Biologielaborant*in / Medizinisch-technische*r Assistent*in (m/w/d) Drug Discovery

Berlin
Stellenanzeige aus einem Partnerportal

Stellenbeschreibung

Ort: Berlin

Biologielaborant*in / Medizinisch-technische*r Assistent*in – Drug Discovery

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.

Das Fraunhofer-Institut für Translationale Medizin und Pharmakologie ITMP-IA am Standort Berlin-Steglitz forscht in der Entwicklung von besseren Lösungen für Patient*innen mit Allergien und anderen Mastzell-vermittelten Erkrankungen.

Für das neue Fraunhofer-Institut, das in Kooperation mit der Charité am Standort Berlin entsteht, suchen wir eine*n Biologielaborant*in / Medizinisch-Technische*n-Assistent*in.

Was Sie bei uns tun

  • Forschungstätigkeiten in einer immunologisch-orientierten Arbeitsgruppe auf dem Gebiet der Mastzellbiologie und den damit verbundenen Krankheiten
  • Erstellung von Proben zur Aufbereitung und Durchführung von FACS (Färbung und Messung)
  • Assistierende Betreuung von Zellkultur-Experimenten mit primären (humanen) Mastzellen und anderen Zelltypen
  • Durchführung verschiedener protein-biochemischer Methoden wie z. B. ELISA, Western Blot
  • Arbeiten in der Molekularbiologie, z. B. PCR, qPCR
  • Geräteüberwachung sowie Erstellung von Leistungsverzeichnissen
  • Unterstützung bei der Erstellung von SOPs

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur BTA/CTA/MTA oder vergleichbarer Abschluss
  • Ausgeprägte Kenntnisse in FACS und Durchflusszytometrie
  • Gutes Know-how in protein-biochemischen Methoden, z. B. Proteinbestimmung, Gewebeaufbereitung, Immunhistochemie und Fluoreszenzmikroskopie
  • Erfahrung in der Routinearbeit mit Zellkulturen, z. B. Herstellung von Medien, Auftauen/Einfrieren von Zelllinien und Primärzellen sowie Handhabung von Primärzellen und/oder Co-Kulturen
  • Sehr gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Einblicke in die Pflege von Zellbanken/Gewebebanken und Zusammenfassungen
  • Wünschenswert: Praxis im Bereich Arbeitssicherheit

Was Sie erwarten können

  • Eigenständiges und verantwortliches Arbeiten
  • Möglichkeit zur Mitgestaltung des neuen Fraunhofer-Instituts
  • Chancen der beruflichen Weiterentwicklung
  • Kollegiales Zusammenarbeiten in einem motivierten Team, bestehend aus Ärzt*innen, Naturwissenschaftler*innen, Studienkoordinator*innen und Studienassistent*innen
  • Interessante und abwechslungsreiche Projekte
  • Unterstützung bei Weiterbildung und Zusatzqualifikation

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist zunächst bis 31.12.2025 befristet und kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Fraunhofer-Institut für Translationale Medizin und Pharmakologie ITMP
www.itmp.fraunhofer.de

Kennziffer: 74251

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung, Befristete Anstellung
Arbeitsort
10115 Berlin