Stellenbeschreibung

Ihre Zukunft beim Landkreis Potsdam-Mittelmark

Wir starten gemeinsam in die Zukunft! Was uns noch fehlt, sind Sie!

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark liegt nah angebunden südwestlich von Berlin und Potsdam und bietet als wichtiger Arbeitgeber in der Region über 1.100 Beschäftigten einen attraktiven und zukunftsorientierten Arbeitsplatz.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht der Landkreis Potsdam-Mittelmark eine motivierte und dynamische Führungspersönlichkeit als

Fachdienstleiter/in Ausländerbehörde (m/w/d)

Ihr Einsatz mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden wird im Fachbereich Soziales am Dienstort Werder (Havel) erfolgen. Ihr Team umfasst 20 Mitarbeitende. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen und mit der Entgeltgruppe EG 12 TVöD (VKA) bis EG 13 TVöD (VKA), entsprechend der persönlichen Voraussetzungen, bewertet.

Verantwortungsvolle Aufgaben

  • personelle und fachliche Leitung der Ausländerbehörde
  • Organisation, Aufgabenkritik und Weiterentwicklung der Geschäftsabläufe
  • Führen von Mitarbeitergesprächen, Vereinbarung von Leistungszielen, Leistungsbewertung sowie die Entwicklung und Erhaltung von Motivation und Leistungspotentialen
  • Bearbeitung und Entscheidung besonders schwieriger Einzelfälle und Beschwerden
  • Steuerung der Zusammenarbeit der Ausländerbehörde mit anderen Behörden und Institutionen sowie bürgerschaftliche engagierten Bürgerinnen und Bürgern
  • Mitarbeit in Projekten und Entwicklung von Fachkonzepten

Das bringen Sie mit

  • erfolgreich abgeschlossenes erstes und zweites juristisches Staatsexamen, Abschluss als Verwaltungsfachwirt/in, Bachelor/ Fachhochschul-Diplom der Fachrichtung Laws, Public Management, Business Administration, Rechtswissenschaften, Öffentliche Verwaltung bzw. Verwaltung/ Recht oder eine vergleichbare Qualifikation mit mehrjähriger Erfahrung in der Führung einer vergleichbaren Organisationseinheit, idealerweise im öffentlichen Sektor
  • mehrjährige Berufserfahrung mit Führungsverantwortung
  • fundierte Kenntnisse des Controllings sowie des Qualitätsmanagements
  • sehr gute Gesetzeskenntnisse auf dem Gebiet des Ausländerrechts (AufenthG, AsylG, AufenthV, BeschV)
  • hohe Entscheidungsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit, gern auch in einer Fremdsprache, Einsatzbereitschaft sowie Konflikt- und Kritikfähigkeit

Wir bieten Ihnen

  • einen krisensicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • ein jährliches Bruttoeinstiegsgehalt von ca. 64.297 € bis 83.061 € entsprechend Ihrer persönlichen Voraussetzungen
  • flexible Arbeitszeitregelungen (u.a. Homeoffice, Gleitzeit ohne Kernarbeitszeit)
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Leistungsprämien und Leistungszulagen
  • attraktive Zusatzleistungen wie z.B. eine Vielzahl an Präventions- und Gesundheitsangeboten (u.a. Yoga, Rückenschule, Gesundheitstag, Betriebssportfest), VBB-Firmenticket, Zeitwertkonto, betriebliche Altersvorsorge

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Führungspositionen weiter zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung daher bevorzugt berücksichtigt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Kopien vom Bildungsabschluss und von Arbeitszeugnissen inklusive eines aktuellen Führungszeugnisses unter Angabe der Kennziffer 2024-29 bis zum 25. Februar 2024 schriftlich oder per E-Mail, vorzugsweise in einer PDF-Datei bis max. 10 MB, an den

Landkreis Potsdam-Mittelmark
Fachdienst Personal und Organisation
Frau Beuster
Niemöllerstr. 1 in 14806 Bad Belzig
E-Mail: bewerbung@potsdam-mittelmark.de
Telefon 033841 / 9-1240

Landkreis Potsdam-Mittelmark
Stellenausschreibung 2024-29
www.potsdam-mittelmark.de

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitsort
14542 Werder (Havel)