Stellenbeschreibung

Der Landkreis Teltow-Fläming schreibt die Stelle

Sachbearbeiter*in Gesamt- /Konzernabschluss

in der Kämmerei, Sachgebiet Geschäftsbuchhaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt und zur unbefristeten Besetzung aus. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Das Amt hat seinen Sitz am Standort Luckenwalde.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Erstellung des Gesamtabschlusses gem. § 83 BbgKVerf
    • verantwortliche Erstellung des Gesamtabschlusses, u. a. Gesamtergebnis, -finanzrechnung, -bilanz und Konsolidierungsbericht
    • verantwortliche Erstellung der Pflichtanlagen zum Gesamtabschluss, u. a. Gesamtanhang, -anlagenübersicht, -verbindlichkeitenübersicht
    • verantwortliche Abstimmung und Herstellung der Kongruenz aller Salden zwischen Landkreis und Beteiligungen
  • Mitgestaltung des Beteiligungsberichts
  • Mitarbeit an Aufbau und Gestaltung eines Beteiligungscontrollings
  • Erstellung und Fortschreibung der Konsolidierungsrichtlinie

Unsere Erwartungen:

erforderlich:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in einer der folgenden Fachrichtungen:
    • öffentliche Verwaltung
    • Betriebswirtschaftslehre

oder

  • Kommunaler Bilanzbuchhalter bzw. geprüfte/r Bilanzbuchhalter/-in IHK

oder

  • vergleichbare einschlägige Abschlüsse

wünschenswert:

  • Fachkenntnisse Kommunalrecht/ Haushalt-Doppik/ Betriebswirtschaft
  • Kenntnisse in Anlagenbuchhaltung/Bilanzierungsvorschriften
  • Urteils- und Entscheidungsfähigkeit
  • Analytisches Denkvermögen
  • Organisationsfähigkeit
  • Selbstständigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein

Unser Angebot:

  • ausgewogene Work-Life-Balance (u.a. kernzeitlose Arbeitsgestaltung zwischen 06:00 und 21:00 Uhr)
  • tarifgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 9c TVöD-VKA
  • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes und jährliche Sonderzahlungen für Tarifbeschäftigte, vermögenswirksame Leistungen
  • moderne Arbeitsplätze im Herzen der Kreisstadt Luckenwalde sowie die Möglichkeit des Arbeitens im Homeoffice
  • betriebliches Gesundheitsmanagement sowie geförderte Teamentwicklungsmaßnahmen
  • individuelle Weiter- und Fortbildungsangebote
  • Sicherheit eines großen öffentlichen Arbeitgebers
  • Arbeit im motivierten und aufgeschlossenen Team
  • spannende, vielseitige und fordernde Aufgaben in einem der erfolgreichsten Landkreise Ostdeutschlands
  • gute und schnelle Erreichbarkeit der Behörde (alle 30 Minuten mit dem Zug Richtung Berlin, Fahrzeit zum Potsdamer Platz 40 Minuten, gute Straßenanbindung Richtung Potsdam und Jüterbog über die mehrspurig ausgebaute B 101)

Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Aufstellung der bisherigen Tätigkeiten und geeignete Nachweise zu den formalen Anforderungen (u. a. einschlägige Abschlusszeugnisse)
  • aktuelles Arbeits- bzw. Zwischenzeugnis (nicht älter als ein Jahr, ggf. Erstellung veranlassen)

Aus statistischen Gründen bitten wir Sie anzugeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Die Kreisverwaltung Teltow-Fläming begrüßt daher besonders Bewerbungen von schwerbehinderten und gleichgestellten Personen. Diese werden bei gleicher Qualifikation und Eignung vorrangig berücksichtigt.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte schriftlich bis zum 17.04.2024 an den

Landkreis Teltow-Fläming
Amt für zentrale Steuerung, Organisation und Personal
SG Personal
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen.

Gern können Sie Ihre Bewerbung auch gesichert über das Online-Bewerbungsformular übersenden:

https://kontakt.teltow-flaeming.de/bewerbung

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden können.

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung, Befristete Anstellung
Arbeitsort
14943 Luckenwalde