Sachbearbeiter*in im Personalreferat (m/w/d), bzw. Hochschulverwaltungsoberinspektor*in

Berlin
Stellenanzeige aus einem Partnerportal

Stellenbeschreibung

Zukunftsorientiert, praxisnah, forschungsstark: Im Herzen der Hauptstadt bietet die BHT das größte ingenieurwissenschaftliche Studienangebot in der Region. Unter dem Motto „Studiere Zukunft“ bilden wir in 72 technischen, natur-, lebens- und wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen mehr als 13.000 Studierende stets am Puls der Zeit aus und engagieren uns in der beruflichen Weiterbildung. Mit 300 Professor*innen, rund 450 Beschäftigten in Verwaltung, Technik und Wissenschaft sowie unseren Lehrbeauftragten sind wir ein starker Wissenschaftspartner – auch in internationalen Netzwerken.

Im Referat Personal ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter*in im Personalreferat (m/w/d), bzw. Hochschulverwaltungsoberinspektor*in Schwerpunkt Einstellungen

Entgeltgruppe 10 TV-L Berliner Hochschulen bzw. Besoldungsgruppe A 10 mit 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit Kennnummer 035/24

Aufgabengebiet:

  • Begleitung von Personalauswahl- und Einstellungsvorgängen im Rahmen von Haushaltsstellen und drittmittelfinanzierten Beschäftigungspositionen einschließlich der Durchführung des Mitbestimmungsverfahrens durch den Personalrat
  • Beratung von Fachvorgesetzten zum Gesamtprozess der Personalauswahl
  • Teilnahme an Personalauswahlverfahren (Vorauswahl, Auswahlgespräche)
  • Bearbeitung von Einstellungsvermerken und Auswahlbegründungen
  • Mitarbeit bei Gestaltung und Optimierung von Handreichungen und Informationen zum qualitätsgesicherten Personalauswahl- und Einstellungsprozess

Fachliche Anforderungen:

  • Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das 1. Eingangsamt der Laufbahngruppe 2 oder Ausbildung als Bürokauffrau/-mann mit Verwaltungslehrgang II, Verwaltungsfachangestellte*r mit Verwaltungslehrgang II, einschlägiger FH Abschluss mit Schwerpunkt Personal (Vorlage des Abschlusses spätestens zum Zeitpunkt der Unterschrift des Arbeitsvertrages) oder vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Erfahrungen mit der Arbeitsweise und Strukturen der öffentlichen Verwaltung
  • gründliche und umfassende Kenntnisse auf dem Gebiet des Arbeits-, Tarif- und Sozialversicherungsrechts und angrenzender Rechtsgebiete
  • Beratungskompetenz sowie die Fähigkeit, komplexe Regelwerke verständlich und klar zu vermitteln
  • sichere Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen

Außerfachliche Anforderungen:

  • freundliches und teamorientiertes Auftreten

Wir bieten:

  • einen Arbeitsplatz im Innenstadtbereich, der mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen ist
  • Externe und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (u. a. div. Sportkurse)
  • familienfreundliche Arbeitszeit durch Gleitzeit und alternierendes mobiles Arbeiten
  • Altersvorsorge durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Ein aufgeschlossenes Team, das sich über Ihre Verstärkung freut

Bewerbungshinweise:

Die Berliner Hochschule für Technik bittet qualifizierte Interessentinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich bis zum. 23.04.2024 über unser Online-Bewerbungsformular unter www.bht-berlin.de/bewerbungsformular. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitsort
13353 Berlin