Stellenbeschreibung

Referent*in (w/m/d) für den Bereich Kliniken

Bergstraße 63, 10115 Berlin Vollzeit

Stellenausschreibung Referentin für den Bereich Kliniken

Sie wünschen sich eine Aufgabe mit Sinn und Gestaltungsspielraum, bei der Sie Ihr Knowhow und Ihre Passion für Qualität und Weiterentwicklung im Gesundheitswesen einbringen können? Sie möchten in einemvielfältigen Verbund Projekte und Kampagnen für die Vorsorge- und Rehabilitationskliniken im Verbund des Müttergenesungswerks planen und umsetzen? Sie haben Lust auf ein kleines, freundliches und kompetentes Team in Berlin Mitte? Dann suchen wir Sie ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt für unser Team!

Die Geschäftsstelle der Elly Heuss-Knapp-Stiftung – Deutsches Müttergenesungswerk (MGW) hat ihren Sitz in Berlin-Mitte. Ziel der gemeinnützigen Stiftung ist die Förderung der Gesundheit von Müttern, Vätern und pflegenden Angehörigen. Unter dem Dach des MGW arbeiten fünf Wohlfahrtsverbände bzw. deren Fachverband/Arbeitsgemeinschaft (AWO, DRK, EVA, KAG, Parität) zusammen. Im Verbund des MGW befinden sich 72 Vorsorge- und Rehabilitations-Kliniken sowie rund 900 Beratungsstellen. Alle Kliniken tragen das Qualitätssiegel des Müttergenesungswerks für ihre spezifischen Maßnahmen für Mütter, Väter und pflegende Angehörige.

Als Hilfsorganisation unterstützt das Müttergenesungswerk einkommensschwache Sorgearbeit Leistende und ihre Kinder bei der Durchführung einer Kurmaßnahme. Es fördert finanziell Projekte der Beratungsstellen und Kliniken des MGW-Verbundes. Außerdem leistet das MGW Informations- und Aufklärungsarbeit und verbessert durch politische Arbeit die Rahmenbedingungen für die Kurmaßnahmen. Die gemeinnützige Stiftung steht unter der Schirmherrschaft der Frau des Bundespräsidenten, Elke Büdenbender.

Für die wichtige Aufgabe Referent*in für den Bereich Kliniken im MGW-Verbund suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt 2024 eine*n

Referent*in (w/m/d) für den Bereich Kliniken, 30 Std./Woche unbefristet.

