Beschäftigte*r (d/m/w) Metallbau oder Elektrotechnik für den Bereich Schließ- und Sicherheitstechnik

Berlin

Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen: Beschäftigte*r (d/m/w) Metallbau oder Elektrotechnik für den Bereich Schließ- und Sicherheitstechnik – Entgeltgruppe 9a TV-L Berliner Hochschulen.

Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich.

 

Die Abteilung IV ist zuständig für die Planung, den Bau, den Betrieb, die Bewirtschaftung und die Verwaltung der Gebäude der Technischen Universität Berlin. Als Servicedienstleister für Forschung und Lehre werden umfangreiche technische, infrastrukturelle und kaufmännische Aufgaben erbracht. Hierfür stehen ca. 200 Beschäftigte bereit. Zur Unterstützung im Referat Zentrale Werkstätten werden Sie als Teamleiter*in für den Bereich der Gebäude­maschinist*innen und Anlagen­mechaniker*innen gesucht.

 

Abteilung IV – Gebäude- und Dienstemanagement – Referat IV D – Zentrale Werkstätten


Kennziffer: ZUV-586/22 (besetzbar ab sofort / unbefristet / Bewerbungsfristende 25.01.2023)

Aufgabenbeschreibung:

  • Reparatur, Wartung und Instandhaltung der Schließ- und Sicherheitstechnik der TU Berlin, Störungs­beseitigung bei Einbruch, mutwilliger Zerstörung und Havarien

  • Erarbeitung von Ausschreibungen und Auftragserteilung an externen Unternehmen

  • Erarbeiten von Sicherheitskonzepten in Bezug auf sichere Schließung von Gebäuden und Arealen mit Umstellung von konventioneller Schließung auf elektronische Schließanlagen

  • Planung und Durchführung von Neubau-, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen für Schließanlagen und Sicherheitstechnik

  • Prüfung von Rechnungen auf sachliche, fachliche und rechnerische Richtigkeit

  • Teamleitung des Bereichs Schließanlagen, Weiterbildungsbedarf ermitteln und veranlassen, Führen von Jahresgesprächen

  • Programmierung elektromechanischer und elektronischer Schließanlagen

Erwartete Qualifikationen:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem handwerklichen Beruf (Metallbau oder Elektrotechnik mit der Fachrichtung Schließtechnik) oder gleichwertig; geprüfte*r Meister*in oder Techniker*in wünschenswert

  • mind. dreijährige Berufserfahrung

  • besondere Fachkenntnisse in der Schließ- und Sicherheitstechnik

  • umfangreiche Kenntnisse in elektronischen und halbelektronischen Schließanlagen im Speziellen mit dem System VersoCliq

  • Grundkenntnisse in der Metallverarbeitung und Türschlossmechanik

  • sehr gute Kenntnisse in der Betriebssicherheit und des Arbeitsschutzes

  • selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise, wirtschaftliches Denken

  • Kommunikations-, Konflikt- und Teamfähigkeit werden erwartet

  • sehr gute Kenntnisse in den gängigen Softwareanwendungen und Netzwerktechnik

  • unabdingbar sind deutsche Sprachkenntnisse (verhandlungssicher)

Wir bieten Ihnen:

  • ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld

  • flexible Arbeitszeitmodelle und die individuelle Balance von Beruf und Familie

  • attraktive Fortbildungsmöglichkeiten

  • betriebliche Altersvorsorge (VBL) und vergünstigtes Firmenticket im Tarifgebiet des VBB

  • ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement und zahlreiche Sportmöglichkeiten auf dem Campus der TU Berlin

  • kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer ZUV-586/22 mit den üblichen Unterlagen ausschließlich per E‑Mail (in einem zusammengefassten PDF-Dokument) an bewerbung@facilities.tu-berlin.de.

 

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann. Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. DSGVO finden Sie auf der Webseite der Personalabteilung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/​datenschutzerklaerung/
oder Direktzugang: 214041

 

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eig­nung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

 

Technische Universität Berlin – Die Präsidentin – Abteilung IV Gebäude- und Dienstemanagement, Sekr. IV BL, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin

 

Die Stellenausschreibung ist auch im Internet abrufbar unter http://www.personalabteilung.tu-berlin.de/menue/jobs/

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Qualifikation Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Arbeitsort Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin

Arbeitgeber

Technische Universität Berlin

Kontakt für Bewerbung

Frau Scheel