Leiter*in des Referats IT-Anwendungen

Berlin

Stellenbeschreibung

Die Stiftung Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) ist die größte öffentliche Bibliothek in Deutschland, die am besten besuchte Kultur- und Bildungseinrichtung Berlins und Teil des Verbundes der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB). An zwei Standorten – Amerika-Gedenkbibliothek und Berliner Stadtbibliothek – bietet die ZLB in allen Segmenten ihrer Arbeit ein innovatives und partizipatives Medien-, Beratungs- und Veranstaltungsangebot. Die Bibliothek entwickelt sich dabei zunehmend zu einer Plattform für die Communities der Stadtgesellschaft. Hier teilen die Bürger*innen ihr Wissen, hier wird die Teilhabe am digitalen Leben genauso wie an informierten städti­schen Diskursen ermöglicht. Diese Entwicklung soll konzeptionell und in der täglichen Arbeit weiter ausgebaut werden. Eine moderne und serviceorientiert ausgerichtete Informationstechnologie mit entsprechenden Digitalen Services werden dabei genauso benötigt wie Methoden der laufenden Organisationsentwicklung und des Change­managements.

Werden Sie Teil unseres Teams! Die Direktion Digitale Entwicklung und Verbundangelegenheiten der ZLB hat aktuell die Leitungsstruktur ihrer IT-Dienste neuformiert. Verstärken Sie uns mit Ihrer fachlichen und methodi­schen Expertise in verantwortungsvoller Position mit Gestaltungsspielraum als

Leiter*in des Referats IT-Anwendungen

  • Organisationseinheit:
  • Kennziffer:
  • Entgeltgruppe:
  • Arbeitszeitumfang:
  • Befristung:
  • Direktion Digitale Entwicklung und Verbundangelegenheiten | Referat IT-Anwendungen
  • 36/22
  • E14 TV-L; eine Fachkräftezulage ist möglich
  • Vollzeit (zz. 39,4 Stunden/Woche)
  • unbefristet

Ihr Arbeits- und Aufgabenbereich:

Innerhalb der Direktion Digitale Entwicklung und Verbundangelegenheiten werden die IT-Infrastruktur der ZLB und die heterogene Anwendungslandschaft für etwa 350 Kolleg*innen betreut. In den Aufgabenbereich der IT-Anwendungen fallen Schnittstellen zum Bibliotheksmanagementsystem des Verbundes der öffentlichen Biblio­theken Berlins und zu Anwendungen für das Bibliothekspublikum. Der neue Bereich IT-Anwendungen betreibt zudem den Service-Desk für die ZLB-Kolleg*innen als zentralen Anlaufpunkt und ist erster Ansprechpartner für die Unterstützung von Fachbereichs-Anforderungen im Anwendungskontext. Als Referatsleiter*in verantworten Sie insbesondere die:

  • Wahrnehmung der allgemeinen Leitungsaufgaben, Planung und Einsatz der Ressourcen, Steuerung und Kontrolle der Arbeitsabläufe sowie aktive Förderung und Weiterentwicklung des bestehenden Teams
  • Neukonzeption von elektronischen Dienstleistungsangeboten in enger Zusammenarbeit mit den entsprechenden Fachbereichen der ZLB
  • strukturelle und konzeptionelle Weiterentwicklung von nutzerfreundlichen und zukunftsfähigen IT-Dienstleistungen
  • Planung, Gestaltung und Weiterentwicklung der funktionalen und technischen Schnittstellen zur IT-Infrastruktur der ZLB und Bereitstellung der Clientsysteme
  • Analyse der fachlichen und betrieblichen Anforderungen an vorhandene und ggf. einzusetzende IT-Systeme
  • Entwicklung von Konzepten und Steuerung ihrer Umsetzung zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs mit hoher Serviceorientierung
  • enge Zusammenarbeit mit dem Bereich IT-Infrastruktur und der Direktion DEVA
  • Planung und Monitoring des Budgets
  • Begleitung von Ausschreibungen für Software und unterstützende Dienstleistungen
  • Koordination und Leitung bereichsübergreifender Projekte
  • Vertretung der fachlichen Belange der ZLB gegenüber anderen Einrichtungen

Ihre Qualifikationen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich der Informatik bzw. in einer vergleichbaren tätigkeitsnahen Fachrichtung
  • mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung in einer fachlich entsprechenden Position mit Führungsverantwortung

Zu Ihren Fachkompetenzen zählen:

  • ausgeprägte Kenntnisse und Erfahrungen in der Organisation von Geschäfts- und Veränderungsprozessen (Changemanagement)
  • umfassende technologische Kenntnisse über das Zusammenspiel in einer heterogenen Anwendungs- und Systemlandschaft
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Management von IT-Projekten und von IT-Service-Prozessen
  • Beherrschung der Methoden der Systemanalyse und Fähigkeit zur Umsetzung von fachlichen und organisatorischen Vorgaben
  • Interesse an der Unterstützung bibliothekarischer Projekte und der frühzeitigen Nutzung zukunftsweisender technologischer Trends

Folgende außerfachliche Kompetenzen zeichnen Sie aus:

  • Sie sind eine kommunikationsstarke Persönlichkeit, die mit Verbindlichkeit und hohem Engagement überzeugt und gerne Verantwortung übernimmt.
  • Mit Ihren ausgeprägten Kompetenzen zur kooperativen, wertschätzenden und gleichermaßen zielorientierten Personalführung steuern und motivieren Sie Ihr Team situationsgerecht.
  • Analytische Fähigkeiten gepaart mit gutem Planungs- und Organisationsvermögen ermöglichen Ihnen ein proaktives und zielgerichtetes Agieren, auch bei steigender Belastung.
  • Sie haben Freude an konzeptionellen Aufgaben, arbeiten gern bereichsübergreifend und verstehen IT als Dienstleistung.
  • Mit Interesse verfolgen Sie neue Entwicklungen im Aufgabengebiet und treiben Innovationen voran.
  • Sie beherrschen sicher die deutsche Sprache in Wort und Schrift.

Sind Sie so jemand? Dann brauchen wir Sie!

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 08.01.2023. Bitte bewerben Sie sich online über das Berliner Karriereportal.

Hinweise:

Die ZLB fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung, geschlechtlicher oder sexueller Identität. Anerkannt schwerbehinderte Bewerber*innen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Personen mit Migrations- oder Fluchtgeschichte werden besonders ermutigt, sich zu bewerben.

Die Stelle kann grundsätzlich auch im Tandem-Modell besetzt werden, wenn sich im Auswahlverfahren geeignete Besetzungskonstellationen ergeben.

Weitere Informationen über die Stiftung Zentral- und Landesbibliothek Berlin erhalten Sie unter www.zlb.de.

Ansprechpartner*innen:

Yvonne Günther
Telefon: +49-30-90226-504
E-Mail: stellenausschreibung@zlb.de

Dr. Veit Köppen (für fachbezogene Auskünfte)
Telefon: +49 30 90 226 670
E-Mail: deva@zlb.de

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitsort 10178 Berlin

Arbeitgeber

Stellenanzeige aus einem Partnerportal