Sachbearbeiter für das Termin- und Kontrollwesen im Bereich Nachhaltige regionale Innovationsinitiativen (w/m/d)

Berlin

Stellenbeschreibung

Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 7.100 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!

Als einer der führenden und vielseitigsten Projektträger Deutschlands setzt der Projektträger Jülich Forschungs- und Innovationsförderprogramme im Auftrag seiner Partner in Bund und Ländern sowie der Europäischen Kommission um. Unser Portfolio umfasst die strategische Beratung unserer Auftraggeber, die Begutachtung und fachliche sowie administrative Begleitung von Förderprojekten wie auch innovations­begleitende Maßnahmen. Mit neuen Impulsen tragen wir zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen bei.

Im Geschäftsbereich „Gründungs-, Transfer- und Innovations­förderung“ (GTI) betreut PtJ u.a. den Auftrag „Nach­haltige regionale Innovations­initiativen“ des Bundes­ministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), u.a die Förder­maßnahme „WIR! – Wandel durch Innovation in der Region“. Mit der Förderung wird eine themen­offene Forschungs- und Innovations­förderung in struktur­schwachen Regionen umgesetzt, die darauf abzielt, einen zukunfts­gerichteten regionalen Struktur­wandel zu unterstützen.

Verstärken Sie uns zum nächst­möglichen Zeitpunkt als

Sachbearbeiter für das Termin- und Kontroll­wesen im Bereich „Nach­haltige regionale Innovations­initiativen“ (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

  • Gewährleistung des reibungslosen Antrags- und Bewilligungs­ablaufs im Rahmen der betreuten Forschungs- und Innovations­programme
  • Terminkoordination und Fristenkontrolle
  • Erstellung von Bescheiden sowie Koordinierung des Berichtswesens
  • Prüfung der eingereichten Belege, Rechnungen oder Stunden­zettel (Verwendungs­nachweise) zur beantragten Förder­position auf Vollständigkeit und Plausibilität
  • Kontrolle der angefallenen Kosten / Ausgaben durch die Belegprüfung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungs­bezogene Ausbildung
  • Kenntnisse im öffentlichen Verwaltungsrecht, in der Lohn- und Gehalts­buchung, im Bilanz- und Steuer­recht sowie im Reise­kosten­recht sind vorteilhaft
  • Kenntnisse im Haushaltsrecht sind wünschenswert
  • Versierter Umgang mit allen gängigen Anwendungs­programmen (MS Office)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Verbindliche Umgangsformen und ein hohes Maß an Vertrauens­würdigkeit

Unser Angebot:

  • Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunfts­orientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und viel­fältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. keine Kern­arbeits­zeit, mobiles Arbeiten, Telearbeit)
  • 30 Tage Urlaub sowie alle Brückentage und Tage zwischen Weihnachten und Neujahr immer dienstfrei
  • Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer länger­fristigen Perspektive
  • Möglichkeit der (voll­zeit­nahen) Teilzeit­beschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­übertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgelt­gruppe 5 TVöD-Bund
  • Vermögenswirksame Leistungen und eine betriebliche Alters­vorsorge

Dienstort: Berlin

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit viel­fältigen Hinter­gründen, z.B. hinsicht­lich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancen­gerechtes, diverses und inklusives Arbeits­umfeld, in dem alle ihre Potenziale verwirk­lichen können, ist uns wichtig.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 29.01.2023 über unser Online-Bewerbungsportal!

Ansprechpartnerin

Vivian Wiedefeld
Telefon: +49 30 20199-3712

karriere.ptj.de

# 10 DER BESTEN ARBEITGEBER 2022 AUF GLASSDOOR

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung, Befristete Anstellung
Arbeitsort 10115 Berlin

Arbeitgeber

Stellenanzeige aus einem Partnerportal