Fallmanager*in (m/w/d) Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche

Potsdam
Stellenanzeige aus einem Partnerportal

Stellenbeschreibung

Arbeiten für Potsdam

vielseitig, flexibel, bürgernah

Potsdam ist lebenswert, familienfreundlich und vielfältig. Das spiegelt sich auch in der Verwaltung der brandenburgischen Landeshauptstadt wider. Mit mehr als 2.500 Beschäftigten sind wir eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Als kommunale Behörde halten wir die Stadt am Laufen und sind zuverlässige Dienstleisterin für die Einwohnerinnen und Einwohner. Gleichzeitig geben wir die Impulse für die Entwicklung der Stadt.

Potsdam wächst und damit auch die Aufgaben in der Verwaltung. Wir suchen ab sofort für den Fachbereich Soziales und Inklusion zur unbefristeten Anstellung bis 31.12.2024 mit 32 Wochenstunden, danach als Teil- oder Vollzeitstelle eine*n

Fallmanager*in (m/w/d) Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche

Kennziffer: 384.400.10

Ihre Aufgaben

Ermittlung und Gewährung von Eingliederungshilfen nach SGB IX

  • Umfassende inhaltliche, sozialarbeiterisch geprägte Lebensberatung für Kinder und Jugendliche mit Behinderung sowie deren Angehörige
  • Analyse der Situation der Leistungsberechtigten und entsprechende Ableitung von Handlungsschritten
  • Entscheiden über Anträge für Hilfen zur Eingliederung von Kinder und Jugendliche mit Behinderung nach dem SGB IX bis zur abschließender Bescheiderteilung, Planung und Steuerung der Leistungen zusammen mit Eltern und Leistungserbringern unter Berücksichtigung individueller Entwicklungspotenziale und Bedarfe der Kinder und Jugendlichen
  • Erheben der Hilfen auf der Grundlage des Integrierten Teilhabeplanes Brandenburgs und Koordinierung der Hilfen im Rahmen des Gesamtplanverfahrens ggf. vor Ort
  • Überprüfung der Zielerreichung und Vernetzung der Leistungserbringer
  • Vorbereitung und Durchführung von Fallkonferenzen mit den Leistungsberechtigten, ggf. deren Angehörigen, Vertretern der freien Wohlfahrtspflege und weiteren Leistungsträgern

Fallübergreifendes Controlling / Verwaltungstätigkeiten

  • Vernetzen von Leistungsträgern
  • Vorbereiten von Widersprüchen

Ihr Profil

  • Verwaltungsfachwirt, Bachelor Fachrichtung Verwaltung oder vergleichbar, Bachelor Soziale Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe, Diplom Sozialarbeiter/Sozialpädagoge
  • Berufserfahrung im Sozialgebiet und/oder Zusatzqualifikation im Fallmanagement wünschenswert
  • Fachwissen auf den Gebieten SGB XII, IX und X, BTHG, BGB und angrenzenden Gesetzen
  • Teamfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Kommunikations- und Kooperationsstärke
  • Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit
  • Dienstleistungsorientierung und Einfühlungsvermögen

Unser Angebot

  • Ein attraktives Gehaltspaket mit fairer tariflicher Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD - VKA) in der Entgeltgruppe E 9c mit jährlicher Sonderzahlung und Prämie, betrieblicher Altersvorsorge, vermögenswirksamen Leistungen und monatlicher Bezuschussung eines VIP-Firmentickets in Höhe des Tarifgebietes Potsdam AB
  • 30 Tage Jahresurlaub, zusätzlich bezahlt frei am 24.12. & 31.12.
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Fitness-Kooperation mit den Potsdamer Bäderbetrieben und internen Betriebssportangeboten
  • Strukturiertes Einarbeitungsmanagement und eine gute Feedbackkultur

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wenn Sie sich mit Ihren Erfahrungen, Ihrer Kompetenz und Ihrem Engagement für unsere Landeshauptstadt Potsdam einbringen wollen, dann bewerben Sie sich bitte bis zum 22.07.2024 online über unser Karriereportal.

Mehr Informationen finden Sie auch im Internet unter: www.potsdam.de/karriere

Die Beschäftigung in Teilzeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Potsdam fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Diese Stelle ist gleichermaßen für jedes Geschlecht geeignet. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Potsdam als weltoffene Stadt hat ein Interesse an Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz.

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung, Befristete Anstellung
Arbeitsort
14473 Potsdam