Stellenbeschreibung

Die Kindertagesstätten SüdOst sind ein Eigenbetrieb des Landes Berlin. Wir betreiben 44 Kindertagesstätten in den Berliner Bezirken Treptow-Köpenick und Neukölln, in denen täglich bis zu 4.800 Kinder betreut und gefördert werden.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt beabsichtigen wir, in unserer Geschäftsstelle die Stelle einer/eines

Personalsachbearbeiter*in (w/m/d)

neu zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Stelle in einem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Tätigkeitsbereich.

Kennziffer: PM 01/24
Entgeltgruppe: E9b TV-L
Vollzeit bzw. Teilzeit (mindestens 30 Wochenstunden)
Bewerbungsfrist bis 26.07.2024

Ihre Aufgaben

  • Bearbeitung personeller Einzelangelegenheiten von Tarifbeschäftigten (einschließlich rechtlicher Prüfungen, Sicherstellung von ordnungsgemäßen Verfahren, Beteiligung der Beschäftigtenvertretungen, Datenpflege in der entsprechenden Software (IPV))
  • Vertragsangelegenheiten des pädagogischen und nichtpädagogischen Personals
  • selbstständige und verantwortliche Führung der Personalakten
  • Feststellen von Eingruppierungen und Stufenzuordnungen der Beschäftigten entsprechend des Tarifvertrags
  • Beratung von Beschäftigten in allen arbeits- und tarifrechtlichen Fragen
  • Erstellung von Arbeitszeugnissen
  • Bearbeitung krankheitsbedingter Abwesenheiten der Beschäftigten

Unsere Anforderungen

  • ein Hochschulabschluss (Bachelorniveau), vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Personal oder Beschäftigte mit erfolgreichem Abschluss des Verwaltungslehrgangs II sowie mindestens einjähriger Berufserfahrung im ausgeschrieben Aufgabengebiet oder eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, idealerweise mit personalwirtschaftlichem Schwerpunkt, vorzugsweise Ausbildung Personalkaufmann/-frau und mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Personal.
  • Sie haben Kenntnisse (oder die Bereitschaft der Aneignung der Kenntnisse) des Personal- und Tarifrechts und angrenzender Rechtsgebiete, des Personalvertretungsrechts, des Landesgleichstellungsgesetzes, des Schwerbehindertenrechts (SGB IX), zum Aufbau und zur Struktur der Berliner Verwaltung, zur GGO I sowie allgemeine Verwaltungskenntnisse.
  • Erfahrungen in der Arbeit mit dem System Integrierte Personalverwaltung (IPV) sind erwünscht, anwendungssichere IT-Kenntnisse (MS Office) sind unabdingbar.
  • eine grundsätzliche Bereitschaft für Fort- und Weiterbildungen.
  • für eine erfolgreiche Aufgabenwahrnehmung benötigen Sie Kommunikations- und Kooperationsstärke, Organisationsgeschick, ein gutes Zeitmanagement und eine strukturierte Arbeitsweise.
  • eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sind in diesem Aufgabengebiet unabdingbar.
  • Wir legen besonderen Wert auf Teamfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Loyalität und Serviceorientierung. Dazu gehören ein sicheres Auftreten, Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen, Konfliktfähigkeit und Beschwerdefreundlichkeit sowie ein freundlicher Umgangston.

Wir bieten Ihnen

  • eine vielseitige, herausfordernde Tätigkeit in einem modernen Dienstleistungsbetrieb der öffentlichen Verwaltung.
  • einen modernen Arbeitsplatz und ein erfahrenes Team.
  • eine Bezahlung nach den im Land Berlin geltenden Tarifverträgen des öffentlichen Dienstes.
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.
  • eine Prüfung der Anerkennung von förderlichen Beschäftigungszeiten sowie die Vorweggewährung von Erfahrungsstufen im Rahmen des Auswahlverfahrens in Abhängigkeit von den individuellen Voraussetzungen und der Bewerber*innenlage.
  • eine zusätzliche Altersvorsorge über die VBL (Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder).
  • eine Jahressonderzahlung („13. Monatsgehalt“).
  • bis zu 30 Urlaubstage plus zwei zusätzliche arbeitsfreie Tage am 24.12./31.12.
  • eine Hauptstadtzulage von monatlich bis zu 150,- EUR oder alternativ einen steuerfreien Zuschuss zum Firmenticket für den Bereich des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg, alternativ Deutschlandticket Job, und die entstehende Differenz zur Hauptstadtzulage.
  • vermögenswirksame Leistungen.
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement.
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Betreuungsplatz für Ihre Kinder in einer unserer Kindertagesstätten.

Sie sind interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, ausführlicher Lebenslauf sowie Qualifikationsnachweise [Nachweis über die abgeschlossene Ausbildung/Studium, Arbeitszeugnisse, dienstliche Beurteilung o. ä. als Nachweis für die geforderten Erfahrungen]). Bei im Ausland erworbenen Qualifikationen ist ein Nachweis über ihre Anerkennung in Deutschland bzw. die Feststellung der Gleichwertigkeit mit einem in Deutschland anerkannten Ausbildungsberuf und eine beglaubigte Übersetzung beizufügen. Wir weisen darauf hin, dass im weiteren Verlauf des Verfahrens nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt werden können. Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sind in deutscher Sprache einzureichen.

Bewerbungen sind prinzipiell unter Angabe der in der Ausschreibung erwähnten Kennzahl bzw. der Stellenbezeichnung einzureichen. Grundsätzlich sollten Bewerbungen direkt online über das Karriereportal der Berliner Verwaltung (https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/) getätigt werden, um eine zügige Bearbeitung zu gewährleisten. Die Bewerbungsdatenverarbeitung im Karriereportal Berlin erfolgt mit Hilfe von rexx Systems. Um sich online zu bewerben nutzen Sie bitte den Button “Jetzt bewerben!” am Ende der Stellenausschreibung. Über den QR-Code gelangen Sie direkt zu unserer Stellenausschreibung im Karriereportal und zum Button „Jetzt bewerben!“:

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit uns Ihre Bewerbung per Mail zukommen zu lassen. Ihre Bewerbung und die Anlagen sollten Sie hierfür in einer Datei (als .pdf) zusammenfassen (max. 15 MB). Die Möglichkeit der traditionellen postalischen Übersendung ist auch existent. Hierbei können Sie gern auf die Verwendung von teuren Bewerbungsmappen verzichten und dürfen die Bewerbung auch mit doppelseitig bedruckten Blättern einreichen. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nur dann zurückschicken können, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen.

Kindertagesstätten SüdOst - Eigenbetrieb von Berlin
Personalmanagement, Groß-Berliner Damm 151, 12489 Berlin
E-Mail: bewerbungen@kita-suedost.de

Das Stellenangebot richtet sich an Bewerber*innen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion, Herkunft, Behinderung, sexueller Orientierung und Weltanschauung etc. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und begrüßen entsprechende Bewerbungen. Anerkannte schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleichwertiger Qualifikation (Eignung, Befähigung und fachliche Leistung) bevorzugt berücksichtigt. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, wie z. B. Fahrtkosten, Verpflegungs- oder Übernachtungskosten o. ä., können nicht erstattet werden.

Ansprechpersonen für Ihre Fragen rund um das Bewerbungsverfahren: Frau Schulz, Tel. 030 239821 044 Ansprechpersonen für Ihre Fragen rund um das Aufgabengebiet: Frau Weigelt, Tel. 030 239821 040 weitere Informationen zur ausschreibenden Dienststelle unter: https://kindertagesstaetten-suedost.de/

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung, Befristete Anstellung
Arbeitsort
10115 Berlin