Stellenbeschreibung

Arbeiten für Potsdam

vielseitig, flexibel, bürgernah

Potsdam ist lebenswert, familienfreundlich und vielfältig. Das spiegelt sich auch in der Verwaltung der brandenburgischen Landeshauptstadt wider. Mit mehr als 2.500 Beschäftigten sind wir eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Als kommunale Behörde halten wir die Stadt am Laufen und sind zuverlässige Dienstleisterin für die Einwohnerinnen und Einwohner. Gleichzeitig geben wir die Impulse für die Entwicklung der Stadt.

Potsdam wächst und damit auch die Aufgaben in der Verwaltung. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Wohnen, Arbeit und Integration zur unbefristeten Anstellung in Vollzeit eine*n

Sachbearbeiter*in (m/w/d) Soziale Erhaltungssatzung

Kennziffer: 392.000.12 und 13

Ihre Aufgaben

Sicherstellen des ordnungsgemäßen Vollzugs der Sozialen Erhaltungssatzung bei Bauvorhaben im Bestandswohnraum

  • Beratung von Antragstellenden und Mieter*innen (m/w/d)
  • Bearbeiten von Anträgen, Durchführen von Erörterungen/Anhörungen mit Antragsstellenden und Aufzeigen von Alternativen
  • Erstellen von erhaltungsrechtlichen Genehmigungs- bzw. Ablehnungsbescheiden sowie von erhaltungsrechtlichen Stellungnahmen
  • Bearbeitung von Abhilfeprüfungen in Widerspruchsverfahren
  • Prüfung der Anwendung des kommunalen Vorkaufsrechts
  • Ermittlungstätigkeiten bei illegalen Baumaßnahmen

Aufstellen, Weiterentwickeln und Prüfen von Sozialen Erhaltungssatzungen

  • Entwickeln und Führen eines Stadtmonitorings
  • Erstellen von Aufstellungsbeschlüssen und Veranlassen der Bekanntgabe im Amtsblatt
  • Beauftragung und fachliche Begleitung von vertiefenden Untersuchungen Begleiten des Vergabeverfahrens bis hin zum Vertragsabschluss n Abstimmung mit dem Fachbereich 41 (Stadtplanung)
  • Zusammenarbeit mit externen Beauftragten während der vertiefenden Untersuchung
  • Ansprechpartner*in (m/w/d) bei Mieter- und Eigentümerversammlungen
  • Verwaltungsinterne Abstimmung mit angrenzenden Fachbereichen
  • Bearbeitung von Anfragen und Anträgen aus der Stadtverordnetenversammlung sowie Presseanfragen

Ihr Profil

  • Technisch-Ingenieurwissenschaftliches Studium (Bachelor oder FH-Diplom) der Fachrichtung Bauingenieurwesen (Schwerpunkt: Hochbau), Architektur, Stadt- und Regionalplanung oder vergleichbar
  • Mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung
  • Kenntnisse in/mit der Öffentlichen Verwaltung wünschenswert
  • Erfahrungen in der Beratung von Wohnungseigentümer*innen, Bauherr*innen und Architekt*innen (m/w/d)
  • Vertiefende Kenntnisse im Allgemeinen und besonderen Städtebaurecht, insbesondere zu Erhaltungssatzungen gemäß §§ 172, 173 BauGB sowie Bauordnungsrecht (BbgBO)
  • Konfliktfähigkeit
  • Kooperations- und Kommunikationskompetenz
  • Urteils- und Entscheidungsfähigkeit

Unser Angebot

  • Ein attraktives Gehaltspaket mit fairer tariflicher Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD - VKA) in der Entgeltgruppe E 11 Fg. 1, mit jährlicher Sonderzahlung und Prämie, betrieblicher Altersvorsorge, vermögenswirksamen Leistungen und monatlicher Bezuschussung eines VIP-Firmentickets in Höhe des Tarifgebietes Potsdam AB
  • Zusätzlich zur Betriebsrente weitere Angebote der betrieblichen Altersversorgung bei unseren Vertragspartnern
  • Arbeiten, wie es zum Leben passt: Flexibel mit unserer Gleitzeitregelung und einer 39-Stunden-Woche
  • 30 Tage Jahresurlaub, zusätzlich bezahlt frei am 24.12. & 31.12.
  • Fitness-Kooperation mit den Potsdamer Bäderbetrieben und internen Betriebssportangeboten
  • Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten durch ein vielfältiges Weiterbildungsangebot

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wenn Sie sich mit Ihren Erfahrungen, Ihrer Kompetenz und Ihrem Engagement für unsere Landeshauptstadt Potsdam einbringen wollen, dann bewerben Sie sich bitte bis zum 30.07.2024 online über unser Karriereportal.

Mehr Informationen finden Sie auch im Internet unter: www.potsdam.de/karriere

Die Beschäftigung in Teilzeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Potsdam fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Diese Stelle ist gleichermaßen für jedes Geschlecht geeignet. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Potsdam als weltoffene Stadt hat ein Interesse an Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz.

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung, Befristete Anstellung
Arbeitsort
14473 Potsdam