Koch/Köchin bzw. Chef de Cuisine (w/m/d)

Berlin
Wissenschaftskolleg zu Berlin
Gehaltsinformation: je nach Qualifikation und Erfahrung bis E 9a TVöD-Bund, Tarifgebiet West

Das Wissenschaftskolleg zu Berlin e.V. – Institute for Advanced Study

ist eine unabhängige Wissenschaftseinrichtung mit Sitz in Berlin-Grunewald, die zu gleichen Teilen durch das Land Berlin und den Bund finanziert wird. Seit 1981 werden jährlich ca. 45 international renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Nationalitäten und Disziplinen eingeladen, die während einer zehnmonatigen Fellowship ein selbstgewähltes Arbeitsvorhaben verfolgen.

 

Zum 1. September 2024 suchen wir eine/n

 

Koch/Köchin bzw. Chef de Cuisine (w/m/d) für unser hauseigenes Restaurant

(je nach Qualifikation und Erfahrung bis E 9a TVöD-Bund, Tarifgebiet West, Vollzeit, unbefristet)

 

Während des akademischen Jahres von Mitte September bis Mitte Juli bereitet die Küche des Wissenschaftskollegs an den Wochentagen ein Drei-Gänge-Menü für ca. 50 bis 60 Personen zu. Dabei wird besonderer Wert auf hochwertige regionale Zutaten und die frische Zubereitung aller Speisen gelegt. Wir streben einen ebenso vielfältigen wie gesunden Speiseplan an. Selbstredend geht die Küche auf medizinische oder religiöse Erfordernisse der Gäste ein. Als leitende/r Koch/Köchin obliegt Ihnen die Leitung unseres fünfköpfigen Küchenteams.

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

  • die Auswahl, Planung und Leitung der Speisenzubereitung für das tägliche Mittagessen sowie ein wöchentliches Dinner für ca. 50 bis 60 Personen und die Zubereitung von Speisen bei internen und öffentlichen Veranstaltungen verschiedener Formate

  • die Verantwortung für die Bereitung eines Frühstücksbuffets an den Wochentagen

  • die hauptverantwortliche Koordination aller Arbeitsabläufe in der Küche sowie die Förderung der Küchenmitarbeitenden

  • die Verantwortung für den Wareneinkauf im Rahmen des vorgegebenen Budgets sowie für die Warenverwaltung

  • die Einhaltung der HACCP-Richtlinien.

     

    In der Planung des täglichen Speisebedarfs arbeiten Sie Hand in Hand mit der Leiterin unseres Restaurants zusammen, die vorrangig für den Servicebereich, die Betreuung der Gäste und die Kommunikation mit dem Haus zuständig ist.

Bewerberinnen und Bewerber sollten über folgende Qualifikationen und Voraussetzungen verfügen:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Koch/zur Köchin

  • mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in einer leitenden Position in einem Restaurant oder einer Küche inklusive Mitarbeiterverantwortung

  • Erfahrung in der Zusammenstellung eines ansprechenden und hochwertigen Speiseplans

  • ausgewiesene Kenntnisse der Ernährungswissenschaft

  • kaufmännische Grundkenntnisse (Buchhaltung, Preiskalkulation, Rechnungslegung)

  • hohe Sozial- und Führungskompetenz

  • sehr gute Deutschkenntnisse sowie gute Kenntnisse einer Fremdsprache, vorzugsweise Englisch

  • Führerschein Klasse B

 

Darüber hinaus sind Organisationstalent, Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein wichtig; allgemeine PC-Kenntnisse (Microsoft Word, Excel) runden das Anforderungsprofil ab.

Wir bieten

eine geräumige, sehr gut ausgestattete Küche in einer an höchsten Qualitätsstandards ausgerichteten Wissenschaftseinrichtung im ruhigen Berlin-Grunewald. Das Arbeitsklima ist von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt und zeichnet sich durch eine offene und freundliche Stimmung aus. Weitere Vorzüge sind die sehr geregelten Arbeitszeiten tagsüber und an einem Abend in der Woche.

Interesse geweckt?

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den erforderlichen Unterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Abschluss- und Arbeitszeugnisse, Referenzen etc.) ab sofort und bis zum 14. Juli 2024 per E-Mail als PDF-Datei an bewerbung@wiko-berlin.de.

 

Für Fragen stehen Ihnen der Leiter der Abteilung Innerer Dienst, Herr Martin Garstecki (Tel. 030 89001-212, martin.garstecki@wiko-berlin.de) und die Leiterin der Restaurants, Frau Dunia Najjar (Tel: 030 89001-108, nadu@wiko-berlin.de) zur Verfügung.

 

Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung zum Bewerbungsverfahren auf unserer Homepage: https://www.wiko-berlin.de/datenschutz/datenschutz-fuer-stellenbewerberinnen-und-bewerber.


Die Vielfalt unserer Gesellschaft soll sich auch bei den Beschäftigten des Wissenschaftskollegs zu Berlin widerspiegeln. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Personen unabhängig von ihrem Geschlecht, Alter, ihrer Religion sowie ihrer kulturellen und sozialen Herkunft. Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Arbeitsort

Wallotstraße 19, 14193 Berlin

Mehr zum Job

Gehaltsinformation je nach Qualifikation und Erfahrung bis E 9a TVöD-Bund, Tarifgebiet West
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Qualifikation Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss, Mit Berufserfahrung (mehr als 3 Jahre)
Arbeitsort
Wallotstraße 19, 14193 Berlin