Mitarbeiter*in Drittmittelmanagement (m/w/d)

Potsdam

Stellenbeschreibung

Klima braucht Köpfe. Das Potsdam-Institut für Klimafolgen­forschung e. V. (PIK) untersucht wissen­schaftlich und gesellschaftlich relevante Fragestellungen. Es ist eine der weltweit führenden Forschungs­einrichtungen auf seinem Gebiet und bietet Natur- und Sozialwissen­schaftler*innen aus aller Welt beste Voraussetzungen für exzellente interdisziplinäre Forschung.

Für die Administration sucht das PIK im Referat Finanzen zum 01.02.2023 eine*n

Mitarbeiter*in Drittmittelmanagement (m/w/d)

(Stellen­ausschreibungs­nummer: 53-2022 Drittmittel­management)

Die Stelle ist zunächst im Rahmen einer Elternzeit­vertretung befristet bis zum 31.03.2024. Die Vergütung bemisst sich entsprechend der Vorgaben des Tarifvertrags der Länder (TV-L Brandenburg). Für diese Stelle ist eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 9b mit einer Arbeitszeit von 30 Stunden / Woche (Teilzeit) vorgesehen.

Ihre Aufgaben umfassen:

  • die finanztechnische Betreuung von diversen nationalen und inter­nationalen Forschungs­projekten
  • Drittmittel­bewirtschaftung unter Einhaltung und Umsetzung der Regularien und Bestimmungen von überwiegend öffentlichen Geldgebern
  • Budget­überwachung, finanzielle Projekt­abwicklung und buchhalterische Aufgaben
  • Personalcontrolling und -bewirtschaftung innerhalb der zugewiesenen Drittmittel­projekte
  • Prüfung der Förderfähigkeit von Beschaffungen und Ausgaben
  • Terminüber­wachung, Abstimmung und Korrespondenz mit Projekt­leitungen, Projekt­partnern und Geldgebern
  • Vorbereitung, Erstellung und Absicherung von Verwendungs­nachweisen und Finanzreports
  • Beratung der Projektleitungen und enge Zusammenarbeit mit allen internen und externen Projektbeteiligten
  • Begleitung von externen Prüfungen und Audits

Sie verfügen über:

  • ein Bachelorstudium oder eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung im betriebs- oder finanzwirt­schaftlichen Bereich
  • mehrjährige Berufserfahrungen im Finanzwesen und Kenntnisse in der Drittmittel­verwaltung sind wünschenswert
  • sehr gute Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Anwendungen (Word, Excel) und im Berichtswesen sowie IT-Affinität
  • Kenntnisse in DATEV sind von Vorteil

Wir erwarten von Ihnen:

  • hohe Arbeitsmotivation
  • Freude an der Arbeit im Team und Teamfähigkeit
  • selbstständige Arbeitsweise und Eigeninitiative
  • strukturiertes und zielorientiertes Vorgehen und Genauigkeit
  • Fähigkeit, sich schnell in neue Themengebiete einzuarbeiten
  • hohe verbale Kompetenz in Wort und Schrift in deutscher sowie englischer Sprache
  • Bereitschaft zur Weiterbildung

Wir bieten:

  • die Mitarbeit in einem kreativen und inter­disziplinären Team
  • ein spannendes Umfeld in einem international renommierten Forschungs­institut mit einem Arbeits­platz inmitten eines wunderschönen Forschungs­campus auf dem historischen Telegrafenberg in Potsdam mit guter Anbindung nach Berlin
  • die Möglichkeit, zeitlich flexibel und mobil (bis zu 40 % der Arbeitszeit) zu arbeiten
  • ein tarifliches Entgelt, tarifliche Leistungen sowie einen Zuschuss zum Jobticket

Das PIK legt Wert auf Chancen­gleichheit und Vielfalt, daher begrüßen wir Bewerbungen ohne Foto. Alle qualifizierten Bewerberinnen und Bewerber werden bei der Einstellung berücksichtigt, unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung, Geschlechts­identität, nationaler Herkunft, Behinderung, Betreuungs­pflichten oder Alter. Das PIK strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in der Wissenschaft an und fordert daher Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Das PIK unterstützt die Rückkehr aus der Elternzeit.

Bitte bewerben Sie sich direkt über unser Bewerbungsformular. Das Ausschreibungsverfahren bleibt offen, bis die Stelle erfolgreich besetzt wurde.

Haben Sie einen internationalen Studienabschluss, so fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte auch eine Zeugnisbewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) bei. Sollten Sie noch keine Zeugnis­bewertung haben, so müssten Sie diese bei erfolgreicher Bewerbung beantragen. Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Internetseite https://www.kmk.org/zab/zeugnisbewertung.html.

Für weitere inhaltliche Informationen oder Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Frauke Haneberg unter der Telefonnummer: 0331 288-2698 gern zur Verfügung.

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Befristete Anstellung
Arbeitsort 14467 Potsdam

Arbeitgeber

Stellenanzeige aus einem Partnerportal