Objektmanagerin / Objektmanager (w/m/d) für den Geschäftsbereich Facility Management Neubau (FN)

Berlin
Gehaltsspanne: zwischen 3,600 € und 5,500 € pro Jahr

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist das zentrale Immobilien­unternehmen des Bundes. Aufgabenschwerpunkte sind das einheitliche Immobilien­management, die Immobilien­verwaltung und der Immobilien­verkauf sowie die forst- und naturschutz­fachliche Betreuung der Gelände­liegenschaften. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für die BImA, verteilt auf die Zentrale – mit Hauptsitz in Bonn – und neun Direktionen sowie auf mehr als 120 Standorte.

Die Direktion Berlin sucht für den Geschäftsbereich Facility Management Neubau (FN) am Arbeitsort Berlin zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine/einen:

 

Objektmanagerin / Objektmanager (w/m/d)
(Entgeltgruppe 11 TVöD Bund, Kennung: BEFN1314, Stellen-ID: 904654)

 

Die Einstellung erfolgt unbefristet.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Verantwortliche Verwaltung und Bewirtschaftung von Dienstliegenschaften Oberster Bundesbehörden

  • Aufgabenwahrnehmung nach den Grundsätzen des Einheitlichen Liegenschaftsmanagements (ELM)

  • Selbstständige Steuerung und Bearbeitung aller kaufmännischen Themen (u. a. Vertragsmanagement, Nebenkostenabrechnung)

  • Abschluss von Miet- und Gestattungsverträgen, Führen von Verhandlungen

  • Vorbereitung und Abschluss von Dienstleistungsverträgen, einschließlich Erstellen von Vergabeunterlagen (Verträge, Leistungsbeschreibungen)

  • Wahrnehmung der Rechte und Pflichten aus abgeschlossenen Verträgen

  • Maßnahmenbezogene Steuerung des Bau- und Betriebsmanagements sowie des operativen Liegenschaftspersonals, Aufgaben der Bauherrenvertretung

  • Steuerung der Wirtschaftlichkeit der Liegenschaften einschließlich Budgetplanung, Kostenoptimierung, Qualitäts- und Flächenmanagement

  • Erstellen von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen bei finanziell wirksamen Maßnahmen

  • Qualitätssicherung und Steigerung der Mieter:innenzufriedenheit

  • Wahrnehmung der Eigentümer:inneninteressen und Vermieter:innenfunktion

  • Beachtung der Betreiber:innenverantwortung und Verkehrssicherung

Was erwarten wir?

Qualifikation:

  • Abgeschlossene (Fach-)Hochschulausbildung (Diplom [FH] / Bachelor) der Immobilien- oder Betriebswirtschaft oder vergleichbare Studiengänge

Fachkompetenzen:

  • Fundierte mehrjährige Berufserfahrung in der Verwaltung von Büroliegenschaften

  • Gute Kenntnisse im Miet- und allgemeinen Vertragsrecht sowie in der Nebenkostenabrechnung

  • Erfahrung und Sicherheit in der Anwendung von SAP und dem SAP-gestützten Fachverfahren BALIMA wünschenswert

Weiteres:

  • Gründliche und sorgfältige Arbeitsweise bei hoher Zuverlässigkeit

  • Gutes Organisationsgeschick, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln

  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit

  • Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritikfähigkeit, Sozialkompetenz

  • Sehr gutes Urteilsvermögen verbunden mit der Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen

Was bieten wir?

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung

  • Möglichkeit der Anmietung einer Wohnung aus dem Bestand der Wohnungsfürsorge des Bundes

  • Zuschuss für ein Jobticket im öffentlichen Nahverkehr

  • Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie umfangreiche Fortbildungsangebote

  • Betriebliche Altersversorgung

  • Kostenfreie Parkmöglichkeiten

  • Kurse zur Gesundheitsförderung sowie Vorsorgemaßnahmen

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich online bis zum 16. Februar 2023 über die zentrale Bewerbungsplattform INTERAMT unter der Stellen-ID 904654.

Haben Sie noch Fragen?

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Bastobbe unter der Telefonnummer +49 30 3181-1513 oder per E‑Mail (bewerbung-berlin@bundesimmobilien.de) gerne zur Verfügung.

 

Bei Fragen zum Aufgabenbereich wenden Sie sich bitte an Herrn Laube unter der Telefonnummer +49 30 3181-3172.

 

Weitere Informationen finden Sie auch unter https://karriere.bundesimmobilien.de.

 

Hinweise zum Datenschutz und Speicherung Ihrer Daten nach DSGVO im Zuge Ihrer Bewerbung bei der BImA finden Sie hier https://www.bundesimmobilien.de/datenschutz.

 

Hinweise

Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

 

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt.

 

Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen – insbesondere auf höherwertigen Dienstposten/Arbeitsplätzen – zu erhöhen und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf.

 

Sofern Sie im Ausland einen Hochschulabschluss erlangt haben, fügen Sie bitte Ihren Bewerbungsunterlagen einen Nachweis über die Gleichwertigkeit des Abschlusses bei. Informationen zur Anerkennung internationaler Abschlüsse finden Sie bei der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB).

Mehr zum Job

Gehaltsspanne zwischen 3,600 € und 5,500 € pro Jahr
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit

Arbeitgeber

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Kontakt für Bewerbung

Frau Jennifer Bastobbe