IT Systemadministrator*in (Windows, VoIP, Prozessautomatisierung) (w/m/d)

Berlin

Stellenbeschreibung

IT Systemadministrator*in (Windows, VoIP, Prozess­automatisierung) (w/m/d)

Kennziffer: IT 2022/28

  • Hast Du Lust, an einem internationalen Forschungs­zentrum zu arbeiten, das es zur Aufgabe hat, Antworten auf drängende Energie- und Zukunftsfragen unserer Gesellschaft zu finden, dafür Lösungen bereit­zustellen und bestehende Branchenansätze durch Grundlagen­forschung zu optimieren?
  • Möchtest Du mit Deinem Job dazu beitragen, die digitale Transformation in der außer­universitären Forschung voran­zutreiben und an zentralen und dezentralen Wegekreuzen immer mehr und bessere Vernetzung und IT-gestützte Zusammen­arbeit bereitzustellen?
  • Stellst Du IT-Dienste am liebsten Expert*innen aus unterschied­lichsten Fachrichtungen zur Verfügung?

Dann bist Du bei uns richtig! Am HZB forschen wir zu Materialien und Energie, die eine nach­haltige Energie­versorgung in der Zukunft möglich machen. Dafür ist eine gut funktionierende IT-Infrastruktur unumgänglich. Als Arbeitsgruppe Zentrale Dienste in der IT sind wir zuständig für den Aufbau, Ausbau und Betrieb der zentral bereit­gestellten IT-Dienste für unsere For­schenden, aber auch für alle anderen Mitarbeitenden, z. B. in der Administration oder der Technik.

Unser Kerngeschäft ist die Koordinierung von vielseitigen IT-Aufgaben und IT-Projekten sowie die System­administration von Diensten und Software. Als System­administrator*in für Windows, VoIP und Prozess­automatisierung wirst Du maßgeblich dazu beitragen, dass die IT-Infrastruktur für ihre Nutzer*innen am HZB reibungsfrei funktioniert. Es erwartet Dich also eine verant­wortungsvolle und sinnhafte Tätigkeit. Unterstützt wirst Du dabei von einem Team, das Kollegialität und Toleranz lebt.

Deine Aufgaben

  • Du stellst den Betrieb und die sehr hohe und dauerhafte Verfügbarkeit von unter­schied­lichsten zentralen Diensten und Anwendungen sicher. Dazu zählen z. B. Microsoft SharePoint, Windows Fileserviceangebote, Voice-over-IP-Infrastrukturen und das Active Directory
  • Du entwickelst und optimierst Prozess­auto­matisierungen. Etablierte Kommunikations- und Prozess­übergänge werden kritisch von Dir hinterfragt, neue etabliert. Du visualisierst und modellierst die etablierten Prozess­übergänge und überwachst den entwickelten Optimierungsgrad
  • Du unterstützt und berätst unsere Kolleg*innen in anderen Abteilungen bei der Verwendung zentraler Dienste und bietest 2nd-Level-Support bei zentralen Diensten sowie weiteren, der Fach­abteilung zugewiesenen Diensten und Anwendungen
  • Du installierst und stellst Software­ressourcen bereit und hast Spaß daran, diese zu warten und zu optimieren
  • Du lokalisierst, analysierst und beseitigst Fehler im System eigenständig
  • Außerdem erstellst Du auch übersichtliche Dokumentationen, Spezifikationen und Pflichtenhefte

Dein Profil

  • abgeschlossene Hochschul­ausbildung, vorzugs­weise Informatik bzw. aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen ausgeübte entsprechende Tätigkeiten
  • sehr gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der System­administration von Diensten und deren Betrieb – insbesondere windowsbasiert
  • erweiterte Kenntnisse in der Modellierung, Bereit­stellung und dem Betrieb von Voice-over-IP-Infrastrukturen und den marktgängigen Produkten aus diesem Umfeld
  • erweiterte Kenntnisse folgender Dienste: Microsoft SharePoint, Windows Fileservices im Failover­-Betrieb, Active Directory
  • erste Erfahrungen im Bereich der Prozess­auto­matisierung und die Bereitschaft, diese in Fortbildungen weiter auszubauen und einzubringen
  • praktische Erfahrungen im Umgang mit Kund*innen
  • Erfahrungen in der Durchführung von und Mitarbeit in Projekten

Wir bieten Dir

  • einen unbefristeten, krisen­unabhängigen Arbeitsplatz
  • eine 39-Stunden-Woche
  • mobiles Arbeiten an bis zu drei Tagen/Woche
  • 30 Tage Urlaub
  • flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit
  • eine Vielzahl an Weiterbildungs­möglichkeiten
  • Office for Work and Life
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebssport
  • Zuschuss zum Jobticket
  • und ein Team, das sich schon auf Dich freut!

Der Arbeits­vertrag ist unbe­fristet. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD-Bund).

Wir bemühen uns, den Anteil an Mitar­beite­rinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwer­behinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungs­management­system bis zum 16.02.2023. Aus daten­schutz­recht­lichen Gründen können wir Bewerbungen, die uns per E-Mail oder auf posta­lischem Weg erreichen, leider nicht im Bewer­bungs­ver­fahren berück­sichtigen.

Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH
Hahn-Meitner-Platz 1, 14109 Berlin
www.helmholtz-berlin.de

Das HZB erforscht und entwickelt Materialien für eine nachhaltige Energieversorgung der Zukunft. Dafür betreiben wir den Elektro­nen­speicherring BESSY II sowie mehrere Labore für die Material­forschung. BESSY II lockt mit einzigartigen Experimentier­möglichkeiten Nutzer*innen aus der ganzen Welt an. Das HZB gehört mit zirka 1.200 Mitarbei­tenden zu den größten außer­universitären Forschungs­zentren Berlins. Mehr auf der Homepage des HZB.

KONTAKT

Heiko Kreth
heiko.kreth@helmholtz-berlin.de

INTERNATIONAL
APPLICANTS
WELCOME!

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitsort 14109 Berlin

Arbeitgeber

Stellenanzeige aus einem Partnerportal