fika­tion bevorzugt. Ein erweitertes Führungs­zeugnis ist vorzulegen. Eventuell anfallende Reise­kosten können nicht erstattet werden.

DATENSCHUTZHINWEIS: Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungs­verfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z. B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten ge­spei­chert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z. B. Behörden) zur Wahrung be­rechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren zu, diese finden Sie hier.

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitsort 10115 Berlin

Arbeitgeber

Stellenanzeige aus einem Partnerportal