Stellenbeschreibung

Erzieher/-in (m/w/d)

Stellenausschreibung Orenda

IKT Stadtindianer e.V. sucht für die Ergänzende Förderung und Betreuung der Käthe-Kollwitz-Grundschule in unserer Einrichtung „Orenda“ mit 125 Plätzen in Berlin Lichtenrade eine sozialpädagogische Fachkraft für den Nachmittagsbereich, die einen gleichwertigen Abschluss als staatlich anerkannte Erzieher/-in hat oder staatlich anerkannte Erzieher/-innen (W / M / D) in einem Umfang von 30 Wochenstunden.

Wir sind ein junges, motiviertes und humorvolles Team. Wir ergänzen uns, helfen und unterstützen uns gegenseitig. Den jeweiligen Stärken entsprechend haben wir eine feste Aufgabenverteilung im Organisatorischen sowie eine gelebte Angebotsstruktur in der pädagogischen Arbeit. Die AG's und Angebote leiten sich aus den Interessen der Kinder und den Begabungen/Hobbys der Erzieher/innen ab.
In den Ferien freuen wir uns vom Alltag auszubrechen und besondere Angebote und Ausflüge durchzuführen.

In der Schulzeit liegt die Kernarbeitszeit zwischen 10.30 – 16.30 Uhr, 11.00 -17.00 Uhr und 12.00 – 18.00Uhr. In den Ferien kann die tägliche Arbeitszeit in den Zeitraum von 6.00 – 18.00 Uhr fallen.

Wir erwarten von unserem/unserer neuen Mitarbeiter/in

  • selbständiges, engagiertes und verantwortungsbewusstes Arbeiten, den sogenannten „Rund-um-Blick“
  • erste Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern im Alter von 6 – 10 Jahren,
  • eine fachlich begründete pädagogische Arbeitsweise - Partizipation, bedürfnisbewusste pädagogische Arbeit mit dem Kind und der Gruppe, Entwicklungsgespräche, Sicherheit in der Elternarbeit etc.
  • möglichst eine Ausbildung als Integrationserzieher/in

Darauf kannst Du Dich bei uns freuen auf:

  • abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem offenen Konzept und einigen Funktionsräumen,
  • Waldrandlage,
  • einen respektvollen, humorvollen und wertschätzenden Umgang im Team, mit der Leitung und mit den Eltern,
  • eine jahrgangsbezogene Gruppenstruktur mit festen Bezugserziehersystem,
  • die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung

IKT Stadtindianer e.V. bietet Ihnen darüber hinaus:

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag von bis zu 38,50 Wochenstunden (Vollzeit).
  • Bezahlung nach hausinterner Entgelttabelle in Anlehnung an TV-L Berlin, S und E, Entgeltgruppe 8 a.
  • eine Jahressonderleistung.
  • vermögenswirksame Leistungen.
  • Kostenübernahme der Gebühren für das erweiterte polizeiliche Führungszeugnis, rote Karte (Belehrung nach § 43 Infektionsschutzgesetz).
  • 33 Tage Urlaub bei einer 5-Tage Woche.
  • 2 arbeitsfreie Tage an Heiligabend und Silvester.
  • Einarbeitung durch fester/-n Mentor/-in.
  • Praxisunterstützung durch unsere Fachberaterinnen.
  • jährliche kostenfreie individuelle Fortbildungen/Weiterqualifizierungen.
  • jährliche kostenfreie Teamfortbildungen.
  • regelmäßige Reflexionsrunden im Groß-Team und in den Kleinteam-Sitzungen sowie teambildende Maßnahmen und Team-Tage.
  • trägerinterne Vernetzung durch regelmäßig stattfindende trägerweite AG's.
  • eine offene, partizipative, respektvolle und anerkennende Unternehmenskultur mit Raum für eigene Ideen und Engagement.
  • ein jährliches Firmenfest.

Gerne erzählen wir in einem persönlichen Gespräch mehr über uns.

Nähere Informationen zu unsere Einrichtung Orenda erhalten Sie auf unserer Website unter: https://stadtindianer.org/einrichtungen/horte/orenda/

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe des Namens der Einrichtung an: andreas.pfaab@stadtindianer.org

oder schriftlich an

IKT Stadtindianer e.V.
z. Hd. Herr Andreas Pfaab
Königstraße 60
12105 Berlin

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitsort
10115 Berlin