IT Systemadministrator*in Linux Operating Systems (w/m/d)

Berlin

Stellenbeschreibung

IT Systemadministrator*in Linux Operating Systems (w/m/d)

Kennziffer: IT 2022/29

  • Hast Du Lust, an einem inter­nationalen Forschungs­zentrum zu arbeiten, das es zur Aufgabe hat, Antworten auf drängende Energie- und Zukunfts­fragen unserer Gesellschaft zu finden, dafür Lösungen bereitzu­stellen und bestehende Branchen­ansätze durch Grund­lagen­forschung zu optimieren?
  • Möchtest Du mit Deinem Job dazu beitragen, die digitale Transformation in der außer­universitären Forschung voranzu­treiben und an zentralen und dezentralen Wege­kreuzen immer mehr und bessere Vernetzung und IT-gestützte Zusammen­arbeit bereitzu­stellen?
  • Stellst Du IT-Dienste am liebsten Expert*innen aus unter­schied­lichsten Fach­richtungen zur Verfügung?

Dann bist Du bei uns richtig! Am HZB unterstützen zahl­reiche Fach­abteilungen die Forschung an innovativen Materialien, zum Beispiel für Quanten­computing oder für eine nach­haltige Energie­versorgung.

Dafür ist eine gut funktionierende IT-Infrastruktur in Verbindung mit Kooperationen im gesamten Wissen­schafts­umfeld in Deutschland und der Welt unum­gänglich. Als Arbeits­gruppe Server­systeme der Abteilung Server­systeme und Basis­dienste sind wir zuständig für den gesamten Life­cycle der Betriebs­systeme aller dezentral und zentral bereit­gestellten IT-Services.

Hauptaufgaben sind die Aufnahme von User-Anforderungen vor der Bereit­­stellung neuer Server­systeme, die Über­führung der Anforderungen in den Life­cycle­prozess, die Implementierung und Wartung von Server­systemen sowie die System­administration von Spezial­diensten und Soft­ware (z. B. Icinga, Check_MK, Ansible) zur Wahrung der Aufgaben.

Als Systemadministrator*in für Linux Operating Systems (w/m/d) wirst Du maß­geblich dazu beitragen, dass die IT-Infrastruktur für ihre Nutzer*innen am HZB und darüber hinaus reibungs­frei funktioniert. Es erwartet Dich also eine verantwortungs­volle und sinn­hafte Tätigkeit. Unterstützt wirst Du dabei von einem Team, das Kollegialität und Toleranz lebt.

Deine Aufgaben

  • Du stellst den Betrieb und die sehr hohe und dauer­hafte Verfügbarkeit von unter­schied­lichen zentralen Betriebs­systemen und Anwendungen sicher. Insbesondere sind erweiterte Kennt­nisse folgender Dienste not­wendig: Check_MK und/oder Icinga Distributed Monitoring, Ansible System­betreuung sowie die fach­liche und organi­sa­torische Bereit­stellung von Betriebs­systemen und -komponenten auf Unix- und Linux-Basis
  • Du unterstützt und berätst unsere Mit­arbei­tenden bei der Verwendung, Fehler­behebung und Über­wachung des Betriebs­systems, über­nimmst den 2nd-Level-Support der Enrollment-Verfahren sowie ggf. weiterer Dienste und Anwendungen
  • Du analysierst die Server­bereit­stellungen im Vorfeld und ermittelst ihren Ressourcen­bedarf und du über­mittelst Bedarfe an die zuständigen Fach­abteilungen
  • Du lokalisierst, analysierst und beseitigst Fehler
  • Du fertigst fachgerechte Doku­mentationen, Spezifi­kationen und bedarfs­gerechte Anleitungen für den Zeit­raum nach der erfolgten Über­gabe von Server­systemen an

Dein Profil

  • abgeschlossene Hochschul­ausbildung vorzugs­weise in Informatik, bzw. aufgrund gleich­wertiger Fähig­keiten und Erfahrungen ausgeübte ent­sprechende Tätig­keiten
  • sehr gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der System­administration von Diensten und deren Betrieb – insbesondere linuxbasiert
  • praktische Erfahrungen im Umgang mit Kund*innen
  • Erfahrungen in der Durch­führung von und Mitarbeit in Projekten

Unser Angebot

  • die Arbeit im Forschungs­umfeld der Wissen­schafts­metropole Berlin
  • die Chance, gemeinsam mit Forscher*innen aus aller Welt einen Beitrag zur Entwicklung erneuer­barer Energien, Energie­speicher und neuester Techno­logien für eine klima­freundliche Zukunft zu leisten
  • einen sicheren, krisen­unabhängigen Arbeits­platz
  • die Vereinbar­keit von Beruf und Privat­leben
  • flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit
  • 39 Stunden/Woche
  • 30 Tage Urlaub
  • mobiles Arbeiten an bis zu drei Tagen/Woche
  • umfangreiche Beratungs­angebote zu Familie und Beruf
  • Gesundheitsmanagement- und Betriebs­sport­angebote
  • Zuschuss zum Jobticket
  • Fortbildungsangebote
  • eine betriebliche Alters­vorsorge
  • und ein Team, das sich auf Dich freut!

Der Arbeits­vertrag ist unbe­fristet. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD-Bund).

Wir bemühen uns, den Anteil an Mitar­beite­rinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwer­behinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungs­management­system bis zum 05.02.2023. Aus daten­schutz­recht­lichen Gründen können wir Bewerbungen, die uns per E-Mail oder auf posta­lischem Weg erreichen, leider nicht im Bewer­bungs­ver­fahren berück­sichtigen.

Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH
Hahn-Meitner-Platz 1, 14109 Berlin
www.helmholtz-berlin.de

Das HZB erforscht und entwickelt Materialien für eine nachhaltige Energieversorgung der Zukunft. Dafür betreiben wir den Elektro­nen­speicherring BESSY II sowie mehrere Labore für die Material­forschung. BESSY II lockt mit einzigartigen Experimentier­möglichkeiten Nutzer*innen aus der ganzen Welt an. Das HZB gehört mit zirka 1.200 Mitarbei­tenden zu den größten außer­universitären Forschungs­zentren Berlins. Mehr auf der Homepage des HZB.

KONTAKT

Heiko Kreth
+49 30 8062-43831
heiko.kreth@helmholtz-berlin.de

INTERNATIONAL
APPLICANTS
WELCOME!

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitsort 14109 Berlin

Arbeitgeber

Stellenanzeige aus einem Partnerportal