Pflegerische Centrumsleitung (d/w/m)

Berlin

Stellenbeschreibung

Arbeitszeitmodelle – vielfältig und flexibel

Betriebliche Altersvorsorge – abgesichert und zukunftsorientiert

Firmenticket – vergünstigt zum Arbeitsplatz

Gesundheitsangebote – Sport, Fitness und Prävention

Aus-, Fort- und Weiterbildung – Qualifikation nach Maß in der internen Gesundheitsakademie

Personalentwicklung – Unterstützung auf dem persönlichen Karriereweg

Vereinbarkeit von Beruf & Familie – zertifiziert als familiengerechtes Unternehmen seit 2007

Internationalität und Diversity – Charta der Vielfalt

Tarifverträge – attraktives Gehalt mit regelmäßigen Entgeltsteigerungen sowie verbindliche Rahmenbedingungen

DIE CHARITÉ – UNIVERSITÄTSMEDIZIN BERLIN
ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Pflegerische Centrumsleitung (d/w/m)

Charité Centrum 14 für Tumormedizin

alle Campi

Die Charité wurde erneut zum besten Krankenhaus Deutschlands gewählt, weil unsere über 20.900 Mitarbeitenden jeden Tag einen hervorragenden Job machen – sowohl in der Krankenversorgung als auch in der Forschung, Lehre und Verwaltung. Patientinnen und Patienten aus aller Welt vertrauen auf die Expertise unseres Kollegiums sowie auf modernste Diagnostik und Behandlungsmethoden. Das Centrum 14 besteht aus seinen 8 Stationen und ambulanten Bereichen.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Sie übernehmen als Teil der Centrumsleitung die Führung und Organisation der pflegerischen Bereiche des Centrums 14 unter Berücksichtigung der Gesamtzielsetzung durch den Vorstand und der Centrumsleitung sowie der strategischen und operativen Vorgaben der Pflegedirektion.
  • Sie stellen eine professionelle, patientenorientierte sowie ressourcenorientierte Pflege auf allen Stationen sicher und entwickeln diese kontinuierlich weiter.
  • Sie wirken an einer leistungsbezogenen Personalbedarfsermittlung im Pflegedienst mit und setzen das Personal bedarfsorientiert und unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte ein.
  • Sie gestalten und optimieren Prozesse sowie Arbeitsabläufe in Absprache mit der Pflegedirektion und fördern die interdisziplinäre als auch interprofessionelle Zusammenarbeit und Kommunikation.
  • Sie steuern und koordinieren Projekte als auch Arbeitsgruppen in Ihrem zugeordneten Centrum und unterstützen diese bei übergeordneten Themen.
  • Sie organisieren und moderieren Teambesprechungen, regen bedarfsbezogen Teamentwicklungsmaßnahmen an und führen regelmäßige Entwicklungsgespräche mit Ihren Mitarbeitenden.
  • Sie gewährleisten für alle Mitarbeitenden ein sicheres und vertrauensvolles Arbeitsumfeld und beeinflussen dadurch die Mitarbeiterbindung an der Charité.
  • Sie überwachen die Einhaltung gesetzlicher, tariflicher und betrieblicher Vorgaben.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin oder Gesundheits- und Krankenpfleger (d/w/m).
  • Sie verfügen zusätzlich über ein abgeschlossenes Studium für Pflegewissenschaft / Pflegemanagement oder einen vergleichbaren wissenschaftlichen Hochschulabschluss oder über eine vergleichbare Weiterbildung mit entsprechender erster Erfahrung in einer Führungsposition.
  • Sie können eine mindestens zweijährige Tätigkeit in einer vergleichbaren Einrichtung vorweisen.
  • Sie haben bereits mehrfach Projekte geleitet oder koordiniert und blicken auf erfolgreiche Umsetzungen zurück.
  • Sie sind eine überzeugende Führungspersönlichkeit mit kommunikativer Kompetenz und kooperativen Führungsstil und haben die Fähigkeit, Konflikte mit Empathie und Professionalität zu lösen.
  • Ihre Arbeitsweise ist geprägt von Eigeninitiative, Entscheidungsfreude, Teamfähigkeit, Engagement sowie Verlässlichkeit und Sorgfalt.
  • Sie verfügen idealerweise über sehr gute Kenntnisse auf Englisch in Wort und Schrift.

KENNZIFFER:
REF1294W

BEGINN:
Ab sofort

BESCHÄFTIGUNGSDAUER:
Unbefristet

ARBEITSZEIT:
39 Stunden / Woche

VERGÜTUNG:
Entgeltgruppe E15 + Zulagen
gem. TVöD VKA-K unter Berücksichtigung von Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen:
www.charite.de/karriere/

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Ralf Stämmer per E-Mail unter ralf.staemmer@charite.de zur Verfügung.

Bewerbungen sind vorzugsweise per E-Mail mit einem Anschreiben, Lebenslauf und Abschlusszeugnissen sowie Arbeitszeugnissen (je als PDF / Bilddatei) unter Angabe der Kennziffer bis zum 05.06.2023 an folgende Adresse zu richten:

team-ofk@charite.de
Charité – Universitätsmedizin Berlin

DIE CHARITÉ – UNIVERSITÄTSMEDIZIN BERLIN
trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Gleichzeitig wird eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen angestrebt und dies bei gleichwertiger Qualifikation im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten berücksichtigt. Ebenso ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Ein erweitertes Führungszeugnis ist vorzulegen. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

DATENSCHUTZHINWEIS: Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z. B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z. B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren zu, diese finden Sie hier.

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitsort 13353 Berlin

Arbeitgeber

Stellenanzeige aus einem Partnerportal