Sachbearbeitung Digitale Kartenherstellung und Grundstücksnummerierung (m/w/d)

Berlin

Stellenbeschreibung

Der drittgrößte Bezirk Steglitz-Zehlendorf liegt im Südwesten Berlins und bietet ein Wohlfühlklima für alle Menschen. Dazu gehören die acht Ortsteile: Dahlem, Lankwitz, Lichterfelde, Nikolassee, Schlachtensee, Steglitz, Wannsee und Zehlendorf. So unterschiedlich unsere Ortsteile auch sein mögen - so unterschiedlich sind auch unsere rund 309.000 Einwohner mit ihren Bedürfnissen. Es sollen sich alle in Steglitz-Zehlendorf wohlfühlen, das ist das Ziel der Bezirksverwaltung.

Das Stadtentwicklungsamt des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf von Berlin sucht ab 01.07.2023 und
unbefristet eine

Sachbearbeitung in der Gruppe Digitale Kartenherstellung und Grundstücksnummerierung (m/w/d)

Kennziffer: 4202-T011 Besoldungsgruppe A 10 bzw. Entgeltgruppe EG 10 TV-L Vollzeit mit 40 bzw. 39,4 Wochenstunden (Die Beschäftigung von Teilzeitkräften ist möglich, sofern der Arbeitsplatz ganztägig besetzt ist.)

Ihr Arbeitsgebiet umfasst vielfältige Aufgaben, unter anderem...

  • Erstellung, Fortführung und Bereitstellung von Karten, Plänen und Verzeichnissen für raumplanerische und städtebauliche Aufgaben inkl. Prüf- und Entwurfstätigkeiten, in analoger und digitaler Form
  • Geodatenservice: GIS-gestützte Aufbereitung, Verarbeitung, Visualisierung und Bereitstellung von Geodaten
  • Mitwirkung bei Aufgaben zur Einführung, Aktualisierung und Betreuung eines Geoportals
  • Anwendungsbetreuung für großformatige Plotter, Scanner und graphische Outputs für den Fachbereich Vermessung und für andere Fachbereiche
  • IT-Betreuung der fachspezifischen Anwendungen
  • Aufgaben nach besonderer Weisung
  • Zeichnungsbefugnis gemäß § 52 GGO I im Rahmen des Aufgabengebietes

Weitere Aufgaben können dem beigefügten Anforderungsprofil über den Button „weitere Informationen“ entnommen werden.

Ihr Profil:

als Beamtin/Beamter:

Die Erfüllung der laufbahnrechtlichen Vorausset­zungen für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt der Laufbahnfachrichtung kartogra­phischer Dienst (ehemals gehobener kartographi­scher Dienst) oder die Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt der Laufbahnfachrichtung vermessungstechnischer Dienst (ehemals gehobener vermessungstechni­scher Verwaltungsdienst) sofern diese auf ein Studium der Kartographie, Geoinformation oder Geoinformatik beruht

als Tarifbeschäftigte/r:

Einen Bachelor- bzw. Diplomabschluss (FH) in der Studienfachrichtung Kartographie, Geoinformation oder Geoinformatik

Folgende fachliche Kompetenzen:

Spezielle Fachkenntnisse, wie z.B.:

  • gute Kenntnisse und Erfahrungen in topografischen und kartografischen Aufgaben sowie den Methoden der Geodatenerfassung
  • gute Kenntnisse und Erfahrungen der Methoden des Entwurfs von Karten und der kartografischen Umsetzung
  • Kenntnisse gängiger Geoinformationssysteme (z.B. QGIS oder ArcGIS)

Kenntnisse Fachsoftware, wie z.B.:

  • Anwenderkenntnisse mit GIS
  • Anwenderkenntnisse Geograf
  • Anwenderkenntnisse kartografische Fachsoftware OCAD

Folgende außerfachliche Kompetenzen:

  • Leistungs-, Lern- und Veränderungsfähigkeit
  • Ziel- und Ergebnisorientierung
  • Entscheidungsfähigkeit
  • Kooperationsfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit

Wir bieten...

  • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeitmodelle (u.a. Gleitzeit, Arbeiten in Teilzeit)
  • Möglichkeit zur Mobilen Arbeit
  • eine gute Einarbeitung durch ein dynamisches Team
  • eine individuelle Personalentwicklung mit vielfältigen Angeboten der Fort- und Weiterbildung (Wissensmanagement)
  • ein großes Angebot des Gesundheitsmanagements
  • ein kollegiales Arbeitsumfeld und ein gutes Betriebsklima
  • einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • 30 Tage Urlaubsanspruch, grundsätzlich am 24. und 31. Dezember frei
  • ein vergünstigtes Jobticket
  • die Möglichkeit von Auslandspraktika - "LoGo! Europe"
  • Bildungsurlaub
  • eine gute Verkehrsanbindung an die verschiedenen Standorte
  • eine pünktliche Bezahlung und eine Jahressonderzahlung
  • Vermögenswirksame Leistungen u.v.a.m.

Wichtig:

Über den Button „weitere Informationen“ finden Sie das detaillierte Anforderungsprofil mit allen Informationen zu dieser Stellenausschreibung.

Ansprechperson für Ihre Fragen zu dem Arbeitsgebiet Herr Wermter, Stellenzeichen: Verm FL, Tel.: 030 90299 5197.

Interesse? Bewerben Sie sich jetzt! Oder spätestens bis zum 15.02.2023 ausschließlich über das Karriereportal der Berliner Verwaltung.

Bitte reichen Sie unbedingt eine aktuelle dienstliche Beurteilung oder ein qualifiziertes Zeugnis ein. Sofern Ihnen ein aktuelles Arbeitszeugnis bzw. eine dienstliche Beurteilung nicht vorliegt, weisen Sie bitte in Ihrer Bewerbung darauf hin.

Für aktuell bzw. ehemalig im öffentlichen Dienst Beschäftigte: Bitte füllen Sie die Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht aus und fügen Sie diese Ihrer Bewerbung bei.

Hinweise:
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht, da in den Aufgabengebieten dieser Wertigkeit eine Unterrepräsentanz besteht. Bei der Besetzung werden Frauen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Wir erwarten mindestens eine kompetente Verwendung der deutschen Sprache entsprechend der Stufe C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen.
((The minimum we expect is competent use of the German language at a level corresponding to C1 of the Common European Framework for languages.)

Bei Qualifizierungen, die nicht in der Bundesrepublik Deutschland sowie innerhalb der Europäischen Union vor der Bologna-Reform erlangt wurden, ist ein Nachweis über die Anerkennung und eine beglaubigte deutsche Übersetzung beizufügen.

Qualifizierungen, die im europäischen Ausland im Rahmen der Bologna-Reform erlangt wurden, ist eine beglaubigte deutsche Übersetzung beizufügen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB).
Beachten Sie auch dringend die Hinweise bezüglich der Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen in Deutschland auf den Seiten des Bundesinstitutes für Berufsbildung (BiBb).

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die o.a. Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Anerkannt schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung gegebenenfalls bereits in der Bewerbung hin.

Etwaige anlässlich einer Bewerbung entstehende Aufwendungen, wie z.B. Fahrtkosten, Verpflegungs- oder Übernachtungskosten, können nicht erstattet werden.
Weitere Informationen zum Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin: https://www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/

Weitere Informationen

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung, Befristete Anstellung
Arbeitsort 10115 Berlin

Arbeitgeber

Stellenanzeige aus einem Partnerportal