Ingenieur oder Naturwissenschaftler als technischer Referent (w/m/d) Flüssiggas (LPG)

Berlin

Stellenbeschreibung

Bringen Sie mit uns die Energiewende voran! Gemeinsam schaffen wir die Rahmenbedingungen für den Einsatz bio­gener und synthetischer Kraft- und Brennstoffe. Denn: Die Zukunft des Energieträgers Flüssiggas ist grün.

Der Deutsche Verband Flüssiggas e. V. (DVFG) vertritt die Interessen der in Deutschland ansässigen Flüssiggas-Versor­gungs­unternehmen. Wir stehen für dezentral verfügbare, speicherbare und bezahlbare Energie. Der leistungs­unab­hän­gige Energieträger und seine regenerativen Varianten leisten einen wichtigen Beitrag, die aktuellen politischen Heraus­forderungen im Hinblick auf Klimaschutz und Versorgungssicherheit zu bewältigen. Moderne und emissionsarme Flüssiggas-Heiztechnologien sind der Schlüssel für eine klimaschonende Wärmeversorgung, insbesondere im länd­lichen Raum. Die Integration dieses Energieträgers in die Energiewende ermöglicht einen sozial verträglichen Umbau des Energiesystems.

Für das Referat Technik sucht der DVFG in Berlin einen

Ingenieur oder Naturwissenschaftler als technischer Referent (w/m/d) Flüssiggas (LPG)

Ihre Aufgabe: die Energiewende mitgestalten

  • Im Referat Technik verantworten Sie sowohl Stamm­aufgaben im Bereich der Betreuung unserer Mitgliedsunternehmen als auch Projekte, die sich mit regenerativ erzeugten Flüssiggasen wie Biopropan oder Dimethylether befassen.
  • Innerhalb Ihres Aufgabengebietes beraten Sie unsere Mitglieder zu technischen Frage­stell­ungen, insbesondere in den Bereichen orts­feste Flüssiggas-Anlagen und dem Transport von Flüssiggas.
  • Sie betreuen Fachgremien unseres Verbandes und leiten Projekte im Bereich der Energie­ver­sorgung mit Flüssiggas.
  • Sie arbeiten als Vertreter der Flüssig­gas­bran­che bei der nationalen und europäischen Regel­setzung in den für Flüssiggase relevanten Gre­mien und Normungsausschüssen mit.
  • Sie verfolgen aktiv die Entwicklung der Rechts­vorschriften in Ihrem Bereich und ordnen diese für unsere Mitgliedsunternehmen ein.
  • Sie unterstützen die Schulungstätigkeiten unseres Verbandes mit von Ihnen konzipierten Schulungsunterlagen und bieten perspek­ti­visch eigenverantwortlich Schulungen an.

Das sollten Sie mitbringen:

  • Ein abgeschlossenes Fachhoch- oder Hoch­schul­­studium als Ingenieur oder Natur­wissen­schaftler, beispielsweise der Fachrichtungen Chemie, Physik, Wirtschaftsingenieurwesen, Verfahrenstechnik oder Energietechnik
  • Idealerweise erste Berufserfahrung oder Vor­kenntnisse in den Bereichen Normung und Regelsetzung, Gefahrgut oder überwachungs­bedürftige Anlagen
  • Ein überzeugendes Auftreten und sehr gute Präsentations-/Kommunikationsfähigkeit
  • Verhandlungssicheres Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Den sicheren Umgang mit Office-Anwen­dungen

Was wir Ihnen bieten:

  • Eine unbefristete Position, bevorzugt in Vollzeit
  • Möglichkeiten des mobilen Arbeitens oder im Homeoffice
  • Eine sorgfältige Einarbeitung insbesondere in die Flüssiggas-spezifischen Themen
  • Ein dynamisches und zukunftsweisendes Betätigungsfeld an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Politik und Wissenschaft
  • Kollegiale Arbeitsatmosphäre und eigenverantwortliches Handeln bei flachen Hierarchien
  • Ein attraktives Gehaltspaket inkl. arbeitgeberfinanzierter betrieblicher Altersvorsorge
  • Ein Job-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr
  • Flexible Arbeitszeiten, um Beruf und Familie miteinander vereinbaren zu können
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

Wenn wir Ihr Interesse für dieses spannende Aufgabenspektrum geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse) – bitte ausschließlich per E-Mail – unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des möglichen Eintrittstermins an:

Deutscher Verband Flüssiggas e.V.
Energieforum
Stralauer Platz 33-34
10243 Berlin

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitsort 10115 Berlin

Arbeitgeber

Stellenanzeige aus einem Partnerportal