Stellenbeschreibung

Klimaschutzmanager (w/m/d)

Die Stadt Zossen sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt einen Klimaschutzmanager (w/m/d) - zunächst befristet für die Dauer von 3 Jahren mit Option zur Entfristung.

Die Stelle ist als Vollzeitstelle vorgesehen. Es erfolgt eine tarifgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) VKA.

Ihr künftiger Aufgabenbereich umfasst:

  • Organisation und Prozessmanagement (sowohl strategisch als auch projektbezogen) von Klimaschutz in der Verwaltung, ämterübergreifende Zusammenarbeit im Klimaschutz
  • Berücksichtigung von Klimaschutzaspekten beim Bau und Unterhalt von Liegenschaften u.a. erneuerbare Energien, Effizienz, Nutzung
  • Weiterentwicklung des vorhandenen Klimaschutzkonzeptes der Stadt Zossen sowie die Begleitung und Prozesssteuerung des Maßnahmenkataloges
  • Betreuung und Erweiterung von Projekten und Maßnahmen, die zum Klima- und Umweltschutz beitragen, z.B. Radwegekonzept
  • Controlling, Erfassung und Auswertung relevanter Daten im Klimaschutz (u.a. Energie- und THG Bilanz)
  • Netzwerkaufbau und Pflege der interkommunalen Zusammenarbeit im Klimaschutz
  • Vernetzung und Kooperation mit externen relevanten Klimaschutzakteuren, u.a. Energieagenturen, Stadtwerke, Wohnungsbaugesellschaften, zivilgesellschaftliche Initiativen, Wirtschaftsverbände, Handwerkskammern, Verkehrsabteilungen
  • Integration von Klimaschutz in der Außendarstellung als Leitbild der Kommune in Kooperation mit der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit so auch u.a. für Informations-vermittlung, Beratung, Mobilisierung, Wettbewerbe, Veranstaltungsorganisation, Kommunikation mit Medien
  • Durchführung bzw. Organisation interner und externer Informationsveranstaltungen und Schulungen
  • Koordination von Finanzierungen und Förderungen im Klima- und Umweltschutz
  • Teilnahme an politischen Gremien zum Thema Klimaschutz und Berichterstattung über aktuelle Aktivitäten

Folgende Voraussetzungen bringen Sie mit:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium in der Fachrichtung Bau-, Umwelt-management, Versorgungs-, Anlagen- oder Energietechnik
  • Berufserfahrung im Bereich der Energieoptimierung von Gebäuden sowie im Bereich Umwelttechnik sind wünschenswert
  • Berufserfahrung im Projektmanagement, idealerweise in Kombination mit der Durchführung von Wirtschaftlichkeitsanalysen und Finanzplanungen

Sie verfügen über folgende Kompetenzen:

  • sicherer Umgang mit der einschlägigen Fachsoftware und MS-Office
  • Erfahrung im Umgang mit fachbezogenen Gesetzen, Richtlinien und Satzungen
  • Berufserfahrung in einer öffentlichen Verwaltung
  • freundliches, verbindliches und überzeugendes Auftreten, Begeisterungsfähigkeit sowie Freude an der Organisation, Moderation und Leitung von Beteiligungsformaten
  • Hohe Selbstständigkeit, Eigeninitiative sowie gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Teamfähigkeit und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Führerschein Klasse B

Das bieten wir Ihnen:

  • ein interessantes, abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet
  • ein kollegiales und engagiertes Team
  • eine tarifliche Jahressonderzahlungen sowie ein jährliches Leistungsentgelt
  • eine betriebliche Zusatzversorgung
  • flexible Arbeitszeiten in Form von Gleitzeit
  • 30 Tage Jahresurlaub und den 24.12. sowie den 31.12. als zusätzliche bezahlte Freistellung
  • Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung
  • Teamtage und Teamberatungen
  • Fahrrad-Leasing

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte bis 06.08.2024 an die Stadt Zossen, Amt für Personal und Organisation, Marktplatz 20, 15806 Zossen oder per E-Mail an VL-Rechtsamt@SVZossen.Brandenburg.de

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitsort
15806 Zossen