Ihre Aufgaben

  • Sie sind Ansprechpartner*in für alle Belange der Kliniken im MGW-Verbund.
  • Sie verantworten das Qualitätsmanagement und seine Weiterentwicklung für die MGW-Qualitätskriterien und die Verleihung der MGW-Qualitätssiegel in den Kliniken.
  • Sie vertreten in internen und externen Gremien und Ausschüssen, z. B. mit Ministerien und Krankenkassen, die Stiftung, z. B. bezüglich der Vergabe der Bundesmittel für Bauvorhaben in den Klinken, Qualitätssicherung in den Kliniken (z. B. Ausschuss für QS-Reha) oder für geförderte gemeinsame Projekte.
  • Gemeinsam mit den Abteilungen für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising und Vertreter*innen der Kliniken verantworten Sie die Planung, Durchführung und Auswertung von Marketing-Kampagnen in und mit den Einrichtungen im MGW-Verbund.
  • Sie planen und organisieren unterschiedliche Veranstaltungen wie z.B. Fortbildungen zum Qualitätsmanagement und Schulungen der Auditor*innen sowie eine jährliche Klinikkonferenz und sorgen für die Durchführung und die Evaluation.
  • Gemeinsam mit der zweiten Mitarbeiterin im Geschäftsbereich Kliniken und Beratungsstellen im MGW-Verbund planen und organisieren Sie die Datenerhebungen des MGW und veranlassen die wissenschaftliche Analyse und Evaluation sowie das Reporting.
  • Gemeinsam mit der Geschäftsführung beteiligen Sie sich bei der politischen Arbeit für die Einrichtungen im MGW-Verbund z. B. bei Gesetzgebungsverfahren und dem Verfassen von Stellungnahmen.
  • Sie arbeiten eng und kollegial mit der Geschäftsführung und dem gesamten Team des MGW bei der Konzeption von neuen Maßnahmen, der öffentlichkeitswirksamen Darstellung der Stiftungsarbeit und der Öffentlichkeitsarbeit zur Förderung der Gesundheit von Müttern und Sorgearbeit Leistenden zusammen.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein/e abgeschlossene/ Ausbildung oder Studium aus dem Gesundheitswesen oder dem Bereich Kommunikation und Marketing, mit der Bereitschaft, sich in dem jeweils anderen Bereich einzuarbeiten.
  • Sie bringen eine abgeschlossene Zusatzqualifikation im Bereich Qualität mit, idealerweise Schulungsnachweise zum Qualitätsmanagementbeauftragten oder ähnliches, oder die Bereitschaft, sich in diesem Bereich weiterzubilden.
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse des Gesundheitswesens, insbesondere dem SGB V und dem Bereich Prävention und Rehabilitation.
  • Sie sind überzeugt von der Idee der Gesundheitsförderung für Mütter und alle Sorgearbeit Leistende und den Angeboten der Vorsorge- und Rehabilitationskliniken und können auch andere davon überzeugen.
  • Sie zeichnen sich durch gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, ein ausgeprägtes analytisches Verständnis sowie Begeisterung für Herausforderungen aus und bringen ein hohes Maß an Eigenverantwortung und einen lösungsorientierten Arbeitsstil mit.
  • Sie haben Erfahrungen und Freude am Moderieren, Präsentieren und Vortragen z. B. in Arbeitsgruppen und auf Veranstaltungen.
  • Sie haben Freude an gelegentliche Dienstreisen zu den Kliniken und Veranstaltungen.
  • Sie können in persönlichen Kontakten und Gesprächen Menschen und Unternehmen von unserer Arbeit begeistern und eine vertrauensvolle Beziehung zu Trägern, Leitungen und Mitarbeitenden der Kliniken sowie weiteren Stakeholdern der Stiftungen aufbauen.
  • Sie haben Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Agenturen und Dienstleistern.
  • Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse mit MS-Office und im Umgang mit Datenbanken.

Wir bieten Ihnen

eine sinnstiftende und vielseitige Arbeit in einer traditionsreichen und modernen Stiftung; Kontakte und Zusammenarbeit in einem vielfältigen und interessanten Netzwerk im Gesundheitswesen, den Wohltätigkeitsverbänden und dem Bereich der gemeinnützigen Stiftungsarbeit. eine partizipative und offene Arbeitsatmosphäre mit großen Gestaltungsmöglichkeiten zusammen mit unserem kleinen, engagierten Team;
gleitende Arbeitszeit und mobiles und familienfreundliches Arbeiten;
eine zentrale und doch ruhig gelegene Geschäftsstelle in Berlins Mitte;
eine betriebliche Altersvorsorge.

Senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung, inklusive Ihrer Gehaltsvorstellung, bitte ausschließlich per Mail an info@muettergenesungswerk.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Katharina Schwarzburger telefonisch unter 030 – 330029 22 gerne zur Verfügung.

Elly Heuss-Knapp-Stiftung Deutsches Müttergenesungswerk
Bergstraße 63, 10115 Berlin
E-Mail: info@muettergenesungswerk.de

Kontakt

Frau Katharina Schwarzburger
030 – 330029 22

Standort

Berlin

Elly Heuss-Knapp-Stiftung Deutsches Müttergenesungswerk
Bergstraße 63
10115 Berlin
www.muettergenesungswerk.de

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitsort
10115 Berlin